Hamburg: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (w/m/d)

Universität: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (w/m/d; 75%) an der Professur für BWL, insb. Public Management (107)

Wissenschaftliche Mitarbeiterin bzw. Wissenschaftlicher Mitarbeiter (w/m/d) Public Management § 28 Abs. 1 HmbHG

Einrichtung: Fakultät für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, Professur für BWL, insb. Public Management
Wertigkeit: EGR. 13 TV-L
Arbeitsbeginn: 01.11.2021 oder nach Vereinbarung, zunächst befristet für die Dauer von 3 Jahren (auf der Grundlage von § 2 Wissenschaftszeitvertragsgesetz)
Bewerbungsschluss: 31.05.2021
Arbeitsumfang: Teilzeit
Wochenstunden: 75% der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit

Aufgaben

Zu den Aufgaben einer wissenschaftlichen Mitarbeiterin bzw. eines wissenschaftlichen Mitarbeiters gehören wissenschaftliche Dienstleistungen vorrangig in der Forschung und der Lehre. Es besteht Gelegenheit zur wissenschaftlichen Weiterbildung, insbesondere zur Anfertigung einer Dissertation; hierfür steht mindestens ein Drittel der Arbeitszeit zur Verfügung./p>

Aufgabengebiet

Das interdisziplinäre Forschungsprogramm der Professur ist in der Managementforschung verwurzelt und hat Schnittstellen mit der Politikwissenschaft, Psychologie, Soziologie und Verwaltungswissenschaft. Im Rahmen Ihres Dissertationsprojekts beteiligen Sie sich an der Public Management-Forschung mit dem Ziel der Veröffentlichung in englischsprachigen Fachzeitschriften. Ihre Forschungsergebnisse stellen Sie auf nationalen und internationalen Konferenzen vor. Sie wirken an der Lehre mit und leiten innerhalb Ihres Lehrdeputats von 3 Lehrveranstaltungsstunden Übungen im Bachelor- und Masterbereich und betreuen Seminar- und Abschlussarbeiten./p>

Einstellungsvoraussetzung

Abschluss eines den Aufgaben entsprechenden Hochschulstudiums.

  • Überdurchschnittlicher Abschluss vorzugsweise in Verwaltungs- oder Politikwissenschaft, Betriebswirtschaftslehre, (Arbeits- und Organisations-)Psychologie oder eng verwandten Fächern.
  • Starkes Forschungsinteresse und Freude am Verfassen wissenschaftlicher Fachartikel für die Publikation in internationalen Fachzeitschriften.
  • Fundierte Theoriekenntnisse im Bereich der verhaltenswissenschaftlichen Management-, Organisations-, Personal- und Führungsforschung vorzugsweise mit Bezügen zum öffentlichen Sektor (Public Management).
  • Gefestigtes Anwendungswissen quantitativer Methoden der empirischen Sozialforschung mit entsprechender Softwareunterstützung (SPSS, Stata oder R).
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift.
  • Analytische Kompetenz, Fähigkeiten zur eigenständigen wissenschaftlichen Arbeit, Organisations- und Kommunikationstalent sowie Belastbarkeit und Teamgeist.

Wir bieten Ihnen

  • Sichere Vergütung nach Tarif
  • Weiterbildungs­möglichkeiten
  • Betriebliche Alters­vorsorge
  • Attraktive Lage
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Möglichkeiten zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • HVV-ProfiTicket und vieles mehr
  • Gesundheitsmanagement
  • Bildungsurlaub
  • 30 Tage Urlaub/Jahr
  • Möglichkeit zur Promotion in einem ergebnisorientierten, kooperativen und offenen Teamklima.
  • Teilnahme an nationalen und internationalen Konferenzen sowie Kooperation mit renommierten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern im In- und Ausland und namhaften Organisationen.
  • Ein breites Spektrum an Forschungsthemen im Rahmen des Public Managements (Führung, Motivation, Verhalten, Kooperation).
  • Enge Einbindung in die empirische Forschung und intensive Supervision.

Die Universität Hamburg ist als Exzellenzuniversität eine der forschungsstärksten Universitäten Deutschlands. Mit ihrem Konzept der „Flagship University“ in der Metropolregion Hamburg pflegt sie innovative und kooperative Verbindungen zu wissenschaftlichen und außerwissenschaftlichen Partnern. Sie produziert für den Standort – aber auch national und international – die zukunftsgerichteten gesellschaftlichen Güter Bildung, Erkenntnis und Austausch von Wissen unter dem Leitziel der Nachhaltigkeit.

Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung im Bewerbungsverfahren vorrangig berücksichtigt.

Hinweis zur Bewerbung

Kontakt

Prof. Dr. Rick Vogel
rick.vogel(at)uni-hamburg.de
Telefonnummer: 040 42838-8228

Tanja Giba
tanja.giba(at)uni-hamburg.de
Telefonnummer: 040 42838-8225

Kennziffer
107

Standort
Von-Melle-Park 9
20146 Hamburg

Bewerbungsschluss
31.05.2021

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Bewerbungsschreiben, tabellarischer Lebenslauf, Hochschulabschluss, Abiturzeugnis) an: tanja.giba(at)uni-hamburg.de

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsunterlagen nicht zurücksenden können. Reichen Sie daher bitte keine Originale ein. Wir werden Ihre Unterlagen nach Beendigung des Verfahrens vernichten.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei Auswahlverfahren. https://www.uni-hamburg.de/stellenangebote/datenschutz.html

Jetzt online bewerben tanja.giba(at)uni-hamburg.de

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://www.uni-hamburg.de/stellenangebote/ausschreibung.html?jobID=5405c46bff1864601588f1827b92d3f5af5be609 abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Universität Hamburg. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.