Hamburg: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d)

Institut für Bildungsmonitoring und Qualitätsentwicklung: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d) in der Abteilung der Schulinspektion und Systemmonitoring (260/2019)

Behörde für Schule und Berufsbildung, Institut für Bildungsmonitoring und Qualitätsentwicklung

Wissenschafltiche Mitarbeiterin bzw. Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) in der Abteilung der Schulinspektion und Systemmonitoring

Vollzeit/Teilzeit (unbefristet)
EGr. 13 TV-L

Wir über uns

Das Institut für Bildungsmonitoring und Qualitätsentwicklung (IfBQ) ist eine Dienststelle der Behörde für Schule und Berufsbildung. Es hat den Auftrag, Dienstleistungen für eine systematische Qualitätsentwicklung und Qualitätssicherung der Schulen in Hamburg zu erbringen.

Das Referat Systemanalysen und Bildungsberichterstattung ist zuständig für eine regelmäßige Bildungsberichterstattung, für die Auswertung und Analyse von Daten zu Leistungsfähigkeit und Rahmenbedingungen des Hamburger Schulwesens sowie für die Erbringung von wissenschaftlichen Dienstleistungen für die Hamburger Schulinspektion. Im letztgenannten Feld ist die ausgeschriebene Stelle verortet. Die Verfahren der Schulinspektion stützen sich auf Erkenntnisse der qualitativen und quantitativen empirischen Bildungsforschung. Ein kleines Team von Wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen schult und unterstützt beim Einsatz dieser Instrumente, prüft diese kontinuierlich in Hinblick auf ihre Qualität und entwickelt sie konzeptionell in enger Anbindung an Wissenschaft und Praxis weiter. Ferner generiert dieses Team aus dem Wissen über Einzelschulen systemübergreifende Erkenntnisse.

Hier finden Sie weitere Informationen zum Arbeitgeber Freie und Hansestadt Hamburg: www.hamburg.de/arbeitgeber-hamburg/.

Ihre Aufgaben

Wissenschaftliche Begleitung der Schulinspektion

  • Qualitätsprüfung und weiterentwickeln von Instrumenten (Fragebögen, Unterrichtsbeobachtungsbogen) im Austausch mit den Inspektorinnen und Inspektoren
  • planen, anleiten und koordinieren von wissenschaftlichen Hilfskräften
  • vorbereiten und durchführen inspektionsübergreifender Auswertungen inklusive Datenmanagement, durchführen empirischer Datenanalysen und -modellierungen sowie Ergebnisdarstellung mit entsprechender Software und Dokumentation/Berichtserstellung
  • unterstützen bei der Planung und Weiterentwicklung von Spezialsoftware
  • Transfer wissenschaftlicher Erkenntnisse in die Praxis und fachliches Vertreten der Schulinspektion in Verwaltung, Praxis und Wissenschaft

Ihr Profil

Erforderlich

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder gleichwertiger Abschluss) in Erziehungswissenschaft, Soziologie, Psychologie oder einer vergleichbaren Studienfachrichtung

Beamtinnen und Beamte:

  • Laufbahnbefähigung der Laufbahngruppe 2 mit Zugang zum zweiten Einstiegsamt der Fachrichtung Bildung oder für die Laufbahn Allgemeine Dienste (ehemalige wissenschaftliche Räte im Verwaltungsdienst zur Verwendung im psychologischem Dienst); vorbehaltlich der weiteren laufbahnrechtlichen Voraussetzungen und der Zustimmung zu einem Laufbahnwechsel in die Laufbahn Bildung

Vorteilhaft

  • eigenständiger, wissenschaftlicher Arbeitsstil mit gründlichen wissenschaftlichen Kenntnissen in Verfahren der multivariaten Datenanalyse und statistischer Verarbeitung großer Datensätze
  • Kenntnisse der entsprechenden Software (insb. SPSS, MPlus, R)
  • Kenntnisse der empirischen Bildungs- und Schulforschung sowie gute Kenntnisse des Hamburger Schulwesens

Persönliche Fähigkeiten

  • schnelle Auffassungsgabe, hohe Analysefähigkeit, Selbstreflexionsfähigkeit sowie Belastbarkeit
  • Dienstleistungsorientierung, Team- und Kommunikationsfähigkeit, adressatengerechte Ausdrucksfähigkeit; selbstständiger, ergebnisorientierter und gut strukturierter Arbeitsstil auch unter hohem Zeitdruck, Flexibilität sowie Lernbereitschaft/-fähigkeit
  • Affinität zu Zahlen und zur Weiterentwicklung von Software

Unser Angebot

  • zum 04.03.2020 eine Stelle, befristet bis zum 31.08.2021
  • Bezahlung nach Entgeltgruppe 13 TV-L (Entgelttabelle https://t1p.de/t1un) (nicht für Beamtinnen und Beamte ausgeschrieben)
  • flexible und familienfreundliche Arbeitszeit
  • 30 Tage Urlaub pro Jahr
  • betriebliche Altersversorgung und vermögenswirksame Leistungen
  • betriebliche Gesundheitsförderung
  • Sonderkonditionen in ausgewählten Sport- und Fitnessclubs

Wir bieten Ihnen interessante, vielseitige Tätigkeiten in einem wertschätzenden, freundlichen und motivierten Team. Wenn Sie Lust haben, sich für die Unterstützung der Hamburger Schulinspektion auf wissenschaftliche, anspruchsvolle und interessante Weise einzusetzen, bewerben Sie sich unbedingt!

Ihre Bewerbung

Auf die Stellenausschreibung können Sie sich bis zum 06.02.2020 bewerben.

Bitte übersenden Sie uns folgende Dokumente:

  • Anschreiben
  • tabellarischer Lebenslauf
  • Nachweise der geforderten Qualifikation
  • aktuelle Beurteilung bzw. aktuelles Zeugnis
  • für die Berücksichtigung einer Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung im Auswahlverfahren einen Nachweis
  • Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in Ihre Personalakte unter Angabe der personalaktenführenden Stelle (nur bei Beschäftigten des öffentlichen Dienstes)

Haben Sie noch Fragen? Dann wenden Sie sich gerne an Frau Dr. Maike Warmt (Tel. 040/428 851-327 oder per E-Mail an maike.warmt(at)ifbq.hamburg.de).

Ihre vollständige Bewerbung senden Sie uns (unter Angabe der Kennziffer 260/2019) bitte

Informationen zum Datenschutz bei Auswahlverfahren: Informationen zum Datenschutz bei Auswahlverfahren

Wir fordern insbesondere Männer auf, sich zu bewerben. Sie werden aufgrund ihrer Unterrepräsentanz bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.


Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://www.hrecruiting.de/service/preview_anz.php3?anzeigen_id=tqWL0VPhU2dDxqaLfc&arbeitsmarkt=intern&layout_id=html_layout&kunden_nr=YM9QhJaWvZn9DYmz&status=preview abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Freien und Hansestadt Hamburg. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.