Hamburg: Wissenschaftlicher Mitarbeiter (w/m/d)

MSH Medical School: Wissenschaftlicher Mitarbeiter (w/m/d), Schwerpunkt Forschung – Sozial- / Organisationspsychologie

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (w/m/d), Schwerpunkt Forschung – Sozial-/ Organisationspsychologie

Die MSH Medical School Hamburg – University of Applied Sciences and Medical University ist eine private, staatlich anerkannte Hochschule mit Sitz in der modernen Hamburger Hafencity. Sie wurde 2009 gegründet und bietet an vier Fakultäten eine Vielzahl an Bachelor- und Masterstudiengängen sowie den Staatsexamensstudiengang Humanmedizin an.

Die Arbeit an der MSH ist bestimmt durch interdisziplinäres, professionelles und komplexes Denken und Handeln, das Streben nach Innovation und Qualität sowie die Fokussierung auf Motivation und Talent. An allen Fakultäten der Hochschule wird Wert daraufgelegt, ein professionelles und konstruktives Miteinander zu leben und gemeinsam zu wachsen.

Die MSH ist Teil eines Hochschulverbunds, zudem auch die BSP Business and Law School mit Standorten in Berlin und Hamburg, die MSB Medical School Berlin sowie die HMU Health and Medical University mit Standorten in Erfurt und Potsdam gehören.

Zum nächstmöglichen Termin suchen wir als Unterstützung für unser Team am Standort Hafencity einen Wissenschaftlichen Mitarbeiter (w/m/d), Schwerpunkt Forschung – Sozial- / Organisations-psychologie in Vollzeit (40 / Woche). Die Stelle ist zunächst auf 12 Monate befristet.

Ihre Aufgaben:

  • Vorbereitung und Mitarbeit bei der Erstellung wissenschaftlicher Drittmittel-Anträge (z. B. DFG)
  • Aufarbeitung aktueller Literatur zum Thema Diversität, Umgang mit Diversität (in Gesellschaft und Organisationen) sowie Einstellungen zu Diversität
  • Planung, Durchführung und Auswertung von Pilotstudien

Ihr Profil:

  • Sie haben ein abgeschlossenes Studium der Psychologie (Master oder Diplom) oder einen vergleichbaren Abschluss in einer verwandten Disziplin.
  • Sie verfügen über ausgeprägte Fachkenntnisse im Bereich Sozialpsychologie und/oder Organisationspsychologie (insbesondere im Bereich Diversität).
  • Sie verfügen über umfassende Methoden- und Statistikkenntnisse sowie umfassende Expertise in der Analyse von Daten (vertiefte Kenntnisse in SPSS werden vorausgesetzt; R und Mplus sind von Vorteil).
  • Sie verfügen über Erfahrung in der Planung und Durchführung von experimentellen Studien.
  • Sie verfügen über sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift.
  • Sie haben (erste) Erfahrungen bei der Erstellung von Drittmittel-Anträgen sammeln können.
  • Sie verfügen über ein hohes Maß an Eigeninitiative, Engagement, Entscheidungsfreude und Teamfähigkeit.
  • Sie arbeiten selbstständig, strukturiert, sorgfältig und gewissenhaft – auch in Phasen höheren Arbeitsaufkommens.
  • Eine abgeschlossene Promotion ist erwünscht, jedoch nicht zwingend erforderlich.

Wir bieten:

  • eine Stelle in Vollzeit,
  • eine herausfordernde Aufgabe mit entsprechender Verantwortung, Gestaltungsspielraum und einer persönlichen Entwicklungsperspektive,
  • ein dynamisches und stark wachsendes Umfeld in einer privaten Hochschule mit zukunftsorientierten Dienstleistungen,
  • die Mitarbeit in einem professionell arbeitenden und motivierten Team,
  • ein vergünstigtes Job-Ticket im HVV und
  • weitere Angebote wie Firmenfahrrad und vergünstigte Sportangebote.

Ihre Bewerbung:

Ihre aussagefähige Bewerbung inklusive senden Sie uns bitte in digitaler Form in einer PDF-Datei. Für Rückfragen und das Einreichen Ihrer Unterlagen kontaktieren Sie bitte Prof. Dr. Mathias Kauff (mathias.kauff(at)medicalschool-hamburg.de).

MSH Medical School Hamburg –
University of Applied Sciences and Medical University
Am Kaiserkai 1 | 20457 Hamburg
Tel. 040 3612264-0 | Fax 040 3612264-30
www.medicalschool-hamburg.de

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://www.medicalschool-hamburg.de/fileadmin/Daten/MSH/Fotos_Menuepunkt_Hochschule/Karriere%20an%20der%20MSH/WiMa_Sozial_Orgapsych_06.2022.pdf abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der MSH Medical School Hamburg. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.

Für das PDF-Format benötigen Sie den ADOBE © Acrobat Reader, um diese Dateien lesen, drucken bzw. speichern zu können. Sofern Sie über keinen Reader verfügen, können Sie die Software von ADOBE Systems kostenfrei downloaden.