Hamburg: Psychologe (w/m/d)

Universitätsklinik: Psychologe (w/m/d; 19,25 WoStd.) für das Institut für Rechtsmedizin / Childhood-Haus Hamburg - Kompetenzzentrum für Kinderschutz (2021-806)

Arbeiten am Puls der Zeit

Psychologe (w/m/d) für das Institut für Rechtsmedizin / Childhood-Haus Hamburg - Kompetenzzentrum für Kinderschutz am UKE

Zentrum für Diagnostik - Institut für Rechtsmedizin (IRM)

Ihre Position

Arbeiten am Puls der Zeit. In einem komprimierten Kosmos, der sich ständig wandelt. Einem Umfeld, in dem Sie selbst viel bewirken können. Weil es Ihnen Freiräume lässt, neu zu denken und Dinge zu verändern.

Das erwartet Sie

  • Teilzeit: 19,25 Stunden
  • Befristet für 2 Jahre
  • Arbeitsort: Hamburg (Hoheluftchaussee 18)

Wir sind das Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE). Die pulsierende Gesundheitsstadt inmitten von Hamburg. Rund 13.600 Mitarbeiter:innen mit sehr unterschiedlichen Aufgaben eint hier das gleiche Ziel: das Wohl unserer Patienten und Patientinnen.

Unser bisheriges Kinderkompetenzzentrum in Kooperation mit der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin wird unter rechtsmedizinischer Leitung zum Childhood-Haus Hamburg - Kompetenzzentrum für Kinderschutz am UKE ausgebaut. Hier werden Kinder und Jugendliche vorgestellt, bei denen der Verdacht auf Vernachlässigung, physische, psychische und/oder sexuelle Gewalt besteht.

Das Childhood-Haus Hamburg - Kompetenzzentrum für Kinderschutz arbeitet eng mit dem Allgemeinen Sozialen Dienst, Strafverfolgungsbehörden und anderen am Kinderschutz beteiligten Einrichtungen zusammen. Die Ambulanz ist eng mit der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin des UKE und allen anderen Fachabteilungen der Klinik vernetzt und ist Anlaufstelle für externe medizinische sowie sonstige mit Kindern und Jugendlichen befasste Zuweiser:innen.

Sie erweitern als Psycholog:in das Team der Ärzte/Ärztinnen und Case-Manager:innen zur psychotherapeutischen Krisenintervention und, falls erforderlich, zur Diagnostik von Traumafolgestörungen. Empfehlungen zum und ggf. paralleler Beginn weiterer ambulanter therapeutischer Hilfen werden anhand der Anamnese und Diagnostik vorbereitet bzw. initiiert. Eine direkte kinder- und jugendpsychotherapeutische Behandlung seitens der Psycholog:in ist nicht vorgesehen. Zur Initiierung und Vermittlung von externer ambulanter therapeutischer Behandlung sind Sie an interdisziplinären Teamsitzungen, Elterngesprächen und Gesprächen mit den Kinder und Jugendlichen beteiligt. Eine Supervision der Tätigkeit und des Teams erfolgt durch eine traumatherapeutisch qualifizierte Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin.

Tägliche Aufgabenwahrnehmung im Rahmen der Einbringung für Kinder, Jugendliche und ggf. Angehörige:

  • Psychologische Statuserhebung in der Aufnahmesituation und Beratung weiterer/ behördlicher Fachkräfte zur aktuellen Durchführung weiterer Hilfeplanung und Diagnostik zum gegebenen Zeitpunkt,
  • Diagnostik zur Feststellung eines traumapsychologischen oder anderweitigen Behandlungsbedarfs sowie insbesondere im Bereich entwicklungspsychologischer Statuserhebung,
  • Beratung und Begleitung von betroffenen Kindern und Jugendlichen, deren Eltern und Bezugspersonen sowie Fachkräften bei unterschiedlichen Vernachlässigungs- und Gewalterfahrungen mit dem Ziel einer raschen Bedarfsermittlung und Vermittlung in geeignete externe Hilfsangebote / Therapien,
  • Bedarfsweise Organisation einer Übergangsversorgung,
  • Sekundärpräventionsarbeit mit Kindern und Jugendlichen sowie Bezugspersonen,
  • Fachliche Unterstützung im regionalen Netzwerk der Fachkräfte,
  • Mitarbeit in bestehenden Fachgremien und regionalen Arbeitskreisen zum Themenfeld,
  • Teilnahme an Präventionsveranstaltungen für Eltern und Angehörige sowie Fortbildungsangebote für Fachkräfte in Kindertagesstätten, Schulen und anderen Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe,
  • Beteiligung an der kontinuierlichen konzeptionellen Weiterentwicklung der Angebote und Maßnahmen.

Beteiligung an wissenschaftlicher Tätigkeit:

  • Beteiligung an Drittmittelakquise insbesondere im Rahmen von multidisziplinären Verbundprojekten,
  • Auswertung epidemiologischer und statistischer Maßzahlen, Mitarbeit an Publikationen.

Diese Position ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Teilzeit (19,25 Wochenstunden) für die Laufzeit von zunächst 2 Jahren projektgebunden befristet zu besetzen. Eine Verlängerung der Zusammenarbeit ist avisiert.

Darauf freuen wir uns

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium im Bereich der Psychologie (Dipl./M.A./M.Sc.), gern nach Möglichkeit mit (begonnener) psychotherapeutischer Zusatzqualifikation und/oder ersten Erfahrungen in Kinder-/Jugendpsychotherapie,
  • Berufserfahrung in der therapeutischen und/oder Jugendhilfe-Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und/oder Familien,
  • Interesse und nach Möglichkeit vorhandene Erfahrung in Kinderschutzfragen und im Umgang mit psychotraumatisierten Kindern und Jugendlichen (Qualifizierung als Kinderschutzfachkraft ist vorteilhaft, kann jedoch auch nachträglich erworben werden),
  • Kenntnisse über die verschiedenen Unterstützungsangebote für Kinder, Jugendliche und/oder deren Familien in der Metropolregion Hamburg,
  • Hohes Verantwortungsbewusstsein und mentale Belastbarkeit,
  • Hohe Teamfähigkeit und eine gute Kontaktfähigkeit im interdisziplinären Team.

Das bieten wir

Volle Konzentration auf die Arbeit:

  • Einen krisensicheren und modernen Arbeitsplatz, eine Bezahlung nach unserem Tarifvertrag TVöD/VKA und weiteren attraktiven Vergütungsbestandteilen.
  • Eine betriebliche Altersversorgung sowie Nutzung vielfältiger und mehrfach ausgezeichneter Gesundheits- und Präventionsangebote und vielen weiteren Vergünstigungen.
  • Zudem bezuschussen wir das HVV-ProfiTicket & den Dr. Bike Fahrradservice.

Wir pushen die Karriere:

  • Profitieren Sie von unserem umfangreichen Aus-, Fort- und Weiterbildungs-Programmen unserer UKE-Akademie für Bildung und Karriere und abwechslungsreichen Einführungsveranstaltungen.

Beruf und Familie & die eigene Gesundheit im Einklang:

  • Ein innovatives und familienfreundliches Arbeitsumfeld mitten in Hamburg (Kooperation zur Kinderbetreuung, Ferienbetreuung).
  • Flexible Gestaltungsmöglichkeiten der Arbeitszeit und die Möglichkeit des mobilen Arbeitens werden hier unterstützt.
  • Bei uns besteht die Möglichkeit mit einem Sabbatical oder Sonderurlaub, fremde Kulturen zu bereisen oder einfach mal eine Pause einzulegen.
  • Auch Ihre Gesundheit liegt uns am Herzen. Ein vielfältiges Angebot von Yoga, Akupunktur, Outdoortraining bis zum Segelkurs erwartet Sie!
  • Unser Mitarbeitendenprogramm bietet Ihnen die Möglichkeit, aktiv die Arbeitswelt mitzugestalten und weiterzuentwickeln.

Ihre Ansprechpartner

Ihr Kontakt zum Recruiting: Sie erreichen uns telefonisch unter (040) 7410-52599 oder per E-Mail: bewerbung(at)uke.de

Ihr Kontakt zum Fachbereich: Herr Prof. Dr. med. B. Ondruschka (b.ondruschka@uke.de), Tel. +49 40 7410-52130.

Wir freuen uns auf Ihre vollständige Bewerbung bis zum 29. November 2021 unter Angabe des Referenzcodes 2021-806.

Ihr UKE

Wir sind das UKE. Die pulsierende Gesundheitsstadt inmitten von Hamburg. Wo so viel Energie in der Luft liegt und der Fortschritt den Takt angibt, ist kein Tag wie der andere. Rund 11.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit sehr unterschiedlichen Aufgaben eint hier das gleiche Ziel: das Wohl des Menschen.

Für dieses Ziel arbeiten wir eng zusammen – ganz gleich, ob in Forschung oder Lehre, ob in Klinik oder Verwaltung. Wir sind ein komprimierter Kosmos und für manche Mitarbeiter sogar wie eine große Familie. Sie wollen mit uns die Gesundheitsversorgung voranbringen und dabei auch persönlich wachsen? Von den Besten lernen, Gewohntes in Frage stellen und in ganz neuen Mustern denken?

Willkommen im UKE. Willkommen am Puls der Zeit.

Sie möchten mehr über das UKE als Arbeitgeber und unsere Vorteile erfahren?

> Hier geht es zu unserem Unternehmensprofil https://www.uke.de/allgemein/karriere/das-bieten-wir-als-arbeitgeber/index.html

Ihre Perspektiven

Hamburg und sein UKE. Wir sind Teil dieser Stadt und doch eine ganz eigene Welt. Denn bei uns dreht sich alles um eins: Menschen und ihre Gesundheit. Dieses Thema lässt uns nicht los und bringt uns alle zusammen, auch wenn unsere Aufgaben ganz unterschiedlich sind. Wissen, forschen, heilen und noch viel mehr – hier sieht sich jeder als UKE-ler.

Mit über 140 verschiedenen Berufsbildern - in der Pflege und vielen Gesundheitsberufen, als Arzt/Ärztin, im Medizinisch Technischen Dienst oder therapeutischen und pädagogischen Berufen sowie in der Forschung und Lehre bis hin zur Karriere in der Verwaltung oder im Technik- und Servicebereich - sind wir der ideale Ort für alle, die Handlungsspielraum lieben sowie die Dinge und sich selbst voranbringen wollen.

Willkommen in einem komprimierten Kosmos. Willkommen am Puls der Zeit.

Sie möchten mehr über die unterschiedlichen Berufsbilder und Perspektiven im UKE erfahren?

> Hier geht es zu Ihren Perspektiven im UKE https://www.uke.de/allgemein/karriere/perspektiven-im-uke/index.html

Ihre Bewerbung

Möglichkeiten Ihrer Bewerbung auf einen Blick

Bewerben Sie sich, wie Sie sich am wohlsten fühlen.
Sie können uns Ihre Bewerbung schnell und einfach zukommen lassen – online, per E-Mail oder über den Postweg . Alternativ können Sie Ihre Unterlagen auch persönlich bei unserem Recruitment-Team abgeben.
> Hier geht es zu den verschiedenen Bewerbungsmöglichkeiten https://www.uke.de/allgemein/karriere/finden-sie-ihren-job/online-bewerbung/index.html

Wir leben Diversität und schätzen Vielfalt
Wir bieten ein Arbeitsumfeld, das unabhängig von Alter, Geschlecht, sexueller Identität, Behinderung, Herkunft oder Religion gleiche Chancen ermöglicht. Dieses bestätigen wir mit dem Beitritt zur Charta der Vielfalt. Wir streben ausdrücklich eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Führungspositionen an, insbesondere beim wissenschaftlichen Personal in Forschung und Lehre. Gleiches gilt im Falle einer Unterrepräsentation eines Geschlechts im ausschreibenden Bereich. Personen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.
> Hier erfahren Sie mehr zum Thema Diversity im UKE https://www.uke.de/allgemein/karriere/das-bieten-wir-als-arbeitgeber/unsere-verantwortung/index.html

Bewerben Sie sich jetzt auf die ausgeschriebene Stelle vom Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE). Arbeiten am Puls der Zeit.

Jetzt online bewerbenhttps://www.uke.jobs/sap(bD1kZSZjPTUwMA==)/bc/bsp/kwp/bsp_eui_rd_awz/main.do?sap-language=de&country=DE&post_guid=0050569B20E31EDC8FC565467719377B

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://www.uke.jobs/sap(bD1kZSZjPTUwMA==)/bc/bsp/kwp/bsp_eui_rd_uc/main.do?action=to_job_details&back=&pinst_guid=0050569B20E31EDC8FC565467719377B abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot des Universitätsklinik Hamburg-Eppendorf. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.