Göttingen: Psychologe / (Mediziner) (m/w/d)

Universitätsmedizin: Psychologe / (Mediziner) für ein Forschungsprojekt (m/w/d) (201904)

Das Institut für Medizinische Psychologie und Medizinische Soziologie der UMG Göttingen sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt:

Psychologe/(Mediziner) für ein Forschungsprojekt (m/w/d)

  • Befristung: zunächst auf zwei Jahre befristet, mit der Option auf Verlängerung
  • Arbeitszeit: Teilzeit (19,25 Std./Woche) mit zeitlicher Aufstockungsmöglichkeit zu späterem Zeitpunkt
  • Entgelt: Entgelt nach TV-L
  • Anzeige veröffentlicht am 13.12.2019
  • Stelle zu besetzen ab 13.12.2019
  • Bewerbungsschluss: 31.01.2020

Die Medizinische Psychologie und Medizinische Soziologie betrachten Gesundheit und Krankheit aus biologischer, psychologischer und soziologischer Perspektive. Sie vertreten Aspekte der angewandten Wissenschaften und nutzen biopsychosoziale und soziologische Theorien um medizinische Fragestellungen und deren Umsetzung in die Gesundheitsversorgung zu bearbeiten und daraus Erkenntnisse zur Verbesserung der medizinischen Praxis herzuleiten.

Ihre Aufgaben:

  • administratives und inhaltliches (Projekt)-Management, insbesondere des Forschungsprojekts „Lebensqualität nach Schädelhirntrauma bei Kindern“ in enger Zusammenarbeit mit der Institutsleitung
  • Verantwortlich für Übersetzungen, Berichterstellung, Gutachten, Korrespondenz, etc.
  • selbständige Kommunikation und Dokumentation mit internationalen und nationalen Konsortialpartnern
  • Lehre in Medizinischer Psychologie und Medizinischer Soziologie

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium in Psychologie (Medizin)
  • nachgewiesene Erfahrungen und vielfältige Kenntnisse im Projektmanagement
  • Sehr gute MS-Office-Kenntnisse
  • Hervorragende Englischkenntnisse

Unser Angebot:

  • Sie werden Teil eines engagierten Teams aus Psychologen, Soziologen und Statistikern
  • ein umfangreiches Fort- und Weiterbildungsangebot
  • Gesundheit und Sport gefördert durch ein ausgezeichnetes betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Entgelt nach Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) inkl. Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes einschließlich Zusatzversorgung

Bitte erwähnen Sie in Ihrer Bewerbung die Kennziffer 201904.

Wir freuen uns auf Sie!

Die Universitätsmedizin Göttingen strebt in den Bereichen, in denen Männer unterrepräsentiert sind, eine Erhöhung des Männeranteils an und fordert daher qualifizierte Männer ausdrücklich zur Bewerbung auf. Der beruflichen Teilhabe von schwerbehinderten Menschen sieht sich die Universitätsmedizin Göttingen in besonderer Weise verpflichtet und begrüßt deshalb Bewerbungen schwerbehinderter Menschen. Bei gleicher Eignung werden Bewerbungen schwerbehinderter Personen nach Maßgabe der einschlägigen Vorschriften bevorzugt berücksichtigt. Wir bitten Sie, eine Behinderung/Gleichstellung zur Wahrung Ihrer Interessen bereits im Bewerbungsschreiben anzugeben.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 31.01.2020 an:

Universitätsmedizin Göttingen
Institut für Medizinische Psychologie und Medizinische Soziologie
Prof. Dr. Nicole v. Steinbüchel
Direktorin
Waldweg 37
37073 Göttingen
Tel.: 0551/39-8192
Fax: 0551/39-8194
E-Mail: nvsteinbuechel(at)med.uni-goettingen.de
Web: www.medpsych.med.uni-goettingen.de/de/forschung.html
Ansprechpartner/in: Hanne Schoor, Tel. 0551/39-8192

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen ausschließlich per E-Mail im PDF-Format in einer Datei ein.

Wir bitten Sie um Verständnis, dass Fahrt- und Bewerbungskosten nicht erstattet werden können.


Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://www.umg.eu/karriere/stellenangebote/stellenanzeigen-detail/?jobId=3048 abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Universitätsmedizin Göttingen. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.