Göttingen: Mitarbeiter_in (50%)

Universität: Mitarbeiter_in (50%) im Bereich E-Learning (w/m/d) (100583)

Mitarbeiter_in im Bereich E-Learning (w/m/d)

Einrichtung: Fakultät für Biologie und Psychologie (ID 100583)
Ansprechpartner: Frau Dr. Maike Tech
Besetzungsdatum: 01.10.2019
Veröffentlichungsdatum: 24.07.2019

In der Fakultät für Biologie und Psychologie der Georg-August-Universität Göttingen ist im Rahmen des Projekts Göttingen Campus QPLUS – ein Projekt im gemeinsamen Bund-Länder-Programm für bessere Studienbedingungen und mehr Qualität in der Lehre – zum 01.10.2019 eine Stelle als

Mitarbeiter_in im Bereich E-Learning (w/m/d)
- Entgeltgruppe 13 TV-L -

mit 50 % der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit (z.Zt. 19,90 Std./Woche) befristet bis zum 31.12.2020 zu besetzen. Eine Verlängerung der Beschäftigung wird angestrebt.

Zum Aufgabengebiet gehören insbesondere:

  • Betreuung und Weiterentwicklung der E-Learning Systeme in der Fakultät für Biologie und Psychologie;
  • Verknüpfung mit zentralen E-Learning Angeboten und Angeboten anderer Fakultäten;
  • Beratung und Unterstützung Lehrender beim Einsatz von E-Learning-Projekten;
  • Aufbereitung von Good-Practice-Beispielen zum Einsatz von E-Learning-Werkzeugen und Methoden
  • Erstellung von Lehrfilmen
  • Konzeption und Betreuung eines Methodenkurses mit dem Schwerpunkt eLearning-Elemente in der Lehre

Die Bewerberin/Der Bewerber sollte über ein abgeschlossenes Hochschulstudium in einem naturwissenschaftlich ausgerichteten Studiengang und über Erfahrungen auf dem Gebiet des E-Learning oder der Hochschuldidaktik mit entsprechender Schwerpunktsetzung verfügen. Für die Aufgaben sind Kenntnisse und praktische Erfahrungen mit E-Learning-Projekten an Hochschulen und didaktischen Einsatzszenarien sehr wünschenswert. Soziale Kompetenz und der sichere und professionelle Umgang mit Menschen in Beratungs- und Schulungssituationen sind erforderlich. Eigenverantwortliches Arbeiten im Team, hohe Serviceorientierung und gute englische Sprachkenntnisse werden vorausgesetzt.

Die Universität Göttingen strebt in den Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert daher qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Sie versteht sich als familienfreundliche Hochschule und fördert die Vereinbarkeit von Beruf und Familie, zum Beispiel durch Funktionsarbeitszeit und Telearbeit. Die Universität hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen Schwerbehinderter erhalten bei gleicher Qualifikation den Vorzug.

Ihre aussagekräftige Bewerbung reichen Sie bitte ausschließlich über das Online-Bewerbungsportal unter  https://lotus2.gwdg.de/uni/uzdv/perso/knr_100583.nsf  bis zum 20.08.2019 ein.

Daten und Bewerbungsunterlagen werden nach einer Aufbewahrungsfrist von drei Monaten gelöscht bzw. vernichtet.

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Dr. Maike Tech zur Verfügung,  maike.tech(at)biologie.uni-goettingen.de.

Hinweis:
Wir weisen darauf hin, dass die Einreichung der Bewerbung eine datenschutzrechtliche Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Bewerberdaten durch uns darstellt. Näheres zur Rechtsgrundlage und Datenverwendung finden Sie im Hinweisblatt zur Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) (http://www.uni-goettingen.de/de/document/download/e0b7459b97d917e68e3464b8683b4e73.pdf/DSGVO%20-%20Zusatz%202018_06_05.pdf, pdf)

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter http://www.uni-goettingen.de/de/2794.html?cid=100583 abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Georg-August-Universität Göttingen. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.