Gevelsberg: Psychologin / Psychologen (m/w/d)

Ennepe-Ruhr-Kreis: Psychologin / Psychologen (m/w/d) oder Psychotherapeutin / Psychotherapeuten (m/w/d) oder Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin bzw. -psychotherapeuten (m/w/d)

Die Kreisverwaltung des Ennepe-Ruhr-Kreises sucht für den Fachbereich Soziales und Gesundheit im Sachgebiet Psychologische Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche zum 01.08.2020 eine bzw. einen

Psychologin bzw. Psychologen (m/w/d) oder
Psychotherapeutin bzw. Psychotherapeuten (m/w/d) oder

Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin bzw. -psychotherapeuten (m/w/d)

Es handelt sich um eine unbefristete Teilzeitstelle im Umfang von 25 Wochenstunden. Dienstort ist das Gesundheitshaus in Gevelsberg.

Die Psychologische Beratungsstelle des Fachbereiches Soziales und Gesundheit des Ennepe-Ruhr-Kreises ist für die Städte Breckerfeld, Ennepetal, Gevelsberg, Schwelm und Sprockhövel zuständig. Die Arbeit umfasst im Wesentlichen die Diagnostik von Lese- Rechtschreibstörungen sowie Rechenstörungen und die damit möglicherweise verbundenen psychischen Störungen, die Förderung von Kindern mit umschriebenen Entwicklungs-störungen schulischer Fertigkeiten und die Erarbeitung von Empfehlungen auf der Grundlage des § 35a SGB VIII für die zuständigen Jugendämter. Darüber hinaus bietet die Psychologische Beratungsstelle Erziehungsberatung für ihren Adressatenkreis im Kontext von Lern- und Leistungsstörungen an.

Ihr Aufgabengebiet umfasst insbesondere:

  • Standardisierte Diagnostik von Lern- und Leistungsschwierigkeiten bei Kindern und Jugendlichen und den damit verbundenen psychischen Störungen
  • Überprüfung einer drohenden oder bereits vorliegenden seelischen Behinderung und/oder Teilhabebeeinträchtigung auf der Grundlage des § 35a SGB VIII

Vorausgesetzt wird:

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium der Psychologie oder Pädagogik (Master oder Diplom)
  • eine abgeschlossene oder in Abschluss stehende pädagogisch-therapeutische Zusatzqualifikation im Bereich Kinder- und Jugendlichenberatung und/oder Familientherapie oder eine vergleichbare Zusatzqualifikation

Weiterhin sind wünschenswert:

  • Freude an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen im Familiensystem und idealerweise nachgewiesene Erfahrung in der diagnostischen und/oder therapeutischen Tätigkeit
  • sicheres Auftreten, empathische und professionelle Beziehungsgestaltung zum Gegenüber
  • Teamfähigkeit und Interesse an interdisziplinärer Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Professionen
  • Interesse, Offenheit und Verständnis gegenüber verschiedenen Kulturen und Nationalitäten
  • Interesse an der Mitwirkung bei Konzeptionsentwicklungen
  • nachgewiesene Kenntnisse im Umgang mit MS Office-Anwendungen

Wir bieten:

  • eine Vergütung je nach persönlicher Qualifikation nach Entgeltgruppe 13 bzw. Entgeltgruppe 14 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD)
  • Anspruchsvolle und selbstständige Tätigkeit in einem angenehmen Betriebsklima
  • Fachlicher Austausch mit einem aufgeschlossenen, qualifizierten und motivierten Team
  • regelmäßige Team- und Fallsupervisionen
  • die Möglichkeit zu kontinuierlicher Fortbildung
  • eine flexible Arbeitszeit und betriebliche Altersvorsorge

Auskünfte zum ausgeschriebenen Aufgabenbereich erteilt die Leitung der Psychologischen Beratungsstelle, Frau Dyck, unter 02332/ 664024 oder anja.dyck@en-kreis.de.

Als familienfreundliche Verwaltung bietet der Ennepe-Ruhr-Kreis in Zusammenarbeit mit der Arbeiterwohlfahrt Region Ennepe-Ruhr eine individuelle und qualifizierte Beratung bei der Kinderbetreuung an. Auch wenn Probleme bei der Betreuung und Pflege von Angehörigen auftreten, helfen wir gerne bei individuellen Lösungen. Über Einzelheiten informieren wir Sie gerne in einem persönlichen Gespräch.

Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen sind ausdrücklich erwünscht.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir etwaige Kosten, die Ihnen mit der Wahrnehmung von Vorstellungsgesprächen in unserem Hause entstehen, nicht übernehmen.

Bitte bewerben Sie sich mit den üblichen, aussagekräftigen Unterlagen bis zum 14.06.2020 über das Online-Stellen-Portal Interamt auf die Stellen ID 590374.

Auf dieses Angebot können Sie sich online bewerben, wenn Sie in Interamt angemeldet sind.

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://interamt.de/koop/app/trefferliste?behoerdenlink=http://www.enkreis.de abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot des Ennepe-Ruhr-Kreises, Schwelm. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.