Germersheim: Psychologe (m/w/d)

Caritas-Zentrum: Psychologe (m/w/d; 25,5 WoStd.) für den Kinderschutzdienst

Psychologe (m / w / d) für den Kinderschutzdienst

ab dem 01.05.2023 in Teilzeit (25,5 Std./Wo.), befristet bis Ende Mutterschutz und anschließende Elternzeit

Dienstort: Germersheim

Der Caritasverband für die Diözese Speyer e.V. berät und betreut Menschen in unterschiedlichen Lebenssituationen und beschäftigt rund 450 hauptamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Als Spitzenverband der freien Wohlfahrtspflege vertritt der Caritasverband die Interessen der caritativen Träger und Einrichtungen im Bistum und setzt sich für gerechte und soziale Lebensbedingungen ein.

Das Caritas-Zentrum Germersheim bietet Informationen, Beratung, Unterstützung und Begleitung in schwierigen Lebenslagen, Krisen und Notsituationen. Vielfältige Angebote sowie eine fachkundige, unbürokratische und zeitnahe Hilfe zeichnen das Caritas-Zentrum aus.

Ihre Aufgaben

  • Beratung und Begleitung von Kindern und Jugendlichen im Kontext von Kindeswohlgefährdung und Krisenintervention
  • Zur Herstellung des Schutzes bei Kindeswohlgefährdung auch Beratung und Begleitung von Kindern und Jugendlichen ohne Wissen der Sorgeberechtigten
  • Vermittlung weiterer Hilfen zur Abwehr weiterer Gefährdungen
  • Begleitung und Hilfen zur Stabilisierung sowie bei der weiteren Lebensgestaltung.
  • Begleitung der Betroffenen im Klärungs- und Aufarbeitungsprozess der Gewalterfahrungen, u.a. bei Strafverfahren
  • Beratung und Begleitung der Personensorgeberechtigten und ggf. von Personen des sozialen Umfeldes der Kinder und Jugendlichen
  • Fachberatung: Einzel- und Teamberatung z.B. für Lehrer/innen, Erzieher/innen
  • Fallbezogene und fallübergreifende Kooperation und Vernetzung mit anderen Institutionen
  • Präventionsangebote in Kindergärten und an Schulen zur Stärkung und Stabilisierung von Kindern und Jugendlichen

Ihre Qualifikationen

  • Abschluss als Psychologe
  • Gute EDV-Kenntnisse, insbesondere MS-Office
  • Kenntnisse zu dem Themenbereich der verschiedenen Gewaltformen
  • Erfahrung in der Beratung von Kindern und Jugendlichen, die von Gewalt betroffen sind
  • Hohes Maß an Teamfähigkeit und Flexibilität
  • Selbstständiges Arbeiten und eigenverantwortliches Organisieren der Tätigkeiten
  • Gute Kommunikationsfähigkeit

Wir bieten

  • Attraktive, leistungsgerechte Vergütung nach den AVR des Deutschen Caritasverbandes inklusive einer Jahressonderzahlung
  • Zusätzliche, arbeitgeberfinanzierte Altersversorgung
  • Eigenverantwortliches Arbeiten und vielfältige Beteiligungs- und Gestaltungsmöglichkeiten
  • Interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Programm zur Förderung und Entwicklung von Nachwuchsführungskräften
  • Regelmäßige Mitarbeiterbefragungen
  • Vergünstigte Zusatzversicherungen
  • Shopping-Portal mit Rabatten für Mitarbeiter

Caritas-Zentrum Germersheim
Elisabeth Traunmüller
17er Straße 1
76726 Germersheim
Telefon: 015209119362
E-Mail: elisabeth.traunmueller(at)caritas-speyer.de

Für Rückfragen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung. Bitte reichen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bevorzugt über das Online-Formular ein.

Im Falle einer Bewerbung werden Ihre Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung verarbeitet. Diese finden Sie unter www.caritas-speyer.de/datenschutz.

Jetzt online bewerbenhttps://recruitingapp-5239.de.umantis.com/Vacancies/1750/Application/CheckLogin/1?lang=ger

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://recruitingapp-5239.de.umantis.com/Vacancies/1750/Description/1 abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot des Caritasverband für die Diözese Speyer e.V., Speyer. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.