Fribourg (CH): Diplomassistent*in

Universität: Diplomassistent*in (100%) am Zentrum für Lehrerinnen- und Lehrerbildung für die Sekundarstufen (ZELF)

Am Zentrum für Lehrerinnen- und Lehrerbildung für die Sekundarstufen der Universität Freiburg/Fribourg (ZELF) ist auf 1. August 2020 oder nach Vereinbarung folgende Stelle zu besetzen:

Diplomassistent*in (100%)

Am ZELF werden einerseits Lehrkräfte für die Sekundarstufe I und für Maturitätsschulen auf Universitätsstufe ausgebildet, andererseits hat die bildungsbezogene Forschung einen hohen Stellenwert. Die zu besetzende Stelle (evtl. in zwei Pensen aufteilbar) ist der Professorin für Allgemeine Didaktik zugeordnet, die auch die wissenschaftliche Leitung des Studiums für das Lehrdiplom der Sekundarstufe I innehat. Ihre Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich der empirischen Unterrichts- und Lehrpersonenbildungsforschung.

Ihre Aufgaben

  • Wissenschaftliche Mitarbeit in den Forschungsprojekten der Professorin
  • Mitarbeit in der Lehre
  • Promotion (Dissertation, vorzugsweise im Bereich Unterrichtskommunikation, Aus- und Weiterbildung von Lehrpersonen)

Ihr Profil

  • Sehr guter universitärer Masterabschluss in einer bildungswissenschaftlichen Disziplin (z.B. Erziehungswissenschaft, pädagogische Psychologie, universitäres Lehrdiplom, schulische Heilpädagogik)
  • Fortgeschrittene Kenntnisse empirischer (v.a. quantitativer, evtl. qualitativer) Forschungsmethodik und Statistik, Bereitschaft zu entsprechender Weiterbildung
  • Interesse an Fragestellungen im Bereich Unterrichtsforschung und Lehrpersonenbildung
  • Bereitschaft zur Promotion
  • Stilsichere Ausdrucksweise in Deutsch, gute Englisch-, idealerweise auch Französischkenntnisse
  • Hohe Leistungsbereitschaft, Begeisterungsfähigkeit, Zuverlässigkeit und Teamfähigkeit

Wir bieten

Sie finden bei uns eine vielseitige und anspruchsvolle Tätigkeit in einem forschungsorientierten und durch den Lehrerbildungsauftrag des Zentrums zugleich praxisbezogenen akademischen Umfeld. Im Rahmen der Anstellung verwenden Sie die Hälfte Ihrer Arbeitszeit für Assistenzaufgaben in Forschung und Lehre, die andere Hälfte für Ihr Promotionsprojekt. Die Anstellungsbedingungen richten sich nach den Vorgaben der Universität Freiburg. Die Anstellung erfolgt vorerst für ein Jahr und kann danach um maximal 4 weitere Jahre verlängert werden.

Bitte senden Sie Ihre vollständige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis spätestens 31. Mai 2020 als pdf-Datei an folgende Adresse: karin.buchs(at)unifr.ch.

Für weitere Auskünfte steht Ihnen Prof. Dr. Christine Pauli (christine.pauli(at)unifr.ch) gerne zur Verfügung.

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://www3.unifr.ch/zelf/de/assets/public/files/Zentrum/Stellenausschreibg_Diplomassistenz20200801.pdf abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Universität Fribourg (CH). Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.

Für das PDF-Format benötigen Sie den ADOBE © Acrobat Reader, um diese Dateien lesen, drucken bzw. speichern zu können. Sofern Sie über keinen Reader verfügen, können Sie die Software von ADOBE Systems kostenfrei downloaden.