Frankfurt M.: Projektmitarbeiter*in (m/w/d)

Universität: Projektmitarbeiter*in (m/w/d; 75%) im Betrieblichen Gesundheitsmanagement (BGM)

Im Bereich Human Resources der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle für eine*n

Projektmitarbeiter*in im Betrieblichen Gesundheitsmanagement (BGM) (m/w/d) (E9b TV-G-U, 75%-Teilzeit)

zunächst befristet für die Dauer von zwei Jahren zu besetzen. Die Eingruppierung richtet sich nach den Tätigkeitsmerkmalen des für die Goethe-Universität geltenden Tarifvertrags (TV-G-U). Sollten die tariflichen Anforderungen an die persönliche Qualifikation nicht erfüllt werden, erfolgt gemäß EGO TV-G-U die Eingruppierung in die nächst niedrigere Entgeltgruppe.

Zu Ihren Aufgaben gehören schwerpunktmäßig:

  • Konzeption, Organisation und Durchführung eines Pilotprojekts zur psychischen Gefährdungsbeurteilung in Abstimmung mit dem Referenten für BEM&BGM
  • Datenmanagement – Datenaufbereitung aus SAP und Access
  • Konzeption eines KPI-Systems für das Betriebliche Gesundheitsmanagement in Abstimmung mit dem Referenten für BEM&BGM
  • Unterstützung bei der Durchführung von Workshops und Mitarbeiterbefragungen
  • Integration der Kennzahlen in den bestehenden Gesundheitsbericht und Präsentation der Ergebnisse
  • Konzeption von Weiterbildungsangeboten zur Gesundheitsförderung von Beschäftigten in Abstimmung mit dem Referenten für BEM&BGM
  • Umsetzung der Angebote
  • Pflege der Intranetseite des BGM
  • Unterstützung in der Administrierung des BEM und BGM-Prozesses
  • Schnittstellenfunktion zu internen und externen Partnern

Voraussetzung:

Sie verfügen über ein abgeschlossenes Hochschulstudium in Psychologie, BGM, Public Health oder eines vergleichbaren Studiengangs. Des Weiteren werden gute Kenntnisse im wissenschaftlichen Arbeiten und in Statistik sowie ein Grundverständnis über Mindeststandards eines BGM benötigt. Sie verfügen über Grundlagen eines kennzahlenbasierten Controllings von BGM-Systemen. Darüber hinaus sind Kenntnisse im Projektmanagement, CMS Systeme (bspw. Fiona, Wordpress, Joomla etc.), SAP-HR und Moderation von Kleingruppen wünschenswert. Neben den genannten Qualifikationen sind Engagement, selbständiges, strukturiertes und ergebnisorientiertes Arbeiten sowie ausgeprägte soziale und kommunikative Kompetenz notwendig. Sie arbeiten gerne im Team und bereichsübergreifend mit anderen Akteuren der Universität oder sonstigen Kooperationspartnern zusammen, dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung.

Wir bieten Ihnen ein interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet. Die Goethe-Universität bietet Ihnen als familienfreundlicher Arbeitgeber u.a. flexible Arbeitszeitmodelle, einen eigenen Tarifvertrag und derzeit ein kostenfreies LandesTicket Hessen für den öffentlichen Nahverkehr. Der Arbeitsplatz ist angesiedelt an einem der modernsten und schönsten Campusstandorte Deutschlands, im Herzen der Stadt Frankfurt am Main, mit einem parkähnlichen Umfeld sowie einer guten Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr.

Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte bis zum 30.11.2021 an Herrn Benjamin Fathi, Human Resources, Johann Wolfgang Goethe-Universität, Theodor-W.-Adorno-Platz 1, 60323 Frankfurt am Main oder an fathi(at)em.uni-frankfurt.de. Bitte senden Sie uns keine Originalunterlagen zu, da eine Rücksendung der Unterlagen nicht erfolgt. Sollten Sie sich per E-Mail bewerben, bitten wir Sie um Zusammenfassung der Unterlagen in einem PDF-Dokument. Im Rahmen des Bewerbungsverfahrens werden Kosten von der Goethe-Universität nicht erstattet.

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://www.uni-frankfurt.de/47551231/Nichtwissenschaftliche_Mitarbeiter_innen abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.