Frankfurt M.: Drei wissenschaftliche Mitarbeiter/innen (w/m/d)

ISS e.V.: Drei wissenschaftliche Mitarbeiter/innen (w/m/d; mind. 75%) Bereich Demokratie und Extremismusprävention

Stellenausschreibung

Das Institut für Sozialarbeit und Sozialpädagogik (ISS e. V.) ist eine der führenden Einrichtungen zur Praxisberatung und -forschung in Deutschland (www.iss-ffm.de). Seit nunmehr drei Jahrzehnten bilden „Demokratieförderung“ und „Radikalisierungsprävention“ zentrale Tätigkeitsfelder des ISS e.V. Wir begleiten und evaluieren politische Programme auf Bundes- wie auch auf Landesebene und machen es uns zur Aufgabe, im Austausch mit Praxis und Wissenschaft gesamtgesellschaftlich relevante Entwicklungen frühzeitig zu erkennen, zu verstehen und unsere Einsichten Akteur*innen in gesellschaftspolitischen Schlüsselpositionen als Entscheidungsgrundlage an die Hand zu geben. Für den Ausbau und die Verstetigung unseres interdisziplinär aufgestellten Teams suchen wir ab November 2021 drei wissenschaftliche Mitarbeitende (w/m/d) Die Stellen sind eingruppiert nach TVöD E 13, umfassen mindestens 75% der wöchentlichen Arbeitszeit und sind vorerst befristet für zwei Jahre mit einer Option auf Verlängerung bis Ende 2024. Aufgabe ist die Mitarbeit im Team der Wissenschaftlichen Begleitung der Partnerschaften für Demokratie sowie der Modellprojekte zur Extremismusprävention im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“.

Der Schwerpunkt der Arbeit wird insbesondere liegen auf der:

  • Realisierung von quantitativen und ggf. qualitativen Erhebungen sowie der fundierten Auswertung von Programm- und Projektdaten;
  • Wissenschaftlichen Verortung und gesellschaftspolitischen Einordnung von Untersuchungsergebnissen;
  • Empiriegeleiteten Entwicklung von Mixed-Methods-Evaluationsdesigns;
  • Erstellung von Kurz- und Schwerpunktberichten sowie der Kommunikation mit Auftraggeber*innen und relevanten Akteur*innen im Feld.

Wir erwarten:

  • Einen sozialwissenschaftlichen bzw. themenadäquaten Hochschulabschluss (Master bzw. Diplom in insbesondere Soziologie, Empirischer Forschung, Psychologie, Politikwissenschaften o.ä.);
  • Sehr gute praktische (Berufs-)Erfahrungen in der quantitativen Sozial- und/oder Evaluationsforschung sowie sichere Handhabung der entsprechenden Software-Unterstützung z.B. SPSS;
  • Erfahrungen und Sicherheit in der Berichterstellung, Publikation und Präsentation von Forschungsergebnissen.

Erwünscht sind:

  • Gute Kenntnisse der Handlungsfelder „Demokratieförderung“, „zivilgesellschaftliches Engagement/zivilgesellschaftlich engagierte Akteur*innen“ und/oder „Radikalisierungsprävention im Bereich Schule, Jugendarbeit, Pädagogik“;
  • Bereitschaft zur ständigen fachlichen Fortentwicklung sowie zu Dienstreisen;
  • Erfahrungen in der multivariaten quantitativen Datenanalyse (z.B. LCA, Multiple Regression).

Wir suchen kommunikations- und präsentationsstarke Persönlichkeiten, die sich in bestehende Teamstrukturen integrieren und über die Kompetenz zur Kooperation mit weiteren Partner*innen verfügen. Dafür bieten wir die Mitarbeit in einem engagierten und erfahrenen Team, die Möglichkeit, sich mit tagesaktuellen Themen und Fragen von hoher politischer Relevanz zu beschäftigen, vielfältige Arbeitsaufgaben mit Möglichkeiten zur Fort- bildung sowie eine leistungsgerechte Bezahlung und Sozialleistungen nach TVÖD Bund (E 13). Dienstort ist Frankfurt am Main.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, die Sie bitte mit den üblichen Unterlagen (ohne Foto) unter dem Stichwort „Demokratie“ bis zum 10. Oktober 2021 in elektronischer Form in einem Dokument zusammengefasst an bewerbungen(at)iss-ffm.de senden.

Institut für Sozialarbeit und Sozialpädagogik e.V.
Herrn Direktor Benjamin Landes
Postfach 500 151
60391 Frankfurt am Main

Frankfurt a.M., 06.09.2021 Unsere Datenschutzerklärung zum Umgang mit Ihre Daten finden Sie unter: https://www.iss-ffm.de/institut/karriere/datenschutz-fuer-bewerbende.

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://www.iss-ffm.de/fileadmin/assets/institut/downloads/karriere/Stellenausschreibung_September_DL.pdf abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot des Institut für Sozialarbeit und Sozialpädagogik (ISS) e. V., Frankfurt am Main. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.

Für das PDF-Format benötigen Sie den ADOBE © Acrobat Reader, um diese Dateien lesen, drucken bzw. speichern zu können. Sofern Sie über keinen Reader verfügen, können Sie die Software von ADOBE Systems kostenfrei downloaden.