Euskirchen: Diplom-Psychologin (m/w/d)

Justizvollzugsanstalt: Diplom-Psychologin / Psychologe oder Master of Science in Psychologie (m/w/d) (4403 E - 2.835)

Diplom-Psychologin / Diplom-Psychologe oder Master of Science in Psychologie (m/w/d) bei der Justizvollzugsanstalt Euskirchen

Bewerbungsfrist: 31.1.2021

Jetzt bewerben: poststelle(at)jva-euskirchen.nrw.de

Laufbahn: Laufbahngruppe 2.2 / Höherer Dienst
Besoldung/Entgelt: TV-L E 13
Befristung: Befristet
Arbeitszeit: Vollzeit
Tätigkeitsfeld: Sonstige Bereiche, Verwaltung und Büro, Sicherheit und Ordnung
Interne Kennziffer: 4403 E - 2.835
Offene Stellen: 1

Aufgaben

Die Aufgaben orientieren sich an den Richtlinien für die Fachdienste bei den Justizvollzugseinrichtungen des Landes Nordrhein-Westfalen“ (AV des JM vom 18.12.2015 – 2400 – IV.54 – in der jeweils gültigen Fassung).

Zu den Aufgaben des psychologischen Dienstes gehören insbesondere:

  • Persönlichkeits- und Leistungsdiagnostik im Rahmen der Behandlungsuntersuchung und Vollzugsplanung
  • Abgabe von gutachtlichen Stellungnahmen
  • psychologische Beratung und Krisenintervention
  • delikt- und themenzentrierte Behandlung im Einzel- oder Gruppensetting
  • Mitwirkung und Teilnahme an Vollzugskonferenzen
  • Beteiligung an der Eignungsfeststellung von Bewerberinnen und Bewerbern für den allgemeinen Vollzugsdienst
  • Kooperation mit externen Einrichtungen
  • Mitwirkung bei der Aus- und Fortbildung der Bediensteten.

Fachliche Anforderungen

Ausbildung:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Psychologie möglichst mit klinischem, gegebenenfalls auch forensischem und/oder kriminalpsychologischem Studienschwerpunkt (Diplom oder Master of Science nach zweijährigem Masterstudium of Science)
  • von Vorteil ist eine abgeschlossene oder fortgeschrittene Psychotherapieausbildung in einem Richtlinienverfahren

Fachkenntnisse:

  • gute Kenntnisse in Psychodiagnostik, klinischer und gegebenenfalls forensischer Psychologie
  • Kenntnisse in moderner Informationstechnik

Von Vorteil sind berufliche Erfahrungen im Bereich Strafvollzug und / oder Forensik.

Persönliche Anforderungen

  • Fähigkeit und Bereitschaft zur Arbeit mit Menschen mit komplexen Störungsbildern und Symptomatik im Bereich Delinquenz
  • gute Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Fähigkeit zur interdisziplinären Zusammenarbeit
  • hohe Frustrationstoleranz und Belastbarkeit
  • Fähigkeit zum konstruktiven Umgang mit Konflikten
  • situationsangemessener Umgang mit Nähe und Distanz
  • Verantwortungsbewusstsein und Verlässlichkeit
  • gute Leistungsmotivation und Flexibilität in der Gestaltung der Arbeit
  • Fähigkeit und Bereitschaft zur kritischen Selbstreflektion
  • Bereitschaft zur Teilnahme an Fortbildung und Supervision
  • Bereitschaft zur Integration in eine Institution

Wir bieten:

  • Mitarbeit in einem langjährig erfahrenen, engagierten, interdisziplinären Team
  • professionelle Einarbeitung
  • flexible Arbeitszeitgestaltung

Das Land Nordrhein-Westfalen fördert die berufliche Entwicklung von Frauen. In den Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Das Land Nordrhein-Westfalen sieht sich der Gleichstellung von schwerbehinderten und nicht schwerbehinderten Beschäftigten in besonderer Weise verpflichtet und begrüßt deshalb ausdrücklich Bewerbungen von Menschen mit Behinderung. Bei gleicher Eignung werden Bewerbungen schwerbehinderter Menschen und diesen gleichgestellten behinderten Menschen, vorbehaltlich gesetzlicher Regelungen, bevorzugt berücksichtigt.

Die Ausschreibung richtet sich ausdrücklich auch an Menschen mit Migrationshintergrund.

Bewerbungen werden bevorzugt auf dem Postwege bis zum 01.02.2021 an die

Leiterin der Justizvollzugsanstalt Euskirchen
Kölner Straße 250
53879 Euskirchen

erbeten. Elektronische Bewerbungen sind an folgende E-Mail-Adresse zu richten:

poststelle@jva-euskirchen.nrw.de

Justizvollzugsanstalt Euskirchen
Adresse: Kölner Straße 250, 53879 Euskirchen

Ansprechperson
Esser, Sandra
sandra.esser@jva-euskirchen.nrw.de
02251/7008-250

Infos zum Arbeitgeber: https://karriere.nrw/dienststelle/d5a19cf5-7dc5-4e3c-ad9d-1850385582b0

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://karriere.nrw/stellenausschreibung/65512f11-cdfb-4413-9dff-fd6f446ddffd abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot des Landesamts für Finanzen NRW, Düsseldorf. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.