Essen: wissenschaftlichen Mitarbeiter (w/m/d)

Universität: wissenschaftlichen Mitarbeiter (65%, w/m/d) Erziehungswissenschaft (410-19)

Wir sind eine der jüngsten Universitäten Deutschlands und denken in Möglichkeiten statt in Grenzen. Mitten in der Ruhrmetropole entwickeln wir an 11 Fakultäten Ideen mit Zukunft. Wir sind stark in Forschung und Lehre, leben Vielfalt, fördern Potenziale und engagieren uns für eine Bildungsgerechtigkeit, die diesen Namen verdient.

Die Universität Duisburg-Essen sucht am Campus Essen in der Fakultät für Bildungswissenschaften, Fachgebiet Erziehungswissenschaft einen

wissenschaftlichen Mitarbeiter (w/m/d) an Universitäten
(Entgeltgruppe 13 TV-L)

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

Sie wirkenam Forschungsprojekt „Mehrperspektivische Datenbestände in der Schulentwicklung. Eine Analyse der Rahmenbedingungen von Data Richness“ mit. Das Projekt wird von der AG Bildungsforschung in Kooperation mit dem Institut für Bildungsmonitorung und Qualitätsentwicklung (IfBQ) in Hamburgdurchgeführt und von der Deutschen Schulakademie und der Robert Bosch Stiftung im Programm „Wie geht gute Schule? – Forschen für die Praxis“ gefördert.

Das Projekt hat zum Ziel, die Bedingungen zur Nutzung von mehrperspektivischen Datenbeständen in Schulen zu analysieren, wobei ein besonderer Fokus auf dem Schulleitungshandeln liegt. Die Ergebnisse sollen anschließend im Rahmen von Expertenworkshops in Materialien für die Begleitung und Unterstützung von Schulen überführt werden.

Ihre Aufgaben bestehen in der Mitarbeit bei der Durchführung, Auswertung und Dokumentation des empirischen Forschungsprojektes sowiebei der Organisation und Auswertung der Expertenworkshops und der Erstellung der Unterstützungsmaterialien. Zudem sind Sie für die Koordination der Zusammenarbeit mit dem IfBQ zuständig.

Im Umfeld des Projektes ist die Erstellung einer Promotion zu einer selbst entwickelten Fragestellung möglich und wird ausdrücklich unterstützt.

Ihr Profil:

  • Kenntnisse im Bereich der Schulentwicklung sowie Interesse an Fragestellungen der Schulentwicklungsforschung
  • sehr gut abgeschlossenes Hochschulstudium (Master oder äquivalenter Abschluss) in den einschlägig relevanten Disziplinen (z.B. Erziehungswissenschaft, Sozialwissenschaften, Lehramtsstudiengänge)
  • erste Erfahrung in der Planung, Durchführung und Analyse empirischer Studien
  • Fähigkeit zum eigenverantwortlichen und ergebnisorientierten Arbeiten
  • Teamfähigkeit, Kommunikationskompetenz und Flexibilität
  • gute Deutsch- und Englischkenntnisse

Wir bieten:

Sie arbeiten in einer größeren Arbeitsgruppe mit engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zusammen. Die AG Bildungsforschung engagiert sich in Forschung und Entwicklung für ein gesellschaftlich sehr relevantes Thema, die Entwicklung von Schulen in sozialräumlich benachteiligter Lage. Das Projekt bietet einen vertieften Einblick in die Theorie und Praxis der Schulentwicklung. Zudem haben Sie die Möglichkeit, sich in verschiedenen Methoden der empirischen Bildungsforschung weiterzubilden.

Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, die Fort- und Weiterbildungsangeboteder Universität Duisburg-Essen sowie die Sport- und Gesundheitsangebote des Hochschulsports zu nutzen. Die Universität Duisburg-Essen bietet das Firmenticket an.

Besetzungszeitpunkt: zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Vertragsdauer: 36 Monate
Arbeitszeit: 65 Prozenteiner Vollzeitstelle
Bewerbungsfrist: 29.07.2019

Die Universität Duisburg-Essen verfolgt das Ziel, die Vielfalt ihrer Mitglieder zu fördern (s. http://www.uni-due.de/diversity)

Sie strebt die Erhöhung des Anteils der Frauen am wissenschaftlichen Personal an und fordert deshalb einschlägig qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Frauen werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzesbei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter und Gleichgestellter i. S. des § 2 Abs. 3 SGB IX sind erwünscht.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer 410-19 an die

Universität Duisburg-Essen
Fakultät für Bildungswissenschaften
Frau Dr. Esther Dominique Klein, Raum S06S06B42K
45117 Essen

oder in elektronischer Formin einer einzelnen pdf-Datei an Dr. Esther Dominique Klein, E-Mail: sekretariat-bifo@uni-due.de.

Informationen über die Arbeitsgruppefinden Sie unter: http://www.uni-due.de/bifo

http://www.uni-due.de/


Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://www.uni-due.de/imperia/md/content/stellenmarkt/stellenangebote_an_universitaeten/wissenschaftliche_beschaeftigte_an_der_ude_oeffentlich/2019/aus_410-19_wiss._mit_prof._van_ackeren__labod_.pdf abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Universität Duisburg-Essen. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.

Für das PDF-Format benötigen Sie den ADOBE © Acrobat Reader, um diese Dateien lesen, drucken bzw. speichern zu können. Sofern Sie über keinen Reader verfügen, können Sie die Software von ADOBE Systems kostenfrei downloaden.