Erlangen: Psychologe (m/w/d; 19,25 WoStd.)

Universitätsklinikum: Psychologe (m/w/d; 19,25 WoStd.) in der Psychosomatischen und Psychotherapeutischen Abteilung

Modernste Medizin und Pflege - mit Sicherheit! Das Universitätsklinikum Erlangen bietet seit seiner Gründung im Jahr 1815 Medizin auf höchstem Niveau. In Diagnose und Therapie werden neueste Erkenntnisse der medizinischen Forschung sowie modernste Geräte eingesetzt. Über 9.000 Mitarbeitende aus rund 50 Berufen sind für die Erfüllung der vielfältigen Aufgaben des Universitätsklinikums Erlangen notwendig und kümmern sich rund um die Uhr um unsere Patienten.

Psychologe (m/w/d)

Psychosomatische und Psychotherapeutische Abteilung

Ihre Aufgaben:

  • Screening und Diagnostik von psychischen Belastungen bei Tumor-Patienten
  • Krisenintervention, supportive Psychotherapie im Einzel-, Paar- und Familiensetting
  • Sterbe- / Trauerbegleitung
  • Kollaborative Versorgung der Patienten gemeinsam mit dem onkologischen Team im Liaisonmodell

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium in Psychologie (Diplom / M.Sc.)
  • Erfahrungen in der klinischen Psychologie, vorzugsweise in der ambulanten und stationären Psychotherapie
  • Von der PSO anerkannter Abschluss Psychoonkologie oder die Bereitschaft, das Curriculum baldmöglichst zu absolvieren
  • Engagement und Einfühlungsvermögen für Patienten mit onkologischen Erkrankungen
  • Teamfähigkeit
  • Hohe Selbstständigkeit
  • Hohe psychische Belastbarkeit

Bemerkungen:

  • Beabsichtigte Eingruppierung je nach Qualifikation und persönlichen Voraussetzungen gemäß TV-L
  • Die Stelle ist zunächst befristet auf 2 Jahre
  • Es handelt sich um eine Vollzeitstelle. Eine Teilzeitbeschäftigung mit 19,25 Wochenstunden ist möglich
  • Die Einstellung erfolgt zum nächstmöglichen Zeitpunkt
  • Die Bewerbungsfrist endet am 03.12.2021
  • Hinweise für Ihre Bewerbung

Wir bieten Ihnen:

  • Einen sicheren, interessanten Arbeitsplatz in einem motivierten, aufgeschlossenen Team
  • Sorgfältige und qualifizierte Einarbeitung und Unterstützung bei der neuen Herausforderung
  • Einen abwechslungsreichen und verantwortungsvollen Tätigkeitsbereich mit individuellen Entwicklungsmöglichkeiten
  • Umfassende Angebote zur Gesundheitsförderung
  • Alle Leistungen des öffentlichen Dienstes inkl. Zusatzvorsorge der Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL)
  • Familienfreundliches Umfeld und gegebenenfalls Wohnheimplätze
  • Anrechnung der Berufserfahrung möglich

Auskünfte:

Martina Madl
Leiterin des Psychoonkologischen Dienstes
Telefon: 09131 85-44802

Bewerbungen:

Universitätsklinikum Erlangen
Psychosomatische und Psychotherapeutische Abteilung
Prof. Dr. Yesim Erim
Schwabachanlage 6
91054 Erlangen

Jetzt bewerben: https://karriere.uk-erlangen.de/Vacancies/2511/Application/CheckLogin/1?lang=ger

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://karriere.uk-erlangen.de/Vacancies/2511/Description/1 abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot des Universitätsklinikums Erlangen. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.