Erlangen: 1 doctoral position/1 postdoctoral position

University: 1 doctoral position/1 postdoctoral position (65%) with a specialization in linguistics or psychology of language

Wissenschaftlicher Dienst; Ärzte

Department of English and American Studies

1 doctoral position/1 postdoctoral position (65%, TVL 13)

Das Aufgabengebiet umfasst u. a.:

The Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg seeks to appoint a researcher with a specialization in linguistics or psychology of language to work on a project investigating the effects of literacy on linguistic knowledge, and in particular, morphosyntax. The researcher will help to design and carry out experiments with illiterate or semiliterate native speakers of Spanish testing their knowledge of grammatical structures which are typically acquired during the school years, as well collect and analyse speech samples. The data collection could take place in Spain or in a Latin American country.

The researcher will be based in the Department of English and American Studies and will be part of an international research group funded by the Alexander von Humboldt Foundation and headed by Prof. Ewa Dabrowska. The group includes two post-doctoral researchers (all based at FAU) and five doctoral researchers (three at FAU and two at the University of Birmingham. The group’s research focuses on individual differences in first language (L1) and second/foreign language (L2) acquisition and attainment. In particular, we examine relationships between individual strengths and weaknesses in specific areas of linguistic and non-linguistic cognition, with a view to developing and testing hypotheses about which aspects of language depend on which aspects of cognition. Our research focusses on three main strands: explicit and implicit language aptitude, language and literacy, and fluency. For more details, see https://www.angam.phil.fau.de/fields/engling/chair-of-language-and-cognition-prof-dabrowska/individual-differences-in-language-acquisition-and-attainment/.

Notwendige Qualifikation/ Selection criteria/ Essential:

  • A good MA/PhD in Linguistics, Cognitive Psychology or a related area
  • Familiarity with usage-based models of language
  • Good IT and communication skills
  • Fluency in English and Spanish
  • Ability to work both independently and as part of a team

Wünschenswerte Qualifikation/Desirable:

  • Knowledge of German
  • Experience in designing and carrying out psycholinguistic experiments
  • Experience working with low-educated participants
  • Familiarity with standard statistical tests and software

Bemerkungen/Main Duties

  • Design and carry out research
  • Write up publications and present at conferences
  • Teach at undergraduate level (2-3 hours per week)
  • Undertake any other duties consistent with the level and nature of the post

Stellenbeschreibung:

  • Beabsichtigte Eingruppierung je nach Qualifikation und persönlichen Voraussetzungen:
  • Entgelt-/Bes.Gr.: E13 (65%)
  • Die Stelle ist befristet.
  • Es handelt sich um eine Teilzeitstelle, h/Woche; Arbeitszeit: nach Vereinbarung.
  • Sonstiges: Voraussichtlicher Einstellungstermin: 01 October 2022.

Die Bewerbungsfrist endet zum: 10.7.2022.

Für Auskünfte steht Ihnen zur Verfügung:

  • Prof. Dr. Dabrowska, Ewa
  • Institut für Anglistik und Amerikanistik
  • Lehrstuhl für Language und Cognition (Alexander von Humboldt-Professur)
  • Telefon 29263, E-Mail: ewa.dabrowska(at)fau.de

Die Bewerbungen sind zu richten an:

  • Applications in English should be sent to Ms Gabel-Cunningam (barbara.gabel-cunningham(at)fau.de) and should include the following: (1) a CV (2) contact details for three referees (3) a covering letter (about 2 pages) indicating how you could contribute to the project (4) a work sample in English (e.g. an essay, MA dissertation or literature review; required only from candidates invited for an interview).
  • Informal inquiries can be directed to Prof. Ewa Dabrowska (ewa.dabrowska(at)fau.de).

Hinweise für Bewerber/-innen

Sollten Sie Fragen zu konkret ausgeschriebenen Stellen haben, wenden Sie sich bitte per e-mail oder Telefon an den im Ausschreibungstext genannten Ansprechpartner.

Bitte fügen Sie der Bewerbung - auch dann, wenn Sie bereits an der Universität beschäftigt sind und sich für eine andere Stelle interessieren - bei:

  • Ihren Lebenslauf
  • Sämtliche Schulabschluß-, Ausbildungs- und Arbeitszeugnisse

Für alle Stellenausschreibungen gilt: Die Friedrich-Alexander-Universität fördert die berufliche Gleichstellung der Frauen. Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.

Schwerbehinderte im Sinne des Schwerbehindertengesetzes werden bei gleicher fachlicher Qualifikation und persönlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt, wenn die ausgeschriebene Stelle sich für Schwerbehinderte eignet. Details dazu finden Sie in der jeweiligen Ausschreibung unter dem Punkt "Bemerkungen".

Bei Wunsch der Bewerberin, des Bewerbers, kann die Gleichstellungsbeauftragte zum Bewerbungsgespräch hinzugezogen werden, ohne dass der Bewerberin, dem Bewerber dadurch Nachteile entstehen.

Ausgeschriebene Stellen sind grundsätzlich teilzeitfähig, es sei denn, im Ausschreibungstext erfolgt ein anderweitiger Hinweis.

Hinweise für Online-Bewerbungen

Die Bewerbungen sind üblicherweise schriftlich an die in der Stellenanzeige genannte Adresse zu schicken. Sofern eine Online-Bewerbung möglich ist, wird dies im Ausschreibungstext genannt. Selbstverständlich können Sie den angegeben Ansprechpartner auch fragen, ob die Bewerbungsunterlagen auch per E-Mail zugesandt werden können. Bei Bewerbungen per E-Mail sollten maximal zwei PDF-Dateien mit einer Gesamtgröße von 15 MB an die in der Stellenausschreibung genannte E-Mail-Adresse verschickt werden.

Alle Hinweise beziehen sich auf die Bewerbung an der Universität Erlangen-Nürnberg. Das Stellenangebot mit den entsprechenden Hinweisen zur Bewerbung beim Universitätsklinikum Erlangen finden Sie unter www.uk-erlangen.de/karriere/

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter http://univis.uni-erlangen.de/form?__s=2&dsc=anew/position_view&dbs=phil/daa/iaa/lali/1docto&anonymous=1&sem=2022s&__e=156 abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.