Düsseldorf: Psychologische/r Psychotherapeut/in (m/w/d)

LVR-Klinikum: Psychologische/r Psychotherapeut/in (m/w/d; 30,8 WoStd.) für die Abteilung Allgemeine Psychiatrie 1

Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) sucht für das LVR-Klinikum Düsseldorf, Kliniken der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, für die Besetzung in Teilzeit (30,8 Std./Woche) ab sofort eine/einen

Psychologische Psychotherapeutin / Psychologischen Psychotherapeuten (m/w/d)

für die Abteilung Allgemeine Psychiatrie 1, Bereich Tagesklinik und Ambulanzzentrum an der Uniklinik Düsseldorf / Psychiatrische Institutsambulanz.

Stelleninformationen

  • Standort: Düsseldorf
  • Befristung: Unbefristet
  • Arbeitszeit: Teilzeit
  • Vergütung: E14 TVöD

Kontaktinformationen

  • Ansprechperson: Herr Dr. Kujovic / Frau Balázsy
  • Telefon: 0211 922-2001
  • Bewerbungsfrist: 02.06.2022

Ihre Aufgaben

  • Diagnostik
  • Einzel- und Gruppentherapie von tagesklinischen und ambulanten Patient*innen
  • Mitarbeit in wissenschaftlichen Projekten
  • Patient*innenbezogene Arbeit in einem multiprofessionellen Team

Ihr Profil

Voraussetzung für die Besetzung:

  • Abgeschlossenes Studium der Psychologie (Diplom oder Master)
  • Approbation als Psychologische*r Psychotherapeut*in

Wünschenswert sind:

  • Zertifizierte Weiterbildungen (z.B. Traumatherapie, EMDR, CBASP)
  • Erfahrung in der Behandlung von psychisch kranken Menschen
  • Wissenschaftliches Interesse
  • Interkulturelle Kompetenz

Wir bieten Ihnen

  • Vielfältiges Aufgabengebiet
  • Begrenzte Anzahl an Kita-Plätzen auf dem Klinikgelände
  • familienfreundliche Arbeitsbedingungen
  • Betriebliche Gesundheitsförderung und Sozialberatung
  • Betriebliche Zusatzversorgung im Tarifbereich
  • Chancengleichheit und Diversität
  • kooperatives Arbeitsumfeld
  • Ein umfangreiches und berufsgruppenübergreifendes Fort- und Weiterbildungsangebot
  • Gute Anbindung an den ÖPNV
  • Kostengünstiges Job-Ticket

Wer wir sind

In der Abteilung Allgemeine Psychiatrie 1 (Chefärztin: Univ.-Prof. Dr. med. E. Meisenzahl, Leitender Oberarzt: Dr. med. M. Kujovic) der Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie bieten wir unseren Patient*innen eine enge Verzahnung von stationärer, teilstationärer und ambulanter Behandlung. Zur Optimierung der Behandlung von Patientinnen und Patienten mit psychiatrischen und psychotherapeutischen Fragestellungen unterhält das LVR-Klinikum Düsseldorf Tageskliniken mit Ambulanzen (TAZ) auf dem Gelände des Universitätsklinikums Düsseldorf. Die unmittelbare Nähe zum Universitätsklinikum eröffnet den Patientinnen und Patienten kurze Wege und verkürzte Wartezeiten.

Das Angebot der Tagesklinik und der Ambulanz der Abteilung für Allgemeine Psychiatrie 1 richtet sich besonders an Patientinnen und Patienten, bei denen eine intensive psychiatrisch-psychotherapeutische Behandlung indiziert ist, die jedoch trotz ihrer Erkrankung täglich das TAZ aufsuchen und die Nacht in ihrem gewohnten sozialen Umfeld verbringen können. Eine tagesklinische Behandlung kann auch ein guter Zwischenschritt sein, um im Anschluss an eine vollstationäre Behandlung die weitere Stabilisierung zur Vorbereitung auf die ambulante Weiterbehandlung zu erreichen.

Das LVR-Klinikum Düsseldorf (Ärztlicher Direktor: Herr Prof. Dr. med. T. Supprian) führt Abteilungen für Allge­meine Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatische Medizin, Kinder- und Jugendpsychiatrie/-psychotherapie/ -psychosomatik, Neurologie und Soziale Rehabilitation mit insgesamt 747 Betten/Plätzen und beschäftigt rund 1.300 Mitarbeiter*innen. Die Versorgungspflicht besteht für 530.000 Einwohner der Landeshauptstadt Düsseldorf.

Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) arbeitet als Kommunalverband mit rund 20.000 Beschäftigten für die 9,7 Millionen Menschen im Rheinland. Mit seinen 41 Schulen, zehn Kliniken, 20 Museen und Kultureinrichtungen, vier Jugendhilfeeinrichtungen, dem Landesjugendamt sowie dem Verbund Heilpädagogischer Hilfen erfüllt er Aufgaben, die rheinlandweit wahrgenommen werden. „Qualität für Menschen“ ist sein Leitgedanke.

Der LVR steht für Vielfalt. Unser Ziel ist es, dies auch in unserer Beschäftigtenstruktur abzubilden.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?

Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung in deutscher Sprache Anschreiben, Lebenslauf, Nachweise über den Ausbildungs-/ Studienabschluss und Arbeitszeugnisse bzw. dienstliche Beurteilungen bei. Falls Sie Ihren Studienabschluss im Ausland erlangt haben, fügen Sie bitte auch eine Zeugnisbewertung der Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen (ZAB) www.kmk.org/zab bei.

Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Jetzt online bewerbenhttps://jobs.lvr.de/index.php?ac=application&jobad_id=3249

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://jobs.lvr.de/index.php?ac=jobad&id=3249 abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot des Landschaftsverband Rheinland, Köln. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.