Dresden: Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in

Universitätsklinikum: Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (Projektkoordinator*in ) am Zentrum für evidenzbasierte Gesundheitsversorgung (ZEGV) (ZEG0921837)

Das Zentrum für evidenzbasierte Gesundheitsversorgung (ZEGV) leistet klinische und methodische Expertise in der Versorgungsforschung, Qualitätsforschung und evidenzbasierten Medizin am Universitätsklinikum Dresden und an der Medizinischen Fakultät Carl Gustav Carus an der TU Dresden.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist eine Stelle als

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in
Projektkoordinator*in

in Voll- oder Teilzeitbeschäftigung, befristet für zunächst 36 Monate zu besetzen. Eine langfristige Zusammenarbeit wird angestrebt. Die Vergütung erfolgt nach den Eingruppierungsvorschriften des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) und ist bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen in die Entgeltgruppe E13 TV-L möglich.

Die Hauptaufgabe der Position ist die wissenschaftliche Leitung des Registers TREATgermany im Bereich der dermatologischen Versorgungsforschung, insbesondere hinsichtlich der wissenschaftlichen Koordination, der Konzeption sowie des Datenmanagements und der Datenanalyse. Das Deutsche Klinische Register untersucht Therapie und medizinische Versorgung von Patient*innen mit moderater bis schwerer Neurodermitis - TREATgermany ist weltweit eines der ersten unabhängigen Neurodermitisregister.

Sie sind verantwortlich für die Gesamtregisterkoordination einschließlich des Projektcontrollings. Zudem leiten Sie die Öffentlichkeitsarbeit und Zusammenarbeit der beteiligten Partner. Eine weitere Aufgabe ist die Koordination des Datenmanagements und der statistischen Datenanalyse der Registerdaten zur Vorbereitung wissenschaftlicher Publikationen. Daneben koordinieren und erstellen Sie die Veröffentlichung von Forschungsergebnissen des Registers für ein nationales und internationales Fachpublikum, einschließlich wissenschaftlicher Publikationen, Präsentationen, Protokolle und Berichte. Sie recherchieren internationale, wissenschaftliche Publikationen für die Weiterentwicklung des Registers, insbesondere in den Bereichen dermatologische Versorgungsforschung.

Ihr Profil:

  • erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium in den Bereichen Epidemiologie, medizinische Statistik, Mathematik, Medizin, Psychologie, Soziologie, Public Health, Versorgungsforschung oder Gesundheitswissenschaften
  • sehr gute Fachkenntnisse im Bereich medizinische Statistik und Epidemiologie, Versorgungsforschung und Public Health
  • idealerweise mit abgeschlossener Promotion auf einem der genannten Fachgebiete
  • Grundkenntnisse psychologischer Verfahren und der Qualitäts- und Patientensicherheitsforschung
  • praktische Erfahrung in der Planung, Durchführung, Auswertung und Publikation wissenschaftlicher Studien und Veröffentlichungen in den Bereichen Versorgungsforschung, evidenzbasierte Medizin
  • grundlegende Erfahrungen im Projektmanagement inkl. Kommunikationsstrategien
  • sicherer Umgang mit Datenbank- und Statistik-Software
  • sehr gute Kenntnisse im Umgang mit Office Anwendungen, einschließlich Literaturverwaltungsprogrammen (Endnote)
  • sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Interesse und Fertigkeiten im Bereich konzeptioneller Arbeit und Entwicklung von Wissenschaftsstrategien

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit zur:

  • Tätigkeit in der medizinisch führenden Forschung, Lehre und Krankenversorgung verbunden mit einem hochspezialisierten Arbeitsumfeld
  • Umsetzung von eigenen Ideen und der Arbeit in einem innovativen interdisziplinären Team
  • Vereinbarung von flexiblen Arbeitszeiten, um die Verbindung von Familie und Beruf in die Realität umzusetzen
  • Betreuung Ihrer Kinder durch Partnerschaften mit Kindereinrichtungen in der Nähe des Universitätsklinikums
  • Nutzung von betrieblichen Präventionsangeboten, Kursen und Fitness in unserem Gesundheitszentrum Carus Vital
  • Vorsorge für die Zeit nach der aktiven Berufstätigkeit in Form einer betrieblichen Altersvorsorge
  • berufsorientierten Fort- und Weiterbildung mit individueller Planung Ihrer beruflichen Karriere

Schwerbehinderte sind ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert.

Wir bitten Sie, sich vorzugsweise online zu bewerben, um so den Personalauswahlprozess schneller und effektiver zu gestalten. Selbstverständlich bearbeiten wir auch Ihre schriftlichen Bewerbungen (mit frankiertem Rückumschlag), ohne dass Ihnen dadurch Nachteile entstehen.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen, diese senden Sie uns bitte online bis zum 31.12.2021 unter der Kennziffer ZEG0921837 zu. Vorabinformationen erhalten Sie telefonisch von Herr Prof. Jochen Schmitt unter 0351-458-6495 oder per E-Mail: jochen.schmitt(at)uniklinikum-dresden.de

Jetzt online bewerbenhttps://www.uniklinikum-dresden.de/de/jobs-und-karriere/stellenangebote/wissenschaft/wissenschaftliche-r-mitarbeiter-in-20/@@jetzt-bewerben

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://www.uniklinikum-dresden.de/de/jobs-und-karriere/stellenangebote/wissenschaft/wissenschaftliche-r-mitarbeiter-in-20 abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot des Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.