Dresden: Wissenschaftlicher Mitarbeiter (w/m/d)

Universitätsklinikum: Wissenschaftlicher Mitarbeiter (w/m/d) im Projekt AvoZyst (MK30919735)

Am Universitätsklinikum Carl Gustav Carus an der TU Dresden, Medizinische Klinik 3, wird im Bereich Allgemeinmedizin (Leitung: Prof. Dr. med. Antje Bergmann) für die Tätigkeit eines Wissenschaftlichen Mitarbeiters ein methodisch erfahrener Versorgungswissenschaftler im Rahmen des Projekts „Antibiotikaverordnungen in der ambulanten hausärztlichen und gynäkologischen Versorgung in Sachsen am Beispiel unkomplizierter Zystitis“ gesucht.

Zum 01.09.2019 ist deshalb eine Stelle als

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (w/m/d)

im Projekt AvoZyst

in Vollzeitbeschäftigung, befristet bis 31. Dezember 2020 zu besetzen. Die Ausschreibung erfolgt unter Vorbehalt der endgültigen Finanzierungszusage. Die Vergütung erfolgt nach den Eingruppierungsvorschriften des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) und ist bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen in die Entgeltgruppe E13 TV-L möglich.

Die Aufgaben umfassen die Projektkoordination, die Methodische Konzeption und die Umsetzung des Projekts (im Mixed Methods Design inkl. Datenanalyse und Datentriangulation). Weiterhin sind Sie zuständig für die Konzeption, Organisation und Durchführung von Workshops sowie für das Erstellen von Endbericht und Publikationen.

Ihr Profil:

  • erfolgreiche abgeschlossenes Studium (Master/Diplom/Staatsexamen) in den Fächern Soziologie, Psychologie, Medizin oder vergleichbarer Fächer
  • Kompetenzen über das medizinische Versorgungssystem
  • sehr gute Kompetenz im Bereich Methoden empirischer Sozialforschung/medizinische Versorgungsforschung
  • Sicherheit in der Kommunikation (mündlich/schriftlich, Deutsch und Englisch)
  • Erfahrungen in wissenschaftlicher Projektarbeit und Publizieren
  • selbstständige und strukturierte Arbeitsweise und Flexibilität
  • Freude an vielseitiger wissenschaftlicher Arbeit in einem interdisziplinären und -professionellen Team
  • Interesse an der Kooperation mit Patienten und Versorgern im primärärztlichen Setting

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit zur:

  • Tätigkeit in der medizinisch führenden Forschung, Lehre und Krankenversorgung verbunden mit einem hochspezialisierten Arbeitsumfeld
  • Umsetzung von eigenen Ideen und der Arbeit in einem innovativen interdisziplinären Team
  • Vereinbarung von flexiblen Arbeitszeiten, um die Verbindung von Familie und Beruf in die Realität umzusetzen
  • Betreuung Ihrer Kinder durch Partnerschaften mit Kindereinrichtungen in der Nähe des Universitätsklinikums
  • Nutzung von betrieblichen Präventionsangeboten, Kursen und Fitness in unserem Gesundheitszentrum Carus Vital
  • berufsorientierten Fort- und Weiterbildung mit individueller Planung Ihrer beruflichen Karriere

Schwerbehinderte sind ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert.

Wir bitten Sie, sich vorzugsweise online zu bewerben, um so den Personalauswahlprozess schneller und effektiver zu gestalten. Selbstverständlich bearbeiten wir auch Ihre schriftlichen Bewerbungen (mit frankiertem Rückumschlag), ohne dass Ihnen dadurch Nachteile entstehen.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen, diese senden Sie uns bitte online bis zum 31.08.2019 unter der Kennziffer MK30919735 zu. Vorabinformationen erhalten Sie telefonisch von Frau Dr. Henna Riemenschneider unter 0351-3177-374.

Jetzt online bewerben: https://www.uniklinikum-dresden.de/de/jobs-und-karriere/stellenangebote/wissenschaft/wissenschaftlicher-mitarbeiter-w-m-d-6/@@jetzt-bewerben


Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://www.uniklinikum-dresden.de/de/jobs-und-karriere/stellenangebote/wissenschaft/wissenschaftlicher-mitarbeiter-w-m-d-6 abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot des Universitätsklinikums Carl Gustav Carus Dresden. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.