Dortmund: Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in / Doktorand*in

Fachhochschule: Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in / Doktorand*in im Bereich Scaffolds in Lernprozessen im Rahmen des Forschungsprojektes "IPPOLIS“

Verstärken Sie unsere Hochschule – zum nächstmöglichen Zeitpunkt, in Vollzeit und befristet bis 30.11.2025 als

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in/Doktorand*in im Bereich Scaffolds in Lernprozessen im Rahmen des Forschungsprojektes "IPPOLIS“

Fachbereich: Informatik
(Entgeltgruppe: 13 TV-L)

Ihr zukünftiges Aufgabengebiet

  • Sie werden Teil des Teams in dem BMBF-geförderten Forschungsprojekt „IPPOLIS“ (Intelligente Unterstützung projekt- und problemorientierter Lehre und Integration in Studienabläufe)
  • Sie konzipieren und entwickeln eine Umgebung für adaptive Scaffolds zur Unterstützung von Lernprozessen in verschiedenen Domänen
  • Sie planen, führen durch und evaluieren den Einsatz der adaptiven Scaffolds in ausgesuchten Lehrveranstaltungen und integrieren die Erkenntnisse in einen methodischen und technischen Ansatz zur weiteren Nutzung
  • Sie präsentieren und diskutieren Ihre Arbeitsergebnisse, z.B. in regelmäßigen Treffen des Projektteams sowie auf Fachtagungen
  • Sie unterstützen bei der Veröffentlichung der Projektergebnisse, z.B. durch Beiträge in Fachzeitschriften
  • Sie unterstützen im Projektmanagement
  • Sie unterstützen bei der Erstellung von Folgeanträgen

Ihre Qualifikationen und Kompetenzen

  • Abgeschlossenes Masterstudium in der Fachrichtung Informatik oder informatik-nahen Studiengängen
  • Sehr gute Kenntnisse in der Softwareentwicklung und Web-Entwicklung
  • Erfahrung mit wissenschaftlichem Arbeiten, z.B. Verfassen von wissenschaftlichen Veröffentlichungen
  • Sehr gute kommunikative Fähigkeiten
  • Sehr gute Kenntnisse in Wort und Schrift in den Sprachen Englisch und Deutsch
  • Grundkenntnisse und Erfahrung im Projektmanagement
  • Grundkenntnisse in der Nutzung von KI-Technologien wie z.B. TensorFlow, Caffe sowie im Bereich des Natural Language Processing (NLP)
  • Wünschenswert: Kenntnisse im Bereich Bildungstechnologien und Lernpsychologie

Wir freuen uns auf eine aufgeschlossene, wissbegierige und engagierte Persönlichkeit mit einem Gespür für das Wesentliche und einem Blick über den Tellerrand.

Wir als Arbeitgeberin …

  • bieten – die Vorteile des öffentlichen Dienstes, insbesondere die Beschäftigung im Rahmen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L).
  • fördern – die Anwendung neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse sowie die Weiterentwicklung durch ein umfangreiches Fort- und Weiterbildungsangebot und bieten die Möglichkeit einer Promotion.
  • fokussieren – Familie und Gesundheit durch flexible Arbeits-/Teilzeitmodelle, Telearbeit/Home Office sowie durch die Angebote des Familienservice und des Gesundheitsmanagements.
  • gewährleisten – ein modernes Hochschulumfeld geprägt von einzigartigen Standortvorteilen und einer guten Verkehrsanbindung inmitten der pulsierenden Ruhrmetropole Dortmund.

Die Bewerbung geeigneter Menschen mit Schwerbehinderung und Menschen mit Behinderung, die diesen gleichgestellt sind, im Sinne des § 2 SGB IX sind erwünscht. Außerdem streben wir eine Erhöhung des Frauen­anteils an und begrüßen da­her Be­werbungen von Kandidatinnen ganz besonders. Der Arbeits­platz ist grund­sätzlich auch für Teilzeitbeschäftigung geeignet.

Online-Bewerbung: https://stellen.fh-dortmund.de/de/jobposting/a66861d29af3692d6ab6611db77e33dd6054eb6d0/apply

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://stellen.fh-dortmund.de/jobposting/a66861d29af3692d6ab6611db77e33dd6054eb6d abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Fachhochschule Dortmund. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.