Darmstadt: Experte (m/w/d; 30 WoStd.)

Merck: Experte Präventions- und Eingliederungsmanagement (m/w/d; 30 WoStd.) (202244)

Experte Präventions- und Eingliederungsmanagement - 2 Jahre befristet (30h/Woche) (m/w/d) (202244)

Ihre Aufgaben:

Sie sind zuständig für die Beratung von Führungskräften in herausfordernden Führungssituationen, die Durchführung des Betrieblichen Eingliederungsmanagements (BEM-Fallmanagement), die psychosoziale Beratung, die Beratung von Mitarbeitern in arbeitsplatzbedingten Krisen- oder Belastungssituationen und das Durchführen von Konfliktmoderationen. Weiterhin kümmern Sie sich um die Suchtprävention und -beratung und das Durchführen von Präventions- und Schulungsmaßnahmen zu den Themen "Betriebliches Eingliederungsmanagement", "Umgang mit Suchtverhalten am Arbeitsplatz" und "Psychische Erkrankungen".

Die Zusammenarbeit mit den internen und externen Partnern (z.B. Werkärzte, Betriebliches Gesundheitsmanagement, Kliniken) gehört ebenfalls dazu.

Ihre Qualifikationen:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium in Psychologie, Sozialer Arbeit, Sozialpädagogik oder eine für die vorgesehene Tätigkeit geeignete Qualifikation (Master oder Diplom Uni)
  • abgeschlossene oder begonnene mehrjährige Beratungsausbildung, Zusatzausbildungen in Mediation, Coaching, Suchtberatung
  • mehrjährige berufliche Erfahrung im BEM-Fallmanagement oder in der betrieblichen Sozialberatung
  • fundierte Rechtskenntnisse (z.B. SGB, BGB, Arbeitsrecht) sowie Präsentations- und Moderationserfahrung
  • analytisches Denkvermögen, schnelle Auffassungsgabe, Ergebnisorientierung, Zuverlässigkeit, selbständige Arbeitsweise
  • Teamfähigkeit, Einfühlungsvermögen und psychische Belastbarkeit
  • Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift und vertiefte Anwenderkenntnisse in MS Office

Stellenanforderungsnummer: 202244
Standort: Darmstadt
Berufserfahrung: C - Professional (1-3 Jahre Berufserf
Arbeitszeitmodell: Teilzeit

US Disclosure
The Company is an Equal Employment Opportunity employer. No employee or applicant for employment will be discriminated against on the basis of race, color, religion, age, sex, sexual orientation, national origin, ancestry, disability, military or veteran status, genetic information, gender identity, transgender status, marital status, or any other classification protected by applicable federal, state, or local law. This policy of Equal Employment Opportunity applies to all policies and programs relating to recruitment and hiring, promotion, compensation, benefits, discipline, termination, and all other terms and conditions of employment. Any applicant or employee who believes they have been discriminated against by the Company or anyone acting on behalf of the Company must report any concerns to their Human Resources Business Partner, Legal, or Compliance immediately. The Company will not retaliate against any individual because they made a good faith report of discrimination.

North America Disclosure
The Company is committed to accessibility in its workplaces, including during the job application process. Applicants who may require accommodation during the application process should speak with our HR Services team at 855 444 5678 from 8:00am to 5:30pm ET Monday through Friday.

Jetzt bewerben  https://jobs.vibrantm.com/merck/job/Darmstadt-Experte-Pr%C3%A4ventions-und-Eingliederungsmanagement-2-Jahre-befristet-(30hWoche)-(mwd)-64293/585119701/#

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://jobs.vibrantm.com/merck/job/Darmstadt-Experte-Pr%C3%A4ventions-und-Eingliederungsmanagement-2-Jahre-befristet-(30hWoche)-(mwd)-64293/585119701/ abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Merck KGaA, Darmstadt. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.