Bremen: Wissenschaftliche_r Mitarbeiter_in (w/m/d, 75%)

Universität: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (w/m/d, 75%) im Bereich Versorgungsforschung (A334/20)

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (w/m/d) im Bereich Versorgungsforschung

Fachbereich 11 - Human- und Gesundheitswissenschaften

Entgelt- / Besoldungsgruppe E 13 - Teilzeit 75%
Kennziffer: A334/20
Bewerbungsfrist: 29.01.2021

Öffentliche Ausschreibung

An der Universität Bremen ist in der Abteilung 1: Versorgungsforschung im Institut für Public Health und Pflegeforschung (Fachbereich 11) zum 01.04.2021 – unter Vorbehalt der Stellenfreigabe – folgende Stelle zu besetzen:

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (w/m/d) im Bereich Versorgungsforschung

befristet bis zum 31.12.2024 zu besetzen.

Tarifgruppe 13 TV-L (75%) für die Dauer von 3 Jahren

Die Befristung erfolgt nach § 2 Abs. 1 WissZeitVG (Wissenschaftszeitvertragsgesetz). Demnach können nur Bewerberinnen und Bewerber berücksichtigt werden, die noch in dem entsprechenden Umfang über Qualifizierungszeiten nach § 2 Abs. 1 WissZeitVG verfügen.

Stellenbeschreibung

Die Abteilung für Versorgungsforschung arbeitet in den Schwerpunkten Evidenzbasierung, Patient*innenorientierung und Praxisrelevanz. Sie ist an einer Reihe von nationalen und internationalen Projekten beteiligt. Sie ist Teil des Instituts für Public Health und Pflegeforschung und Mitglied im Wissenschaftsschwerpunkt Gesundheitswissenschaften des Landes Bremen sowie im LeibnizCampus Digital Public Health.

Ihre Aufgaben:

  • Forschen in einem der Schwerpunkte der Abteilung
  • Beteiligung ander Akquise und Durchführung von Drittmittelanträgen
  • Durchführung von Forschungsprojekten
  • Verfassen von wissenschaftlichen Publikationen
  • Lehre im Umfang von 3 SWS in den Bachelor- und Masterstudiengängen Public Health

Wir bieten:

  • Wissenschaftliche Qualifikation mit dem Ziel der Promotion
  • Intensives Mentoring
  • Mitarbeit in einem engagierten, interdisziplinären Team
  • Einbindung in nationale und internationale Netzwerke
  • Flexible Arbeitszeiten

Voraussetzungen

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium in Public Health, Sozialwissenschaften oder verwandten Bereichen (Masterabschluss mit insgesamt mind. 300 CP) oder ein gleichwertiger Abschluss (z. B. Uni-Diplom, Magister)
  • Bereitschaft zur hochschuldidaktischen Weiterbildung
  • Interesse an exzellenter Forschung und Lehre
  • Interesse an der Entwicklung neuer didaktischer Konzepte
  • Sehr gute Englischkenntnisse
  • Hervorragende Team- und Koordinationsfähigkeiten
  • Interesse an interdisziplinärer Zusammenarbeit

Allgemeine Hinweise

Die Universität Bremen strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen im Wissenschaftsbereich an und fordert deshalb Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Menschen mit Schwerbehinderung werden bei im Wesentlichen gleicher fachlicher und persönlicher Eignung bevorzugt. Bewerbungen von Menschen mit einem Migrationshintergrund sind willkommen.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Lebenslauf bis zum 29.01.2021 unter Angabe der Kennziffer A334/20 an:

Prof. Dr. Ansgar Gerhardus
Institut für Public Health und Pflegeforschung (IPP)
Abteilung Versorgungsforschung
Universität Bremen
Fachbereich 11 – Human- und Gesundheitswissenschaften
Grazer Straße 4
28359 Bremen

oder per E-Mail an ansgar.gerhardus(at)uni-bremen.de

Rückfragen richten Sie bitte an Prof. Dr. Ansgar Gerhardus unter der o.g. E-Mail-Adresse.

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://www.uni-bremen.de/universitaet/die-uni-als-arbeitgeber/offene-stellen/job/379?cHash=924ff152d94d9c82de15b7ad13f0f12d abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Universität Bremen. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.