Bremen: Sozialpädagogin (m/w/d)

SOS-Kinderdorf e.V.: Sozialpädagogin (m/w/d), Pädagogin (m/w/d) oder Psychologin (m/w/d) für den Fachdienst (20 WoStd.) (SOS-FD-01)

Das SOS-Kinderdorf Bremen ist eine Einrichtung des SOS-Kinderdorf e.V. mit einem breiten Spektrum an Angeboten zwischen Hilfen zur Erziehung, Kindertagesförderung, Beratung, offener Arbeit, schulbezogener Jugendhilfe sowie Projekten im Bereich der Eltern- und Familienarbeit.

Wir suchen zum nächstmöglichen Termin eine/-n

Sozialpädagogin (m/w/d), Pädagogin (m/w/d) oder Psychologin (m/w/d) für den Fachdienst

Teilzeit (20 Stunden pro Woche)

Ihre Aufgaben:

  • Fachberatung verschiedener pädagogischer Teams
  • Elternberatung bei stationärer Unterbringung
  • Durchführung von stabilisierenden Maßnahmen für junge Betreute der Einrichtung
  • Diagnostik
  • Durchführung von Qualifizierungsmaßnahmen

Unser Wunsch:

  • mehrjährige berufliche Erfahrungen in der Kinder- und Jugendhilfe
  • beraterische oder therapeutische Zusatzausbildung
  • Erfahrungen im Umgang mit systemischen Arbeitsformen
  • methodische Vielfalt in der Arbeit mit Fachkräften und Klienten
  • Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten
  • eine teamorientierte und selbstreflektierte Persönlichkeit

Wir bieten Ihnen eine vielseitige Tätigkeit in einer lebendigen Jugendhilfeeinrichtung, eine Vergütung orientiert am TVöD SuE mit arbeitgeberfinanzierter Altersvorsorge und zusätzlichen Sozialleistungen sowie Fortbildungen und Supervision.

Wir freuen uns über Ihre vollständige Bewerbung.

SOS-Kinderdorf Bremen - Kinder-, Jugend- und Familienhilfe
Kennziffer SOS-FD-01
Friedrich-Ebert-Str. 101
28199 Bremen
verwaltung.kd-bremen(at)sos-kinderdorf.de

Gewinnen Sie einen Einblick in die Arbeit in unserer Einrichtung: www.sos-kinderdorf.de/kinderdorf-bremen


Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://stellenangebote.sos-kinderdorf.de/Sozialpaedagogin-mwd-Paedagogin-mwd-oder-Psychologin-mwd-f-de-j264.html abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot des SOS-Kinderdorf e.V., München. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.