Braunschweig: Projektkoordinator*in (m/w/d)

Technische Universität: Projektkoordinator*in (m/w/d) für das Projekthaus des Präsidiums im Projekt ProDiGI (PRODiGI_Koordination/12.36-04/21)

Die Technische Universität Braunschweig sucht für das Projekthaus des Präsidiums im Projekt ProDiGI („Promoting Digital education through Global Interconnection“) zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine*n Projektkoordinator*in (m/w/d)

(Kennzeichen: PRODiGI_Koordination)

(Mitarbeiter*in (m/w/d) in Technik und Verwaltung, EG 13 TV-L, Vollzeit, befristet bis zum 31.07.2024)

Die Technische Universität Braunschweig mit nahezu 18.500 Studierenden und ca. 3.700 Beschäftigten bietet ein Lehr- und Forschungsspektrum mit hervorragender Ausstattung und gleichzeitig persönlicher Atmosphäre.

Das Projekthaus ist ein zentraler Ort zur Umsetzung von Projekten mit thematischer Reichweite für die gesamte TU Braunschweig und arbeitet zu den Handlungsfeldern Change und Innovation, Digitalisierung und Future Skills sowie Lehrentwicklung und Lernen. Die Handlungsfelder greifen dabei ineinander und arbeiten eng mit den fachlichen Einrichtungen des Zentralbereiches sowie den Fächern zusammen. Weitere Informationen zum Projekthaus finden Sie unter: www.tu-braunschweig.de/das-projekthaus-der-tu-braunschweig.

Beschreibung und Ziele des Projektes „ProDiGI“

Exzellente Lehre gehört zum Selbstverständnis der TU Braunschweig. Innovative, nachhaltig implementierte digitale Lehre benötigt dabei ein Klima, in dem Lehrende entlastet und Freiräume zur kreativen Gestaltung geschaffen werden. Die TU Braunschweig etabliert hierfür im Rahmen des durch die Stiftung Innovation in der Hochschullehre geförderten Projektes „ProDiGI“ einen „Digital Incubator“, der als physische und virtuelle Anlaufstelle, Impulsgeber und Verteiler die dynamische Entwicklung eines zukunftsorientierten Studienangebots durch digitale internationale Lehr- bzw. Lernangebote befördert und dabei zugleich die notwendigen Synergien und Gestaltungsmöglichkeiten schafft.

Konkretes Ziel des Digital Incubators ist die curricular verankerte Digitalisierung der Lehre im Bereich digitaler internationaler Studiengänge und Module. Hauptaugenmerk ist es, einen hochschulweiten Prozess der Neu- und Weiterentwicklung digitaler internatio­naler, englischsprachiger Module und Studiengänge zu implementieren und in Zusammenarbeit mit den Beteiligten umzusetzen. Hier werden insbesondere internationale Lehr- und Lernangebote mit hybrider Ausrichtung, Möglichkeiten zum virtuellen internationalen Austausch sowie zur Integration digitaler Szenarien adressiert. Durch ein zu entwickelndes Vernetzungs-, Qualifizierungs- und Beratungsangebot zur Umsetzung von digitalen und internationalen Lehr- und Lernszenarien wird die gesamte Hochschule einbezogen. Als Anreizsystem wird eine hochschulinterne Förderung von Projekten, zur (Weiter-)Entwicklung von digitalen internationalen Modulen und Studiengängen sowie deren curricularer Verankerung, konzipiert und umgesetzt.

Ihre Tätigkeiten:

  • Verantwortliche Koordination, Planung und Umsetzung von Verwaltungsprozessen, der Ressourcenverwendung und Finanzplanung in Zusammenarbeit mit der geschäftsführenden Leitung sowie der Projektassistenz
  • Durchführung des Mittelcontrollings und Berichtswesens
  • Organisation der Formate des Digital Incubators sowie Mitarbeit in der inhaltlichen Ausgestaltung
  • Organisation des internen Förderfonds (Förderausschreibung, Verwaltung und administrative Begleitung der geförderten Projekte)
  • Entwicklung eines Rahmenprogramms (Kick-Offs, Jour Fixes, Abschlussveranstaltungen) für die interne Projektförderung
  • Gestaltung projektinterner Kommunikations- und Austauschstrukturen
  • Interne und externe Netzwerkarbeit
  • Kommunikation mit dem Mittelgeber.

Ihre Qualifikationen:

  • Ein mindestens gut abgeschlossenes, wissenschaftliches Hochschulstudium (Masterabschluss oder gleichwertig) im Bereich Sozialwissenschaften, Wissenschaftsmanagement, Erziehungswissenschaften, Psychologie, Anglistik oder vergleichbare Studiengänge
  • Erfahrungen und Kompetenzen in der Projektarbeit, Projektorganisation sowie im Projektmanagement
  • Erfahrungen im Bereich „Internationale Curriculums-Entwicklung“ und/oder im Bereich „Digitalisierung der Hochschullehre“
  • Idealerweise Erfahrungen im Bereich Fördermanagement
  • Ein nachweislich hohes Maß an Eigeninitiative, Kommunikations-, Koordinations- und Teamfähigkeit
  • Nachweislich sehr gute Englischkenntnisse (mind. B2-Niveau)
  • Sicheres Auftreten und Verlässlichkeit sowie Organisationsvermögen
  • Sehr gute Kenntnisse des universitären Umfeldes.

Die Bezahlung erfolgt je nach Aufgabenübertragung und Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen bis EG 13 TV-L.

Der Arbeitsplatz ist grundsätzlich teilzeitgeeignet, sollte jedoch zu 100 Prozent besetzt sein.

Weitere Fragen beantwortet Frau Katharina Zickwolf unter der Telefonnummer (0531) 391-14064 oder per Email: katharina.zickwolf(at)tu-braunschweig.de.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Ein Nachweis ist beizufügen. Die TU Braunschweig strebt in allen Bereichen und Positionen an, eine Unterrepräsentanz i. S. des NGG abzubauen. Daher sind Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht. Bewerbungen aller Nationalitäten sind willkommen.

Zu Zwecken der Durchführung des Bewerbungsverfahrens werden personenbezogene Daten gespeichert.

Bewerbungskosten können nicht erstattet werden. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass nicht berücksichtigte Bewerbungen nur gegen einen adressierten und ausreichend frankierten Rückumschlag zurückgesandt werden können.

Die Vorstellungsgespräche finden zwischen dem 30.06.2021 und 02.07.2021 digital statt.

Bitte richten Sie Ihre schriftliche Bewerbung (bevorzugt als Email und gerne als eine zusammenhängende pdf-Datei) bis zum 24.06.2021 12:00 Uhr mit aussagekräftigen Unterlagen unter Angabe der Nr. 12.36-04/21 und unter Angabe des o. g. Kennzeichens an die

Technische Universität Braunschweig
Personalabteilung
- 12.36-04/21 -
Universitätsplatz 2, 38106 Braunschweig
(Postfach 33 29, 38023 Braunschweig)

oder per E-Mail: bewerbung-abt12(at)tu-braunschweig.de

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://www.tu-braunschweig.de/stellenangebote/vorlagen/stellenangebot-bewerbungsformular-16 abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Technischen Universität Braunschweig. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.