Bonn: Psychologe M.Sc. oder Diplom (m/w/d; 19,25 WoStd.)

Universitätsklinikum: Psychologe M.Sc. oder Diplom (m/w/d; 19,25 WoStd.) für die psychosoziale Betreuung Hämophiler (287_2020)

Das Universitätsklinikum Bonn ist ein Krankenhaus der Maximalversorgung mit mehr als 1.300 Planbetten. Unsere derzeit 8.000 Mitarbeiter*innen übernehmen Aufgaben in Forschung, Lehre und Krankenversorgung einschließlich Hochleistungsmedizin sowie im öffentlichen Gesundheitswesen auf höchstem Niveau. Interessierten Bewerbern und Bewerberinnen bietet sich ein breites Spektrum an Einsatzmöglichkeiten in den unterschiedlichsten Bereichen.

Im Hämophilie-Zentrum am Institut für Experimentelle Hämatologie und Transfusionsmedizin des Universitätsklinikums Bonnist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle in Teilzeit (19,25 Std./Woche) zu besetzen:

Psychologe (M.Sc. oder Diplom) (m/w/d) für die psychosoziale Betreuung Hämophiler

Die Stelle ist unbefristet zu besetzen.

Sie haben:

  • Ein abgeschlossenesStudium der Psychologie (M.Sc. oder Diplom)
  • Eine abgeschlossene oder fortgeschrittene Ausbildung zum psychologischen Psychotherapeuten
  • Interesse an medizinischen Fragen und die Bereitschaft, sich in die medizinischen Grundlagen der Hämophilie-Behandlung einzuarbeiten
  • Interesse am Bereich Forschung

Ihre Aufgaben:

  • Im Hämophilie-Zentrum Bonn werden Patienten mit Gerinnungsstörungen jeden Alters behandelt. Teil der umfassenden Behandlung dieser Patienten ist die psychologische und psychosoziale Unterstützung. Der Psychologe/die Psychologin leistet sie in enger Kooperation mit den anderen Teammitgliedern.

Wir bieten:

  • Entgelt nach TV-L mit allen Leistungen des öffentlichen Dienstes (u.a. Zusatzversorgung und Jahressonderzahlung)
  • Betriebliche Gesundheitsförderung
  • Die Möglichkeit ein Großkundenticket des VRS zu erwerben
  • Fort- und Weiterbildungsangebote
  • Die Möglichkeit zur Nutzung der Betriebskindertagesstätte

Die Universität Bonn setzt sich für Diversität und Chancengleichheit ein. Sie ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert. Ihr Ziel ist es, den Anteil von Frauen in Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, zu erhöhenund deren Karrieren besonders zu fördern. Sie fordert deshalb einschlägig qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Bewerbungen werden in Übereinstimmung mit dem Landesgleichstellungsgesetz behandelt. Die Bewerbung geeigneter Menschen mit nachgewiesener Schwerbehinderung und diesen gleichgestellten Personen ist besonders willkommen.

Senden Sie Ihre vollständigen, aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bevorzugt per E-Mail bis 3 Wochen nach Erscheinen dieser Anzeigeunter Angabe der Stellenausschreibungs-Nr. 287_2020:

Prof. Dr. med. J. Oldenburg
Direktor des Institutes für Exp. Hämatologie und Transfusionsmedizinder Universität Bonn
Sigmund-Freud-Str. 25
53127 Bonn
Tel.: 0228-287-15188
Haemophilie-Zentrum@ukbonn.de

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://www.ukbonn.de/C12582D3002FD21D/vwLookupDownloads/Psy_Haem_Schmitt_16122019_287_2020.pdf/$FILE/Psy_Haem_Schmitt_16122019_287_2020.pdf abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot des Universitätsklinikums Bonn. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.

Für das PDF-Format benötigen Sie den ADOBE © Acrobat Reader, um diese Dateien lesen, drucken bzw. speichern zu können. Sofern Sie über keinen Reader verfügen, können Sie die Software von ADOBE Systems kostenfrei downloaden.