Bonn: Personalentwickler/in

Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e. V. (DLR): Personalentwicklerin oder Personalentwickler (45024)

Nicht-wissenschaftliche Tätigkeit

Umsetzung der systematischen Personalentwicklung im DLR Projektträger Bonn

Personalentwicklerin oder Personalentwickler

Beginn: 1. März 2020
Dauer: zunächst befristet auf 2 Jahre
Vergütung: bis Entgeltgruppe 13 TVöD
Beschäftigungsgrad: Vollzeit

Fachliche/r Ansprechpartner/in
Dr. Karsten Roth
Leiter Personal- und Organisationsentwicklung
Tel.: +49 2203 601-2757
Nachricht senden: https://www.dlr.de/dlr/jobs/desktopdefault.aspx/tabid-10818/mailcontact-26678/itemid-39044/

Kennziffer 45024
Personalbetreuung Köln

Nachricht senden: https://www.dlr.de/dlr/jobs/desktopdefault.aspx/tabid-10819/mailcontact-30260/jobid-39044/

DLR Projektträger Bonn Oberkassel
zum Standort: https://www.dlr.de/pt/desktopdefault.aspx/tabid-11478/6600_read-9532/

Administration
zum Institut: https://www.dlr.de/content/de/artikel/management/administration.html

DLR Projektträger
zum Institut: http://www.dlr.de/pt

Ihre Mission:

Als DLR Projektträger mit Hauptsitz in Bonn gestalten wir die Zukunft u. a. in den Bereichen Gesundheit, Umwelt/Nachhaltigkeit, Gesellschaft/Innovation/Technologie, Bildung/Gender sowie europäische und internationale Zusammenarbeit. Unsere spezialisierten Teams bilden Schnittstellen zu Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft. Wir analysieren und beraten zu aktuellen Entwicklungen, konzipieren und setzen Förderprogramme um, bewerten deren Ergebnisse und unterstützen Dialogprozesse, Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit unserer Auftraggeber.

Sie sind Expertin oder Experte für die betriebliche und individuelle Weiterbildung und unterstützen unser wissenschaftliches und administratives Personal bei der Entwicklung ihrer beruflichen und persönlichen Kompetenzen. Als verantwortliche/r Personalentwickler/in konzipieren Sie systematische Personal- und Organisationsentwicklungsmaßnahmen, setzen diese um und evaluieren die Maßnahmen. Im Sinne eines ganzheitlichen Personalmanagements richten Sie die Maßnahmen auf die Ziele des DLR Projektträgers aus und berücksichtigen dabei die Strategie des DLR.

Sie führen folgende Aufgaben erfolgreich aus:

  • Sie beraten Führungskräfte und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei allen Prozessen der Personal-, Team- und Organisationsentwicklung
  • Sie führen strukturierte Bedarfsanalysen auf Führungs- und Mitarbeitendenebene durch
  • Sie übernehmen die konzeptionelle Verantwortung für das Personalentwicklungsprogramm des DLR Projektträgers
  • Sie erstellen Trainingskonzepte, wählen TrainerInnen/ModeratorInnen aus, setzen die Maßnahmen um und evaluieren die Ergebnisse
  • Sie moderieren interne Workshops/Veranstaltungen
  • Sie arbeiten in verschiedenen personalentwicklungsrelevanten und strategischen Projekten mit (örtlich und zentral)
  • Sie arbeiten mit den Mitbestimmungsgremien zusammen

Die Personalentwicklung des DLR ist dezentral aufgebaut. In Ihrer Aufgabe als Personalentwicklerin oder Personalentwickler sind Sie Teil der DLR-weiten Personal- und Organisationsentwicklung und verantworten die oben genannten Aufgaben für den DLR Projektträger an den Standorten Bonn und Berlin (Arbeitsort Bonn). Wir unterstützen Sie bei der Bewältigung der neuen Aufgaben durch eine gezielte Einarbeitung, langjährig erfahrene Kolleginnen sowie durch individuelle Fortbildungsmaßnahmen.

Ihre Qualifikation:

  • abgeschlossenes wiss. Hochschulstudium mit primärem Bezug zur Erwachsenenbildung, Personalentwicklung und/oder Organisationsentwicklung; vorzugsweise Psychologie, Pädagogik oder Wirtschaftswissenschaften mit Schwerpunkt Personal und/oder Personal-/Organisationsentwicklung
  • min. dreijährige Berufserfahrung als Personalentwicklerin oder Personalentwickler in einem Unternehmen oder als Berater/in in einer renommierten Unternehmensberatung
  • Erfahrung in der Konzeption und Umsetzung von bedarfsorientierten Personalentwicklungs-/Seminarprogrammen
  • ausgeprägte Beratungskompetenz und Dienstleistungsorientierung
  • Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Mitbestimmungsgremien
  • Bereitschaft zu Dienstreisen
  • Teamfähigkeit, selbstständiges Arbeiten
  • gute PC-Kenntnisse und sichere Beherrschung der gängigen MS-Office-Programme, SAP Kenntnisse von Vorteil
  • Zusatzausbildung als Trainer/in oder Moderator/in ist von Vorteil
  • Erfahrungen im Bereich Bildungs-/Personalentwicklungs-Controlling sind wünschenswert
  • idealerweise Kenntnisse der Rahmenbedingungen außeruniversitärer Forschungseinrichtungen bzw. des öffentlichen Dienstes

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (m/w/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

Jetzt online bewerben: https://www.dlr.de/dlr/jobs/desktopdefault.aspx/tabid-10820/jobid-39044/


Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://www.dlr.de/dlr/jobs/desktopdefault.aspx/tabid-10596/1003_read-39044/ abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt e. V. (DLR), Köln. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.