Bochum: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (19,915 WoStd.)

Universität: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (19,915 WoStd.) Projekt „DiAL:Oge“ (BO-2019-11-06-284380)

Ruhr-Universität Bochum

Wiss. Mitarbeiter (m/w/d) 19,915 Std./Woche bis 31.12.2023

Online seit 26.11.2019 - 08:30
Job-ID BO-2019-11-06-284380
Kategorie Wissenschaftl. Mitarbeiter(in)

Beschreibung

Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungsuniversitäten in Deutschland. Als reformorientierte Campusuniversität vereint sie in einzigartiger Weise die gesamte Spannbreite der großen Wissenschaftsbereiche an einem Ort. Das dynamische Miteinander von Fächern und Fächerkulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleichermaßen besondere Chancen zur interdisziplinären Zusammenarbeit.

Im Rahmen der vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Qualitätsoffensive Lehrerbildung ist vorbehaltlich der Mittelzusage durch den Projektträger in dem Projekt ‚Digitalisierung in der Ausbildung von Lehramtsstudierenden: Orientierung und Gestaltung ermöglichen (DiAL:OGe)‘ an der Ruhr-Universität Bochum (RUB) eine Stelle als wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d - vom 01.03.2020 bis zum 31.12.2023, 19,915 Wochenstunden, TV-L E 12/13) zu besetzen.

Das Projekt DiAL:OGe wird durch die Professional School of Education (PSE) geleitet. Durch zwei eng aufeinander abgestimmte Maßnahmen wird Digitalisierung strategisch und nachhaltig als Querschnittsaufgabe im Studiengang Master of Education (M.Ed.) an der RUB verankert. Zum einen wird in einem interdisziplinären Fortbildungs- und Transfersystem – dem Innovation Field Lab – die starke Digitalisierungsexpertise der verschiedenen Studiengänge und Forschungseinrichtungen der RUB für den M.Ed.-Studiengang nutzbar gemacht. Zum anderen wird in fünf Dialogräumen zu exemplarischen Teilaspekten der Digitalisierung eine enge Verzahnung zwischen Fachdidaktikern (m/w/d), Bildungswissenschaftler (m/w/d), Schulpraktikern (m/w/d) und Studierenden hergestellt. Ziel ist dabei, innovative digitalisierungsbezogene Lernkontexte und -formate für M.Ed.-Studierende zu gestalten, systematisch zu evaluieren und zu verstetigen.

Die ausgeschriebene Stelle ist der Maßnahme Innovation Field Lab (IFL) zugeordnet.

Tätigkeiten:

  • Konzeptionelle und inhaltliche Koordination sämtlicher Wissenschafts-Transfermaßnahmen im Rahmen des IFL in Abstimmung mit der Gesamtkoordination und der Leitung des IFL
  • Empirische Evaluation der Maßnahmen
  • Konzeptionelle und inhaltliche Vorbereitung der Abschlusstagung ‚Lehrerbildung 4.0‘ im Herbst 2023
  • Konzeptionelle und inhaltliche Koordination der Online-Produkte aus verschiedenen Teilprojekten und empirische Evaluation zu deren Einsatz und Nutzung
  • Wissenschaftliche Publikationen zum Themenfeld des IFL
  • Planung, Einrichtung und Pflege einer projektbezogenen Online-Plattform in Zusammenarbeit mit weiteren Projektmitarbeiter/innen Verantwortliche Vorbereitung,
  • Durchführung und Nachbereitung sämtlicher Veranstaltungen im Rahmen des IFL
  • Beratung der Projektbeteiligten zu weiteren Maßnahmen zum Wissenschafts-Praxis-Transfer

Erfolgt die Finanzierung bei der Einstellung ausschließlich von externen Drittmittelgebern, besteht für die Beschäftigten keine Verpflichtung zur Übernahme von Lehrverpflichtung.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Bewerbungsunterlagen, die Sie bitte per E-Mail (als eine pdf-Datei) bis zum 09.12.2019 an Prof. Dr. Joachim Wirth (lehrlernforschung(at)rub.de) senden.

Rückfragen sind zu richten an:

Prof. Dr. Joachim Wirth,  lehrlernforschung(at)rub.de, 0234 32 22728

Dr. Henning Feldmann, Geschäftsführer PSE,  henning.feldmann(at)rub.de, 0234 23 28944

Fahrtkosten, Übernachtungskosten und der Verdienstausfall für Vorstellungsgespräche werden leider nicht erstattet.

Wir wollen an der Ruhr-Universität Bochum besonders die Karrieren von Frauen in den Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, fördern und freuen uns daher sehr über Bewerberinnen. Auch die Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter und gleichgestellter Bewerber und Bewerberinnen sind herzlich willkommen.

Anforderungsprofil

Voraussetzungen:

  • abgeschlossenes einschlägiges Hochschulstudium (Erziehungswissenschaft, Lehramt, Psychologie)
  • einschlägige Expertise und Erfahrung in der Hochschuldidaktik
  • Organisations- und Planungskompetenz
  • Kommunikationsfähigkeit, insbesondere im interdisziplinären Austausch

Wünschenswert sind ferner:

  • begonnene oder abgeschlossene Promotion
  • Erfahrungen in der Planung und Durchführung von Fortbildungsmaßnahmen
  • IT-Kenntnisse für die Planung und Einrichtung von Online-Angeboten
  • Kenntnisse über Open Educational Resources
  • Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich e-Learning

Teamorientierung, Kommunikations- und Planungskompetenz werden ebenso wie ein Interesse zum interdisziplinären Arbeiten und zur Praxisarbeit vorausgesetzt.

Kontaktdaten

Ansprechpartner Herr Henning Feldmann
Einsatzort Universitätsstraße 150
44801 Bochum
Deutschland
Telefon +49 234 3228944
E-Mail  henning.feldmann(at)rub.de

Art der Beschäftigung Teilzeit

Weitere Informationen

Institut / Einrichtung Professional School of Education
Zeitraum der Beschäftigung 01.03.2020 bis 31.12.2023

Bewerbungsfristende Montag, 9. Dezember 2019 - 23:59

Vergütung TV L E12/13

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://www.stellenwerk-bochum.de/jobboerse/wissenschaftl-mitarbeiterin-wiss-mitarbeiter-mwd-19915-stdwoche-bis-31122023-bo-2019-11-06-284380 abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Ruhr-Universität Bochum. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.