Bochum: Juniorprofessur (W1)

Universität: Juniorprofessur (W1) für Angewandte Psychologie der Arbeit und Gesundheit (658861)

Ruhr-Universität Bochum | Fakultät für Psychologie

Juniorprofessur (W1) für Angewandte Psychologie der Arbeit und Gesundheit

Online seit 06.05.2021 | 210506-467128 | 658861 | Professuren

Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungsuniversitäten in Deutschland. Als reformorientierte Campusuniversität vereint sie in einzigartiger Weise die gesamte Spannbreite der großen Wissenschaftsbereiche an einem Ort. Das dynamische Miteinander von Fächern und Fächerkulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleichermaßen besondere Chancen zur interdisziplinären Zusammenarbeit.

An der Fakultät für Psychologie der Ruhr-Universität Bochum ist zum 01.10.2021 eine Juniorprofessur (W1) für Angewandte Psychologie der Arbeit und Gesundheit zu besetzen.

An der Fakultät für Psychologie der Ruhr-Universität Bochum ist zum 01.10.2021 oder früher eine Juniorprofessur (W1) „Angewandte Psychologie der Arbeit und Gesundheit“ zu besetzen. Zu den Aufgaben gehören Lehrveranstaltungen in den Modulen Beratung und Intervention im Bachelor-Studiengang Psychologie (bis WS 22/23) sowie Lehrveranstaltungen im Bachelor-Studiengang Wirtschaftspsychologie (bis WS 22/23) sowie im M.Sc. Psychologie mit Schwerpunkt Arbeits-, Organisations- und Wirtschaftspsychologie.

Besonders interessiert sind wir an Personen, die die Anwendungsgebiete von Arbeit und Gesundheit miteinander in Beziehung setzen können, beispielsweise in Themen wie gesundheitsförderliche Gestaltung und Wirkung von Arbeit im Hinblick auf Belastung und Beanspruchung, Stress, Resilienz, sowie die Erforschung von Interventionen z.B. im Rahmen von Fragen der Ergonomie und Betrieblichem Gesundheitsmanagement. Dabei wird in der Forschung eine Zusammenarbeit mit den Bereichen Kognitions-, Sozial-, Klinischer und Wirtschaftspsychologie erwartet.

Gefordert werden u.a. Nachweise besonderer Eignung für die akademische Lehre und ein dem Arbeitsgebiet entsprechendes Profil in Forschung und Lehre, Kooperationsbereitschaft und die Beteiligung an der akademischen Selbstverwaltung.

Anforderungsprofil

Einstellungsvoraussetzungen sind ein abgeschlossenes Hochschulstudium, pädagogische Eignung und eine besondere Befähigung zu wissenschaftlicher Arbeit, die in der Regel durch die herausragende Qualität einer Promotion und weitere Publikationen in internationalen Fachzeitschriften nachgewiesen wird. Erste Erfahrung in der Einwerbung und Durchführung von Drittmittelprojekten, interdisziplinärer Zusammenarbeit sowie internationale Ausrichtung sind erwünscht. Wir legen Wert auf offene, transparente und replizierbare Forschung, wie auch in neueren Empfehlungen der DGP angeregt. Bewerberinnen und Bewerber werden gebeten darzulegen, wie sie diese Ziele bereits verfolgen und in Zukunft verfolgen wollen.

Wir wollen an der Ruhr-Universität besonders die Karrieren von Frauen und People of Color in den Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, fördern und freuen uns daher sehr über entsprechende Bewerbungen sowie über die von nichtbinären und genderqueeren Be-werber*innen. Auch die Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter und gleichgestellter Bewerberinnen und Bewerber sind sehr willkommen.

Die Einstellung erfolgt befristet für drei Jahre. Nach positiver Evaluierung ist eine Verlängerung um weitere drei Jahre vorgesehen. Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (CV, Zeugnisse und Urkunden, Nachweise besonderer Eignung für die akademische Lehre möglichst mit Evaluationsergebnissen, Publikationsliste, Aufstellung eingeworbener Drittmittel) sind in elektronischer Form bis zum 30.06.2021 an die Ruhr-Universität Bochum, Fakultät für Psychologie, Dekanat zu senden (dekanat-psy(at)ruhr-uni-bochum.de).

Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten bei Bewerbungsverfahren:  https://www.ruhr-uni-bochum.de/de/informationen-zur-erhebung-personenbezogener-daten

Anzeigendaten

Art der Beschäftigung Vollzeit
Zeitraum der Beschäftigung Benutzerdefinierter Freitext
Vergütung W1
Bewerbungsfristsende Mittwoch, 30. Juni 2021 - 23:59

Kontaktdetails

Hochschule / Einrichtung Ruhr-Universität Bochum
Institut / Einrichtung Fakultät für Psychologie
Standort 44801 Bochum, Deutschland

Kontaktperson
Frau Aenne Petersen
E-Mail  dekanat-psy(at)ruhr-uni-bochum.de

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://www.stellenwerk-bochum.de/jobboerse/juniorprofessur-w1-fuer-angewandte-psychologie-der-arbeit-und-gesundheit-bochum-210506 abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Ruhr-Universität Bochum. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.