Bielefeld: Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d)

Universität: Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d; 50%) in der Abteilung Psychologie (Wiss21550)

In der Fakultät für Psychologie und Sportwissenschaft, Abt. Psychologie, ist die folgende Position zu besetzen:

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d)

  • Kennziffer: Wiss21550
  • Start: 15.10.2021
  • Teilzeit 50 %
  • Vergütung nach E13 TV-L
  • befristet

Ihre Aufgaben

Forschungsaufgaben (55 %):

  • wissenschaftliche Mitarbeit an einem Projekt zur Integration innovativer Werkzeuge zur Behandlung von Ängsten im Rahmen von neurodegenerativen Störungen und posttraumatischen Belastungsstörungen
  • Mitarbeit im psychophysiologischen Labor der Arbeitsgruppe; eigenständige Durchführung und Auswertung von experimentellen Studien (u.a. psychophysiologische Reaktionen auf soziale Stimuli) im Bereich der klinischen Psychologie
  • Unterstützung bei der Antragstellung von Drittmittelprojekten
  • Veröffentlichung von Forschungsergebnissen
  • Mitwirkung an der Planung und Entwicklung von Lern-Lehrkonzepten für die Ausbildung und Supervision in den berufsqualifizierenden Tätigkeiten

Lehraufgaben (20 %):

Vorbereitung und Durchführung von Lehrveranstaltungen im Umfang von 2 LVS

Selbstverwaltungsaufgaben (25 %):

  • Mitwirkung an der inhaltlichen Gestaltung und Aufbau des neuen Studiengangs "Psychologie: Klinische Psychologie und Psychotherapie", insbesondere im Bereich der berufsqualifizierenden Tätigkeit (BQT) gemäß der neuen Approbationsordnung (§ 18 PsychThApprO)
  • Austausch mit potentiellen Kooperationskliniken, Vorbereitung von Kooperationsverträgen sowie die Zusammenstellung von entsprechenden Informationen für Studierende

Die Beschäftigung ist der wissenschaftlichen Qualifizierung förderlich.

Ihr Profil

Das erwarten wir

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (z. B. Diplom/Master) in Psychologie
  • Kenntnissen der B. Sc. und M. Sc. Studiengänge im Fach Psychologie
  • Interesse an Koordinationsaufgaben und Studiengangsplanung
  • Erfahrungen und Kompetenzen in der interdisziplinären Kooperation (Austausch mit psychiatrischen Kliniken)
  • sehr gute kommunikative Kompetenzen und Teamfähigkeit
  • strukturierte und selbstständige Arbeitsweise mit hohem Engagement und Fähigkeit zum lösungsorientierten Denken

Das wünschen wir uns

  • Erfahrungen in bzw. Interesse an der Betreuung/Anleitung von Studierenden
  • Kenntnisse der Reform der Psychotherapie-Ausbildung und der neuen Approbationsordnung
  • angefangene psychotherapeutische Ausbildung

Unser Angebot

  • Vergütung nach E13 TV-L
  • befristet bis zum 31.03.2023 (§ 2 Abs. 1 Satz 1 WissZeitVG; entsprechend den Vorgaben des WissZeitVG und des Vertrages über gute Beschäftigungsbedingungen kann sich im Einzelfall eine abweichende Vertragslaufzeit ergeben)
  • Teilzeit 50 %
  • interne und externe Fortbildungsmöglichkeiten
  • Vielzahl von Gesundheits-, Beratungs- und Präventionsangeboten
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • fester Dienstort (Bielefeld) ohne Reisetätigkeit
  • flexible Arbeitszeiten
  • Möglichkeit eines Job-Tickets für den ÖPNV (regionaler Verkehrsverbund)
  • betriebliche Zusatzversorgung (VBL)
  • kollegiale Zusammenarbeit
  • spannende und abwechslungsreiche Tätigkeiten

Interessiert?

Dann freuen wir uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung. Bitte übersenden Sie uns hierfür Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe der Wiss21550 per E-Mail in einem pdf-Dokument an claudia.catani(at)uni-bielefeld.de oder per Post an die angegebene Adresse. Bitte beachten Sie, dass Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unbefugte Zugriff Dritter bei einer Kommunikation per unverschlüsselter E-Mail nicht ausgeschlossen werden können. Informationen zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten finden Sie unter diesem Link.

Bewerbungsfrist: 22.04.2021

Kontakt

Prof. Dr. Claudia Catani
0521 106-4492
claudia.catani(at)uni-bielefeld.de

Anschrift

Universität Bielefeld
Fakultät für Psychologie und Sportwissenschaft
Prof. Dr. Claudia Catani
Postfach 10 01 31
33501 Bielefeld

Die Universität Bielefeld ist für ihre Erfolge in der Gleichstellung mehrfach ausgezeichnet und als familienfreundliche Hochschule zertifiziert. Sie freut sich über Bewerbungen von Frauen. Dies gilt im besonderen Maße im wissenschaftlichen Bereich sowie in Technik, IT und Handwerk. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter oder ihnen gleichgestellten behinderten Menschen sind ausdrücklich erwünscht.

An der Universität Bielefeld werden Stellenbesetzungen auf Wunsch grundsätzlich auch mit reduzierter Arbeitszeit vorgenommen, soweit nicht im Einzelfall zwingende dienstliche Gründe entgegenstehen.

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://uni-bielefeld.hr4you.org/job/view/391/wissenschaftliche-r-mitarbeiter-in-m-w-d?page_lang=de abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Universität Bielefeld. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.