Bielefeld: Forschungsgruppenkoordinator*in (Postdoc; m/w/d)

Universität: Forschungsgruppenkoordinator*in (Postdoc; m/w/d) im Zentrum für interdisziplinäre Forschung (ZiF) (Wiss22403)

Im Zentrum für interdisziplinäre Forschung (ZiF) ist die folgende Position zu besetzen:

Forschungsgruppenkoordinator*in (m/w/d) (Postdoc)

Kennziffer: Wiss22403

  • Start: 01.09.2022
  • Vollzeit
  • Vergütung nach E13 TV-L
  • befristet

Das ZiF fördert als Institute for Advanced Study der Universität Bielefeld herausragende interdisziplinäre und innovative Forschungsprojekte. Es ist eine thematisch ungebundene Forschungseinrichtung und steht Wissenschaftler*innen aller Länder und aller Disziplinen offen. Neben längerfristigen Forschungsvorhaben führt das ZiF im Jahr etwa 50 wissenschaftliche Tagungen und Konferenzen durch.

Die nächste ZiF-Forschungsgruppe wird zum Thema "The Epistemology of Evidence-Based Policy: How Philosophy can Facilitate the Sciencepolicy Interface" arbeiten. Sie setzt sich aus internationalen Wissenschaftler*innen zusammen, die zwischen Februar 2023 und Juni 2023 am ZiF arbeiten und tagen werden. Geleitet wird die Gruppe von Dr. Anne Schwenkenbecher, Murdoch University, Dr. Remco Heesen, University of Western Australia, und Prof. Chad Hewitt, Murdoch University.

Ihre Aufgaben

Die Aufgaben bestehen in der Organisation und inhaltlichen Begleitung der interdisziplinären Forschungsgruppe. Dies umfasst insbesondere folgende Tätigkeiten:

  • Unterstützung der Forschungsgruppenleitung bei der inhaltlichen Konzeptionierung und Planung (40 %)
  • Koordination und Organisation der Forschungsgruppe (30 %)
  • Erstellung eigener wissenschaftlicher Beiträge im Rahmen der Projektgruppe (10 %)
  • inhaltliche und organisatorische Nachbereitung der Forschungsgruppe (20 %)

Unser Angebot

  • Vergütung nach E13 TV-L
  • befristet bis zum 30.11.2023 (§ 14 Abs. 1 Nr. 1 TzBfG)
  • Vollzeit
  • interne und externe Fortbildungsmöglichkeiten
  • Vielzahl von Gesundheits-, Beratungs- und Präventionsangeboten
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Dienstort: Bielefeld
  • Möglichkeit eines Job-Tickets für den ÖPNV (regionaler Verkehrsverbund)
  • betriebliche Zusatzversorgung (VBL)
  • kollegiale Zusammenarbeit
  • spannende und abwechslungsreiche Tätigkeiten

Ihr Profil
Das erwarten wir

  • abgeschlossenes einschlägiges wissenschaftliches Hochschulstudium (z. B. in Philosophie, Politikwissenschaft, Rechts-, Wirtschafts-, Verwaltungswissenschaften oder einer relevanten naturwissenschaftlichen Disziplin)
  • abgeschlossene Promotion in einem einschlägigen Fachgebiet oder mind. drei Jahre Berufserfahrung als wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in an einer Universität oder Forschungseinrichtung
  • nachgewiesene Erfahrung im Bereich interdisziplinärer Forschung
  • sehr gute deutsche und englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift
  • selbstständige und engagierte Arbeitsweise
  • ausgeprägte Organisationsfähigkeit
  • kooperative und teamorientierte Arbeitsweise
  • hohe Kommunikationsfähigkeit

Das wünschen wir uns

  • Erfahrungen in der Organisation von Veranstaltungen (Workshops, Konferenzen)
  • Erfahrungen in der universitären Organisation
  • Erfahrungen in der redaktionellen Betreuung wissenschaftlicher Publikationen

Interessiert?

Dann freuen wir uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung in englischer Sprache. Bitte übersenden Sie uns hierfür Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe der Kennziffer Wiss22403 per E-Mail in einem pdf-Dokument an zif-applications@uni-bielefeld.de oder per Post an die angegebene Adresse. Bitte beachten Sie, dass Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unbefugte Zugriff Dritter bei einer Kommunikation per unverschlüsselter E-Mail nicht ausgeschlossen werden können. Informationen zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten finden Sie unter diesem Link (https://jobs.uni-bielefeld.de/system/file/2019_DS-Hinweise).

Bewerbungsfrist: 26.05.2022

Kontakt
Dr. Anika Haverig
0521 106-2795
anika.haverig(at)uni-bielefeld.de

Anschrift
Universität Bielefeld
Zentrum für interdisziplinäre Forschung
Dr. Anika Haverig
Methoden 1
33615 Bielefeld

Die Universität Bielefeld ist für ihre Erfolge in der Gleichstellung mehrfach ausgezeichnet und als familienfreundliche Hochschule zertifiziert. Sie freut sich über Bewerbungen von Frauen. Dies gilt im besonderen Maße im wissenschaftlichen Bereich sowie in Technik, IT und Handwerk. Bewerbungen von geeigneten schwerbehinderten oder ihnen gleichgestellten behinderten Menschen sind ausdrücklich erwünscht.

An der Universität Bielefeld werden Stellenbesetzungen auf Wunsch grundsätzlich auch mit reduzierter Arbeitszeit vorgenommen, soweit nicht im Einzelfall zwingende dienstliche Gründe entgegenstehen.

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://uni-bielefeld.hr4you.org/job/view/1454/forschungsgruppenkoordinator-in-m-w-d-postdoc?page_lang=de abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Universität Bielefeld. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.