Berlin: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d; 80%)

Freie Universität: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d; 80%) im Forschungsprojekt „Schutz vor sexualisierter Gewalt in pädagogischen Kontexten (SchuGeK)“ (12-133/2021)

Fachbereich Erziehungswissenschaft und Psychologie - Wissenschaftsbereich Erziehungswissenschaft und Grundschulpädagogik Arbeitsbereich Sozialpädagogik

Wiss. Mitarbeiter/-in (m/w/d) im Forschungsprojekt „Schutz vor sexualisierter Gewalt in pädagogischen Kontexten (SchuGeK)“ mit 80%-Teilzeitbeschäftigung

befristet bis 30.09.2024 (vorbehaltlich der Mittelbewilligung) Entgeltgruppe 13 TV-L FU Kennung: 12-133/2021

Bewerbungsende: 25.10.2021

Das Forschungsprojekt SchuGeK am Arbeitsbereich Sozialpädagogik begleitet als ‚Metavorhaben‘ die Projekte der BMBF-Förderlinie zur „Förderung von Forschungs- und Entwicklungsvorhaben zum Transfer von Forschungsergebnissen aus dem Bereich Schutz von Kindern und Jugendlichen vor sexualisierter Gewalt in pädagogischen Kontexten“. Ziel ist es, die Strategien des Transfers sowie der Implementierung von Konzepten und Maßnahmen gegen sexualisierte Gewalt gemeinsam mit den Projekten der Förderlinie zu identifizieren, zu reflektieren und in Hinsicht auf eine nachhaltige Praxisanwendung weiterzuentwickeln.
Das Projektteam besteht aus der Projektleitung, zwei wissenschaftlichen Mitarbeiter/-innen (50% und 80%) als Pre- oder Postdoc-Stellen und einer studentischen Hilfskraft. Die Mitarbeiter/-innen sind eingebunden in den Arbeitsbereich und nehmen am gemeinsamen Forschungskolloquium teil.

Aufgabengebiet:

Die wissenschaftlichen Mitarbeiter/-innen sind verantwortlich für die Durchführung des Vorhabens. Dies umfasst insbesondere

  • die Kommunikation mit den Förderprojekten und dem Projektbeirat,
  • die Aufarbeitung von Forschungswissen,
  • die Gestaltung und Auswertung von Reflexions-, Kommunikations- und Vernetzungsangeboten für die Förderprojekte (Workshops, Newsletter),
  • die Entwicklung von Praxismaterialien sowie praxisorientierter und wissenschaftlicher Publikationen.

Dienstreisen sind während der gesamten Projektlaufzeit erforderlich.

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Erziehungswissenschaft (Diplom, Master, Magister) oder ein vergleichbarer Studienabschluss.

Erwünscht:

  • Fundierte Kenntnisse unterschiedlicher pädagogischer Felder und Institutionen, der Thematik sexualisierte Gewalt in pädagogischen Institutionen sowie der Herausforderungen von Transfer- und Implementationsprozessen in pädagogischen Kontexten
  • sehr gute Kommunikations- und Moderationsfähigkeit
  • Ausgeprägte Kompetenzen im Projektmanagement und in Prozessreflexion
  • Eigenständiges wissenschaftliches Arbeiten
  • Publikationserfahrungen in wissenschaftlichen und in praxisorientierten Fachmedien
  • Erfahrung in der Entwicklung nutzer/-innenfreundlicher Praxismaterialien
  • Eigenverantwortliche, strukturierte und zuverlässige Arbeitsweise

Weitere Informationen

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen unter Angabe der Kennung im Format PDF (vorzugsweise als ein Dokument) elektronisch per E-Mail zu richten an Frau Prof. Dr. Ulrike Urban-Stahl: ute.massih(at)fu-berlin.de

Aus gegebenem Anlass und für die Zeit des Präsenznotbetriebes der Freien Universität Berlin bitten wir Sie, sich elektronisch per E-Mail zu bewerben. Die Bearbeitung einer postalischen Bewerbung kann nicht sichergestellt werden.

Freie Universität Berlin
Fachbereich Erziehungswissenschaft und Psychologie
Wissenschaftsbereich Erziehungswissenschaft und Grundschulpädagogik
Arbeitsbereich Sozialpädagogik
Frau Prof. Dr. Ulrike Urban-Stahl
Habelschwerdter Allee 45
14195 Berlin (Dahlem)

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber/in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden.

Wir weisen darauf hin, dass bei ungeschützter Übersendung Ihrer Bewerbung auf elektronischem Wege von Seiten der Freien Universität Berlin keine Gewähr für die Sicherheit übermittelter persönlicher Daten übernommen werden kann.

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://www.fu-berlin.de/universitaet/beruf-karriere/jobs/wiss/12_fb-erziehungswissenschaft-und-psychologie/EP-12-133-2021.html abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Freien Universität Berlin. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.