Berlin: Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d; 65%)

Humboldt-Universität: Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d; 65%) am Institut für Psychologie (DR/197/20)

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d)
mit 65 v. H. d. regelm. Arbeitszeit - E 13 TV-L HU
(Drittmittelfinanzierung befristet bis 31.12.2023)

Kennziffer: DR/197/20
Kategorie(n): Wissenschaftliches Personal
Anzahl der Stellen: 1
Einsatzort: Lebenswissenschaftliche Fakultät - Institut für Psychologie

Aufgabengebiet

Wiss. Dienstleistungen in der Forschung im Rahmen der Mitarbeit an der von der DFG geförderten, neu gegründeten Arbeitsgruppe 'Distributed Cognition and Memory' mit dem Ziel der Erforschung der neuronalen Repräsentation von Inhalten, die im Arbeitsgedächtnis gespeichert sind, insb. Verstehen der adaptiven kortikalen Organisation neuronaler Strukturen im Dienste des Arbeitsgedächtnisses; Design, Durchführung und Analyse von Verhaltens- und Neuroimaging-Studien (fMRI, EEG) unter Verwendung von Modellierungs- und Machine-Learning-Ansätzen (MVPA, decoding); Kommunikation der Ergebnisse; Mitarbeit bei der Akquisition von Fördergeldern, Supervision und Lehre sowie Aufgaben im Rahmen der akademischen Selbstverwaltung und Öffentlichkeitsarbeit; Aufgaben zur eigenen wiss. Qualifizierung (Promotion)

Anforderungen

Abgeschlossenes wiss. Hochschulstudium auf dem Gebiet der Psychologie, der kognitiven Neurowissenschaften oder einem verwandten Gebiet; ausgeprägtes Verständnis von Prinzipien des Experimentaldesigns für neuronale und Verhaltensstudien; mathematische und Programmierfähigkeiten (z. B. MATLAB, Python) für die Entwicklung von Experimenten (z. B. mithilfe von Psychtoolbox) und die Datenanalyse (z. B. SPM); Fertigkeiten für das akademische Schreiben und Präsentieren; Erfahrungen in der Arbeit mit akademischer Literatur sowie Erfahrungen mit Vektorgrafik-Software; sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift; Kenntnisse der deutschen Sprache erwünscht.

Das Ziel der Arbeitsgruppe ist es, eine inklusive, unterstützende und familienfreundliche Atmosphäre zu schaffen und nachhaltigen Erkenntnisgewinn voranzutreiben. Weitere Informationen über die Arbeit der Gruppe finden Sie unter: www.thomaschristophel.com. Bei Fragen steht Ihnen Herr Dr. Thomas Christopel (thomas.christophel(at)hu-berlin.de) gerne zur Verfügung.

Bewerbung bis: 02.12.20

Bewerbung an

Bewerbungen (mit Anschreiben inkl. Beschreibung Ihrer Forschungsinteressen, Lebenslauf und relevanten Zeugnissen) richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer an die

Humboldt-Universität zu Berlin
Lebenswissenschaftliche Fakultät
Institut für Psychologie
Dr. Thomas Christophel
Unter den Linden 6
10099 Berlin

oder bevorzugt per E-Mail in einer PDF-Datei an thomas.christophel(at)hu-berlin.de.

Zur Sicherung der Gleichstellung sind Bewerbungen qualifizierter Frauen besonders willkommen. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Da wir Ihre Unterlagen nicht zurücksenden, bitten wir Sie, Ihrer Bewerbung nur Kopien beizulegen.

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://www.personalabteilung.hu-berlin.de/de/stellenausschreibungen/wissenschaftliche-r-mitarbeiter-in-m-w-d-mit-65-v-h-d-regelm-arbeitszeit-e-13-tv-l-hu-drittmittelfinanzierung-befristet-bis-31-12-2023 abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Humboldt-Universität zu Berlin. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.