Berlin: Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d)

Humboldt-Universität: Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d; 80%) Forschung und Lehre auf dem Gebiet der Ingenieurpsychologie (AN/047/20)

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d)
mit 80 v. H. d. regelm. Arbeitszeit
befristet für vorauss. 18 Monate
E 13 TV-L HU

Kennziffer: AN/047/20

Kategorie(n): Wissenschaftliches Personal
Anzahl der Stellen: 1
Einsatzort: Lebenswissenschaftliche Fakultät - Institut für Psychologie
Bewerbung bis: 04.03.20

Die Finanzierung der Stelle erfolgt aus Mitteln des Gleichstellungsfonds im Rahmen der Frauenförderung.

Aufgabengebiet:

Wiss. Dienstleistungen in Forschung und Lehre auf dem Gebiet der Ingenieurpsychologie, insbesondere Mitarbeit bei der Einwerbung eines DFG-Projekts zum Thema „Einfluss von Risiko und Informationsverfügbarkeit auf Vertrauen in Automation“ mit dem Ziel der Entwicklung eines Wirkmodells unter Einbezug von Kontextfaktoren (z. B. Risiko) einschließlich Planung, Durchführung und Auswertung von laborexperimentellen Vorarbeiten zur Operationalisierung von Risiko in der Mensch-Technik-Interaktion

Anforderungen:

Abgeschlossenes wiss. Hochschulstudium und Promotion in Mensch-Technik-Interaktion, Kognitionswissenschaft oder einem ähnlichen Gebiet; Vorarbeiten im Bereich Interaktion von Mensch und Technik wünschenswert; sehr gute Methoden- und Statistikkenntnisse; gute Englischkenntnisse

Bewerbung an

Humboldt-Universität zu Berlin
Lebenswissenschaftliche Fakultät
Institut für Psychologie
Prof. Dr. Linda Onnasch (Sitz: Rudower Chaussee 18)
Unter den Linden 6
10099 Berlin
oder per E-Mail in einer PDF-Datei an linda.onnasch(at)hu-berlin.de


Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://www.personalabteilung.hu-berlin.de/de/stellenausschreibungen/wissenschaftliche-r-mitarbeiter-in-m-w-d-mit-80-v-h-d-regelm-arbeitszeit-befristet-fuer-vorauss-18-monate-e-13-tv-l-hu abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Humboldt-Universität zu Berlin. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.