Berlin: Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (d/m/w)

Technische Universität: Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (d/m/w) Fachgebiet Arbeitswissenschaft (V-524/20)

Technische Universität Berlin - Fakultät V - Institut für Psychologie und Arbeitswissenschaft / Fachgebiet Arbeitswissenschaft

Wiss. Mitarbeiter*in (d/m/w)
- Entgeltgruppe 13 TV-L Berliner Hochschulen

Teilzeitbeschäftigung ist ggf. möglich

Aufgabenbeschreibung:

  • Angewandte Forschung im Rahmen der interdisziplinären Entwicklung eines digitalen Untersuchungshefts zur Verbesserung der Prävention und Vorsorge im Kindesalter in Form einer App
  • Selbstständige Konzeption und Durchführung von Forschungs- und Evaluationsstudien (z.B. Interviews, Fokusgruppen, Usability Testungen, Praxisbeobachtungen) zu Nutzungsprofilen und Nutzer-Zentrierung des digitalen Tools
  • Nutzerzentrierte und iterative Konzeption und Testung von Abbildungen, Formularen, Tabellen und erklärenden Texten zur Gesundheitskommunikation im Rahmen der App Entwicklung mit dem Ziel einer barrierefreien und spielerischen Vermittlung medizinischer Inhalte für User mit unterschiedlichen Statistik- und Sprachkompetenzen
  • Eigenständiges (Teil)Projektmanagement
  • Zusammenarbeit mit Expert*innen aus dem Bereich Medizin, Programmierung und Design
  • Unterstützende Beratung des Software Entwicklungsprozesses (Implementierung und Pilotierung)

Weitere Informationen zur Stelle erhalten Sie bei Prof. Markus Feufel (E-Mail: markus.feufel(at)tu-berlin.de). Eine Kurzübersicht zum Projekt MyKyds finden Sie auf unserer Homepage www.awb.tu-berlin.de/menue/forschung/aktuelle_projekte/

Erwartete Qualifikationen:

  • Erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom, Master oder Äquivalent) in Psychologie/Human Factors oder in Anthropologie/Soziologie mit dem Schwerpunkt nutzer*innenzentrierte Technikentwicklung- und Designprozesse oder in verwandten Disziplinen
  • Beherrschung quantitativer und qualitativer Forschungsmethoden
  • Erfahrung im medizinischen Bereich mit den Themen Usability-Design/Evaluation, transparenter Risikokommunikation, barrierefreier und/oder spielerischer Gesundheitskommunikation
  • Erfahrung mit selbständigem Projektmanagement
  • Sehr gute Deutschkenntnisse

erwünscht:

  • Arbeitserfahrung in interdisziplinären Arbeitsteams und Fähigkeit zum eigenständigen Arbeiten in dynamischen interdisziplinären Settings
  • Erfahrung im Umgang mit Online-Technologien
  • Interesse an qualitativen Methoden im Rahmen der Technikentwicklung
  • Freude am Kommunizieren, Gestalten und an technischen wie medizinischen Fragestellungen
  • Sehr gute Englischkenntnisse

Hinweise zur Bewerbung:

Ihre Bewerbung richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer mit den üblichen Unterlagen ausschließlich per Email möglichst in einem Dokument nicht größer als 3 MB an Prof. Dr. Feufel über sekretariat(at)awb.tu-berlin.de.

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber*in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden. Wir weisen darauf hin, dass bei ungeschützter Übersendung Ihrer Bewerbung auf elektronischem Wege keine Gewähr für die Sicherheit übermittelter persönlicher Daten übernommen werden kann. Datenschutzrechtliche Hinweise zur Verarbeitung Ihrer Daten gem. DSGVO finden Sie auf der Webseite der Personalabteilung: www.abt2-t.tu-berlin.de/menue/themen_a_z/datenschutzerklaerung/ oder Direktzugang: 214041.

Zur Wahrung der Chancengleichheit zwischen Frauen und Männern sind Bewerbungen von Frauen mit der jeweiligen Qualifikation ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die TU Berlin schätzt die Vielfalt ihrer Mitglieder und verfolgt die Ziele der Chancengleichheit.

Technische Universität Berlin
- Der Präsident -
Institut für Psychologie und Arbeitswissenschaft
Fachgebiet Arbeitswissenschaft
Prof. Dr. Feufel, Sekr. MAR 3-2
Marchstraße 23
10587 Berlin

Bewerbungsfrist: 25.09.2020
Kennziffer: V-524/20

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://tub.stellenticket.de/de/offers/83288/ abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Technischen Universität Berlin. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.