Berlin: W 2-Universitätsprofessur

Freie Universität: W 2-Universitätsprofessur für Klinische Kinder- und Jugendpsychologie und –psychotherapie (12-84/2020)

Fachbereich Erziehungswissenschaft und Psychologie - Wissenschaftsbereich Psychologie

Universitätsprofessur für Klinische Kinder- und Jugendpsychologie und -psychotherapie Besoldungsgruppe: W 2 oder vergleichbares Beschäftigungsverhältnis Kennung: 12-84/2020

Bewerbungsende: 07.10.2021

Aufgabengebiet:

Die Professur soll das Fachgebiet der Klinischen Kinder- und Jugendpsychologie und -psychotherapie innerhalb des Wissenschaftsbereich Psychologie in Forschung und Lehre entwickeln und vertreten.

Einstellungsvoraussetzungen:

gem. § 100 BerlHG

Weitere Anforderungen:

  • Approbation oder abgeschlossene Zusatzausbildung in der Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters;
  • Forschungsschwerpunkte in mindestens einem der folgenden Bereiche für das Kindes- und Jugendalter: (1) empirische und experimentelle Untersuchungen zu psychischen Störungen und adaptiven Prozessen, (2) alltagsnahe Erfassung von psychischen Prozessen z.B. mittels EMA oder sensorbasiert (3) Psychotherapieprozess- und Outcome-Forschung;
  • internationale Lehrerfahrung und exzellente Forschungsaktivitäten nachgewiesen durch einschlägige Veröffentlichungen;
  • Erfahrung in der Einwerbung und Durchführung von Drittmittelprojekten.

Erwartungen an die künftige Tätigkeit:

Neben den sich insbesondere aus § 99 BerlHG ergebenden dienstlichen Aufgaben werden von der/dem Berufenen außerdem die nachstehend aufgeführten Tätigkeiten erwartet:

  • Etablierung eines Forschungsbereichs an der Schnittstelle von Klinischer Psychologie und Gesundheit sowie Gesundheitsförderung;
  • Enge Zusammenarbeit mit den Bereichen Klinische Psychologie und Klinisch-psychologische Intervention;
  • interdisziplinäre Zusammenarbeit mit weiteren Einrichtungen des Fachbereichs, anderen Fachbereichen der Freien Universität Berlin sowie weiteren Institutionen der Berlin University Alliance (BUA);
  • Aufbau und Leitung einer Hochschulambulanz für Kinder- und Jugendpsychotherapie;
  • Koordination, Durchführung und Weiterentwicklung der Lehrangebote im Bereich Klinische Psychologie, insbesondere Klinische Kinder- und Jugendpsychologie und -psychotherapie im Rahmen der Bachelor- und Masterstudiengänge Psychologie der Freien Universität Berlin, Beteiligung am Praxissemester und Förderung der Zusammenarbeit mit Einrichtungen im Rahmen der BQT3;
  • Beteiligung an regionalen Forschungsverbünden sowie weiteren nationalen und internationalen Forschungsverbünden und an Forschungsschwerpunkten mit international anschlussfähiger exzellenter Forschung;
  • Übernahme einer aktiven Rolle in Verbundforschungsvorhaben am Fachbereich;
  • Berücksichtigung von für die Disziplin relevanten Gender- und Diversity-Ansätzen in Forschung und Lehre.

Weitere Informationen

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse und Urkunden/ggf. auch Ernennungsurkunden in deutscher oder englischer Sprache [ggf. Übersetzungen beifügen], Schriftenverzeichnis, Liste der durchgeführten Lehrveranstaltungen inkl. Nachweisen zur pädagogischen Eignung, Angaben zu derzeitigen oder geplanten Forschungsvorhaben, Forschungskooperationen und Drittmittelprojekten, ggf. Sprachzertifikate, außerdem – falls für das jeweilige Fachgebiet zutreffend – Angaben zu Industriekooperationen, Erfindungen, Patenten, Ausgründungen, etc.) sind bis zum 07.10.2021 (elektronisch in einer einzigen pdf-Datei, maximal 5 MB) einschließlich einer privaten Post- und E-Mail-Adresse unter Angabe der Kennung zu richten an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Erziehungswissenschaft und Psychologie
Dekanat
Univ.-Prof. Dr. Rainer Watermann (Dekan)
Habelschwerdter Allee 45
14195 Berlin
E-Mail: deanfb12(at)zedat.fu-berlin.de

Elektronisch eingereichte Bewerbungsunterlagen werden nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist gelöscht.

Die für die Besetzung von Professuren insbesondere relevanten Rechtsvorschriften des Berliner Hochschulgesetzes (§§ 99, 100, 101, 102 a,102 c BerlHG) finden Sie hier: http://www.fu-berlin.de/bbs.

Aus gegebenem Anlass und für die Zeit des Präsenznotbetriebes der Freien Universität Berlin bitten wir Sie, sich elektronisch per E-Mail zu bewerben. Die Bearbeitung einer postalischen Bewerbung kann nicht sichergestellt werden.

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber/in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden.

Wir weisen darauf hin, dass bei ungeschützter Übersendung Ihrer Bewerbung auf elektronischem Wege von Seiten der Freien Universität Berlin keine Gewähr für die Sicherheit übermittelter persönlicher Daten übernommen werden kann.

Stellenausschreibung vom: 05.09.2021

Bitte beachten Sie

  • Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt.
  • Die Freie Universität fordert Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf.
  • Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Einstellungsvoraussetzungen erfüllen, sind ausdrücklich erwünscht.
  • Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt. Bitte reichen Sie Ihre Unterlagen nur in Kopie ein.

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://www.fu-berlin.de/universitaet/beruf-karriere/jobs/prof/12_fb-erziehungswissenschaft-und-psychologie/EP-12-84_2020.html abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Freien Universität Berlin. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.