Berlin: Sozialarbeiter*in oder Psychologe*in

Caritas Dienststelle ReStart & Empower: Sozialarbeiter*in oder Psychologe*in ReStart & Empower (m/w/d; RAZ 50-75%)

Caritasverband für das Erzbistum Berlin e.V.
Not sehen und handeln

Sozialarbeiter*in oder Psychologe*in ReStart & Empower (m/w/d)

Kurzübersicht

Berlin | Teilzeit | Wir suchen ab sofort | Sozialarbeit | mit Erfahrung | Bewerbungsfrist 31.07.2020

Fähigkeiten

  • interkulturelle Kompetenz
  • selbstständig
  • beratungserfahren

Sozialarbeiter*in oder Psychologe*in ReStart & Empower (m/w/d)

Die Caritas ist Deutschlands größter Arbeitgeber im sozialen Bereich. Zusammen mit den angegliederten Caritas- Gesellschaften, Fachverbänden und korporativen Mitgliedern ist die Caritas im Erzbistum Berlin Träger von Krankenhäusern, Kinder-, Jugendhilfe- und Behinderteneinrichtungen, Kindertagesstätten, Senioreneinrichtungen, Pflegeangeboten und zahlreichen Angeboten der offenen Sozialarbeit. Der Caritasverband für das Erzbistum Berlin e.V. vertritt die Caritas als Spitzenverband der Freien Wohlfahrtspflege und ist zugleich anerkannter Träger von zahlreichen sozialen Projekten und Beratungsstellen in Berlin, Brandenburg und Vorpommern.

Wir suchen für unsere Caritas Dienststelle ReStart & Empower- Unterstützung für Geflüchtete mit psychischen Belastungen, Große Hamburger Straße 18, 10115 Berlin ab dem 01.08.2020 ein/e

Sozialarbeiter*in (w/m/d) oder Psychologe*in (w/m/d)
(RAZ 50-75%, befristet bis zum 31.05.2021)

Welche Aufgaben erwarten Sie:

  • Beratungsprozesse mit psychisch belasteten Geflüchteten (Erwachsene, Kinder und Jugendliche) sowie deren Angehörigen; in diesem Rahmen: Erarbeitung und Vermittlung von Bewältigungsstrategien zum Umgang mit psychischer Belastung
  • Aufklärung über psychische Symptome, Entstigmatisierungsarbeit
  • Zusammenarbeit mit Sprachmittelnden
  • Zusammenarbeit mit Gemeinschaftsunterkünften, externen Diensten und Einrichtungen des Caritasverbandes
  • regelmäßige Beratungsdokumentation
  • Teilnahme an Supervision, Intervision und Teammeetings

Was erwarten wir:

  • staatliche Anerkennung als Sozialarbeiter*in oder abgeschlossenes Studium der Psychologie (Diplom, Master)
  • einschlägige Berufserfahrung in der Arbeit mit Geflüchteten und psychisch kranken Menschen
  • Weiterbildung und/oder Erfahrung in einem Beratungsansatz
  • psychische Belastbarkeit, Teamfähigkeit und kulturelle Sensibilität
  • wünschenswert: Fremdsprachenkenntnisse in Englisch, Französisch, Arabisch, Dari/Farsi, Kurdisch, Türkisch oder Russisch
  • Zugehörigkeit zu einer christlichen Kirche ist wünschenswert. Die Identifikation mit den Aufgaben, Zielen und Werten der Caritas setzen wir voraus.

Was bieten wir:

Sie wollen in einem engagierten Team arbeiten, das sich auf Sie freut? Sie wollen etwas bewegen? Sie wollen sich persönlich einbringen? Sie wünschen sich familienfreundliche Arbeitsbedingungen, Gleitzeit und Zeitkonten? Außerdem suchen Sie gute berufliche Entwicklungsmöglichkeiten und eine attraktive tarifliche Vergütung (AVR Caritas) mit betrieblicher Altersorge, die vom Arbeitgeber mit fünf Prozent des Bruttogehaltes bezuschusst wird? Dann sind Sie bei uns richtig!

Weitere Informationen

Interne Stellenbezeichnung 66-2020
Funktion Fachkraft

Berufsfeld Bildung und Soziales

Berufsfeld Detail Sozialarbeit

Caritas Berufsfeld Kinder und Jugendliche,
Menschen in schwierigen Lebenslagen,
Sozialraum

Caritas Berufsfeld Detail Theologie und Seelsorge

Behindertengerecht ja
Sonstiges Familienfreundlichkeit

Auskunft erteilt: Frau Huhn und Herr Kruse – (030) 666 33 460

Bei Interesse schreiben Sie uns bitte unter Angabe der Nr. 66-2020 per E-Mail an:

bewerbung(at)caritas-berlin.de

Bewerbungen von Menschen mit Behinderungen sind willkommen

Über uns

Die Caritas ist im sozialen Bereich der größte Arbeitgeber Deutschlands. Wir entwickeln neue Strategien und Projekte der Hilfe, orientieren uns am Gemeinwohl und arbeiten wirtschaftlich. Dabei fördern wir vor allem Selbstständigkeit und Hilfe zur Selbsthilfe.

Der Caritasverband für das Erzbistum Berlin e.V. ist in Berlin, Brandenburg und Vorpommern aktiv. Die Zentrale befindet sich in Berlin. Das Gesicht der Caritas sind 13.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie 5000 Ehrenamtliche, die wir als Caritasverband im Erzbistum Berlin vertreten.

Zu den Angeboten der Caritas in Berlin gehören allgemeine soziale Dienste, Caritas-Sozialstationen, Beratungsstellen für Familien, Partnerschaften, Frauen, Kinder und Jugendliche, für Behinderte, für Suchtkranke und -gefährdete. Weiter gehört der große Bereich für Beratung und Begleitung der verschiedenen Gruppen von Migranten dazu. Für Obdachlose werden neben Beratung auch Suppenküchen, medizinische Versorgung und Übernachtungsplätze angeboten. Die Caritas betreibt zudem stationäre Einrichtungen wie Krankenhäuser und Krankenheime, Kinder- und Jugendheime, Seniorenwohnhäuser und Seniorenheime sowie Behinderteneinrichtungen.

Die Caritas ist der soziale Arm der katholischen Kirche, darauf sind wir stolz. Christliche Werte sind Grundlage unseres Handelns. Wir helfen Menschen unabhängig ihrer Konfession und Weltanschauung. Genau so sind wir offen für Kolleginnen und Kollegen mit unterschiedlichsten Hintergründen.

Warum bei der Caritas arbeiten?

Weil es sich lohnt: Viele interessante Arbeitsfelder, immer am Bedarf der Menschen. Hier arbeiten gute Fachleute, die mit Herzblut und Überzeugung zum Wohlergehen der Menschen in Not wirken – in materieller, körperlicher, geistiger und seelischer Hinsicht. Das gilt für alle Bereiche, einschließlich der Verwaltung. Jede und jeder in unserem Verband leistet einen wichtigen Beitrag zu unserem Erfolg. Dafür sind wir dankbar und sprechen Ihnen unsere Wertschätzung aus.

Unsere Wertschätzung zeigt sich zum einen in einer angenehmen Unternehmenskultur, in der sich Menschen wohl fühlen und gern zur Arbeit kommen. Unsere Dienstgemeinschaft ist erlebbar. Sie profitieren von gut ausgebildeten Kolleginnen und Kollegen, die für Sie da sind, wenn Sie einmal Hilfe brauchen. Zum anderen zeigt sich unsere Wertschätzung in unseren Leistungen als Dienstgeber: Eine faire und sichere Vergütung entsprechend Tarif (AVR), eine zusätzliche Altersvorsorge, Entwicklungsmöglichkeiten, eine weitgehend selbstbestimmte Arbeitseinteilung – und noch so einiges mehr.

Jetzt bewerben  https://app.connectoor.de/jobview/applyform?jobid=5ef0ac42ddb233dd208b4641

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://app.connectoor.de/jobview?jobid=5ef0ac42ddb233dd208b4641 abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot des Caritasverbands für das Erzbistum Berlin e.V., Berlin. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.