Berlin: Psychologin/Psychologen (m/w/d)

Jugendamt: Psychologin/Psychologen (m/w/d) in der Erziehungs- und Familienberatung (EFB) (4040-T049)

Der drittgrößte Bezirk Steglitz-Zehlendorf liegt im Südwesten Berlins und bietet ein Wohlfühlklima für alle Menschen. Dazu gehören die acht Ortsteile: Dahlem, Lankwitz, Lichterfelde, Nikolassee, Schlachtensee, Steglitz, Wannsee und Zehlendorf. So unterschiedlich unsere Ortsteile auch sein mögen - so unterschiedlich sind auch unsere rund 309.000 Einwohner mit ihren Bedürfnissen. Es sollen sich alle in Steglitz-Zehlendorf wohlfühlen, das ist das Ziel der Bezirksverwaltung.

Das Jugendamt des Bezirksamtes Steglitz-Zehlendorf von Berlin sucht befristet ab 19.07.2021 bis voraussichtlich 18.07.2022 aufgrund einer Elternzeitvertretung eine/n

Psychologin/Psychologen in der Erziehungs- und Familienberatung (EFB) (m/w/d)

Kennziffer: 4040-T049
Entgeltgruppe: EG 13 TV-L
Vollzeit mit 39,4 Wochenstunden
Eine Beschäftigung von Teilzeitkräften ist möglich, sofern der Arbeitsplatz ganztägig besetzt ist.

Ihr Arbeitsgebiet umfasst vielfältige Aufgaben, unter anderem...

  • Beratung von Eltern, Alleinerziehenden und weiteren Bezugs-/Erziehungspersonen in allgemeinen Erziehungs- und Entwicklungsfragen, in Konflikt - und Belastungssituationen
  • Beratung in Fragen der Partnerschaft, Trennung und Scheidung und in Fragen des Umgangsrechts
  • Beratung von Eltern mit Säuglingen und Kleinkindern
  • Durchführung von psychologischen Einzel-, Gruppen- und Familienberatungen unter Einsatz therapeutischer Methoden entsprechend der psycho- oder systemisch-therapeutischen Zusatzausbildung
  • Krisenintervention (ggfs. Zusammenarbeit mit dem Regionalen Sozialen Dienst)
  • Psychologische Untersuchungen (Exploration, Diagnostik etc.) von Kindern, Jugendlichen sowie Eltern, Alleinerziehenden und weiteren Bezugspersonen
  • Beteiligung bei Kinderschutzfällen
  • Erstellen von psychologischen Gutachten und Stellungnahmen
  • Fachdienstliche Aufgaben für andere Fachbereiche des Jugendamtes, z.B. zu Indikation und Evaluation psychologischer Interventionen, Integrativer Lerntherapien sowie zum erweiterten Förderbedarf bei Pflegekindern
  • Teilnahme an den Kiezteams im Rahmen der Sozialraumorientierung (SRO)
  • Durchführung von präventiven und therapeutischen Eltern- bzw. Kindergruppen
  • Öffentlichkeits- und Gremienarbeit; Supervision
  • Vorbereitung und Durchführung von thematischen Elternabenden in Kitas und Schulen
  • Praxisanleitung bei vorliegendem Qualifikationsnachweis
  • Koordination eines Regionalteams

Sie haben...

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom oder Master) der Fachrichtung Psychologie
  • nachweisbare Weiterbildung in mindestens einem für die Aufgaben einer öffentlichen EFB benötigten Therapieverfahren insbes. in Verhaltenstherapie, tiefenpsychologische Psychotherapie, Gesprächspsychotherapie, systemische oder Familientherapie
  • wünschenswert sind nachweisbare mehrjährige Berufserfahrung in psychologischer Tätigkeit in der Jugendhilfe und/oder im klinischen Bereich

...folgende fachliche Kompetenzen:

  • verfügt über Kenntnisse und Erfahrungen in der Entwicklungspsychologie und Indikationsdiagnostik (insbes. zur Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie sowie zur systemischen (Familien)-Therapie, Erfahrung in der Erstellung von psychologischen Gutachten, Erfahrung in klinischer Prozessdiagnostik und Evaluation
  • verfügt über fachliche und methodische Kenntnisse in Einzelfall-, Gruppen-, Jugend- und Familienarbeit
  • verfügt über mehrjährige Berufserfahrung in psychologischer Tätigkeit in der Jugendhilfe und/oder im klinischen Bereich
  • verfügt über Rechtskenntnisse im Jugendhilferecht Sozialgesetz-buch VIII (Kinder- und Jugendhilfegesetz), Gesetz zur Ausführung des Kinder- und Jugendhilfegesetzes und zur Förderung der Beteiligung und Demokratiebildung junger Menschen (AG KJHG), Familienrecht, Bundesteilhabegesetz (BTHG) sowie Datenschutzrecht
  • kennt die unterschiedlichen Methoden gemäß dem biopsychologischen Ansatz zur Problembearbeitung
  • Kenntnisse der Qualitätsstandards
  • Kenntnisse der Kosten- und Leistungsrechnung
  • PC-Anwendungskenntnisse im Umgang mit der Standardsoftware (Microsoft-Office) sowie mit speziellem Klientenverwaltungsprogramm (EFB-Assistent)
  • verfügt über Kenntnisse der sozialräumlich orientierten Arbeit

...folgende außerfachliche Kompetenzen:

  • Leistungs-, Lern- und Veränderungsfähigkeit
  • Organisationsfähigkeit
  • Ziel- und Ergebnisorientierung
  • Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit
  • Kritikfähigkeit
  • Dienstleistungsorientierung

Wir bieten...

  • eine gute Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • flexible Arbeitszeitmodelle (u.a. Gleitzeit, Arbeiten in Teilzeit)
  • eine gute Einarbeitung durch ein dynamisches Team
  • eine individuelle Personalentwicklung mit vielfältigen Angeboten der Fort- und Weiterbildung (Wissensmanagement)
  • ein großes Angebot des Gesundheitsmanagements
  • ein kollegiales Arbeitsumfeld und ein gutes Betriebsklima
  • einen sicheren Arbeitsplatz im öffentlichen Dienst
  • 30 Tage Urlaubsanspruch, grundsätzlich am 24. und 31. Dezember frei
  • ein vergünstigtes Jobticket
  • die Möglichkeit von Auslandspraktika - "LoGo! Europe"
  • Bildungsurlaub
  • eine gute Verkehrsanbindung an die verschiedenen Standorte
  • eine pünktliche Bezahlung und eine Jahressonderzahlung
  • Vermögenswirksame Leistungen u.v.a.m.

Wichtig:

Über den Button „weitere Informationen“ finden Sie das detaillierte Anforderungsprofil mit allen Informationen zu dieser Stellenausschreibung.

Ansprechperson für Ihre Fragen zu dem Arbeitsgebiet: Frau Kurzawa, Stellenzeichen: Jug ZS 10, Tel.: (030) 90299 5313

Interesse? Bewerben Sie sich jetzt! Oder spätestens bis zum 29.06.2021 ausschließlich über das Karriereportal der Berliner Verwaltung.

Bitte reichen Sie unbedingt eine aktuelle dienstliche Beurteilung oder ein qualifiziertes Zeugnis ein. Sofern Ihnen ein aktuelles Arbeitszeugnis bzw. eine dienstliche Beurteilung nicht vorliegt, weisen Sie bitte in Ihrer Bewerbung darauf hin.

Für aktuell bzw. ehemalig im öffentlichen Dienst Beschäftigte: Bitte füllen Sie die Einverständniserklärung zur Personalakteneinsicht aus und fügen Sie diese Ihrer Bewerbung bei.

Hinweise:

Wir erwarten mindestens eine kompetente Verwendung der deutschen Sprache entsprechend der Stufe C1 des gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für Sprachen. (The minimum we expect is competent use of the German language at a level corresponding to C1 of the Common European Framework for languages.)

Bei Qualifizierungen, die nicht in der Bundesrepublik Deutschland sowie innerhalb der Europäischen Union vor der Bologna-Reform erlangt wurden, ist ein Nachweis über die Anerkennung und eine beglaubigte deutsche Übersetzung beizufügen.

Qualifizierungen, die im europäischen Ausland im Rahmen der Bologna-Reform erlangt wurden, ist eine beglaubigte deutsche Übersetzung beizufügen.

Weitere Informationen erhalten Sie bei der Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen (ZAB). Beachten Sie auch dringend die Hinweise bezüglich der Anerkennung ausländischer Berufsqualifikationen in Deutschland auf den Seiten des Bundesinstitutes für Berufsbildung (BiBb).

Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, die die o.a. Einstellungsvoraussetzungen erfüllen, sind ausdrücklich erwünscht.

Anerkannt schwerbehinderte Menschen und ihnen Gleichgestellte werden bei gleichwertiger Qualifikation bevorzugt. Bitte weisen Sie auf eine Schwerbehinderung gegebenenfalls bereits in der Bewerbung hin.

Etwaige anlässlich einer Bewerbung entstehende Aufwendungen, wie z.B. Fahrtkosten, Verpflegungs- oder Übernachtungskosten, können nicht erstattet werden.

sWeitere Informationen zum Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf von Berlin: https://www.berlin.de/ba-steglitz-zehlendorf/

Jetzt online bewerben https://www.berlin.de/karriereportal/stellensuche/PsychologinPsychologe-in-der-Erziehungs-und-Familienberatu-de-f20624.html

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://www.berlin.de/karriereportal/stellensuche/PsychologinPsychologe-in-der-Erziehungs-und-Familienberatu-de-j20624.html abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Landeshauptstadt Berlin. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.