Berlin: Psychologe/Psychologin (m/w/d)

Gesundheitsamt: Psychologe/Psychologin (m/w/d) im Sozialpsychiatrischen Dienst (4100/96)

Die Berliner Verwaltung ist die größte Arbeitgeberin in der Region. Rund 128.000 Beschäftigte der unmittelbaren Landesverwaltung setzen sich täglich dafür ein, dass Berlin als pulsierende Metropole und als Zuhause für 3,7 Millionen Menschen funktioniert.

Marzahn-Hellersdorf ist ein infrastrukturstarker Industrie-, Dienstleistungs- und Gesundheitsstandort. Das Bezirksamt bietet als einer der größten Arbeitgeber vor Ort vielseitige und zukunftssichere berufliche Perspektiven. Werden Sie Teil des Teams und gestalten mit uns den Bezirk!

Das Gesundheitsamt sucht zur Kennziffer: 4100/96 zum nächstmöglichen Zeitpunkt, jedoch nur bei Vorhandensein der haushaltswirtschaftlichen Voraussetzungen und unter Beachtung des Haushaltswirtschaftsrundschreibens des Landes Berlin 2022, unbefristet zwei engagierte Dienstkräfte für das Aufgabengebiet als

Psychologe/Psychologin im Sozialpsychiatrischen Dienst (m/w/d)

  • Entgeltgruppe: EG 13 einzige Fgr., Teil I der Anlage A zum TV-L
  • Vollzeit, Teilzeit
  • Dienstort: Janusz-Korczak-Straße 32, 12627 Berlin

Ihr Aufgabengebiet umfasst:

  • Das Erstellen von Gutachten und Stellungnahmen für psychisch kranke, behinderte und von Behinderung bedrohte erwachsene Menschen einschließlich Untersuchung, Diagnostik und Anamnese zur Einleitung, Planung, Fortsetzung, Finanzierung und Erlangung von Hilfen.
  • Die Durchführung von Helferkonferenzen.
  • Die Krisenintervention einschließlich Einleitung ordnungsbehördlicher Maßnahmen.
  • Teilnahme am Bereitschaftsdienst im Rahmen des PsychKG.
  • Besonderheiten des Aufgabengebietes: Aufgabengebiet mit teils schwierigem Publikumsverkehr, Wochenendrufbereitschaft

Sie bringen mit:

Erwartet wird ein Hochschulabschluss in der Fachrichtung Psychologie und dem entsprechenden Diplom- bzw. Masterabschluss. Wünschenswert ist darüber hinaus Berufserfahrung im psychosozialen Bereich mit Erwachsenen.

Weitere fachliche und außerfachliche Anforderungen entnehmen Sie bitte dem Anforderungsprofil, das unter "weitere Informationen" hinterlegt ist.

Wir bieten Ihnen:

  • Einen zukunftssicheren Arbeitsplatz im öffentlichen Dienst
  • 30 Tage Erholungsurlaub (24.12. und 31.12. zusätzlich als Feiertage) gemäß TV-L
  • Flexible Arbeitszeitmodelle, u.a. Gleitzeit
  • Attraktive Vergütung nach dem gültigen Tarifvertrag
  • Eine jährliche Sonderzahlung
  • Die Möglichkeit der Inanspruchnahme eines BVG-Firmentickets bzw. der Hauptstadtzulage
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Eine attraktive betriebliche Altersvorsorge über die VBL
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Fortbildung und Personalentwicklung
  • Eine gute Erreichbarkeit Ihres Arbeitsplatzes mit den öffentlichen Verkehrsmitteln
  • Ein umfangreiches Betriebliches Gesundheitsmanagement

Vollständige Bewerbungsunterlagen:

Ihre Bewerbung in deutscher Sprache sollte Ihre Motivation erkennen lassen und zwingend folgende Unterlagen enthalten:

  • Anschreiben
  • Lebenslauf
  • Zeugnisse, welche Ihre Qualifikation belegen (Bei Qualifizierungen, die nicht in der Bundesrepublik Deutschland erlangt wurden, ist die Gleichwertigkeit über die "Zentralstelle für ausländische Abschlüsse (ZAB)" zu einem deutschen Abschluss nachzuweisen.)
  • Dienstliche Beurteilung / qualifiziertes Arbeitszeugnis (möglichst nicht älter als ein Jahr) bzw. tragen Sie dafür Sorge, dass diese/s unverzüglich nachgereicht wird
  • Ggf. Unterlagen zur Aufenthalts- und Arbeitserlaubnis in Deutschland
  • Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in die Personalakte unter Angabe der personalaktenführenden Stelle bei Bewerber/-innen des öffentlichen Dienstes
  • Fügen Sie Ihren Bewerbungsunterlagen bitte auch einen Nachweis über Ihren aktuellen Impfstatus (§ 23a lfSG) bei.

Anhand der von Ihnen eingereichten Bewerbungsunterlagen wird die Vorauswahl getroffen. Sollten die Bewerbungsunterlagen nicht vollständig sein, wird die Bewerbung für dieses Verfahren nicht berücksichtigt. Bitte achten Sie daher unbedingt auf die Vollständigkeit Ihrer Unterlagen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt, dann bewerben Sie sich online bis zum 06.07.2022 über den untenstehenden Button.

Ansprechperson für das Aufgabengebiet:
Name: Herr Dr. Majohr
Telefon: 030 90293 3759
E-Mail: Karl-Ludwig.Majohr(at)ba-mh.berlin.de

Ansprechperson für das Bewerbungsverfahren:
Name: Frau Barthel
Telefon: 030 90293 3614
E-Mail: Ines.Barthel@ba-mh.berlin.de

Hinweise:

Schwerbehinderte und diesen gleichgestellte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bitte weisen Sie uns in Ihrer Bewerbung auf eine eventuelle Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung hin und fügen Sie entsprechende Nachweise bei.

Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Einstellungsvoraussetzungen erfüllen, sind ausdrücklich erwünscht.

Die Personalauswahl ist ca. 4 Wochen nach Ausschreibungsende in Form eines strukturierten Interviews vorgesehen.

Während der Bewerbungsphase findet die Kommunikation in der Regel per E-Mail statt. Bitte überprüfen Sie regelmäßig Ihren E-Mail-Posteingang sowie Ihren Spam-Ordner.

Voraussetzung ist die uneingeschränkte Bereitschaft zur Teilnahme an der Wochenend- und Feiertagsrufbereitschaft.

Erwartet wird, dass Bewerbende über verhandlungssichere Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift verfügen.

Um Ihnen ggf. zeitnah eine Einladung zum Vorstellungsgespräch übermitteln zu können, geben Sie bitte in Ihrem Bewerbungsschreiben sowohl eine Mobilfunknummer (sofern vorhanden) als auch eine E-Mailanschrift (sofern vorhanden) an.

Im Zusammenhang mit der Durchführung des Auswahlverfahrens und ggf. der Einstellung werden die Daten der Bewerber/-innen elektronisch gespeichert und verarbeitet [gem. § 6 BlnDSG]. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

Bitte beachten Sie, dass Kosten (einschließlich Fahrtkosten etc.), die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, leider nicht erstattet werden können.

Weitere Informationen zu unserem Bezirksamt erfahren Sie in unserem Arbeitgebervideo und unter www.berlin.de/ba-marzahn-hellersdorf/karriere

Weitere Informationen zur Berliner Verwaltung unter: www.berlin.de/karriereportal

Jetzt online bewerbenhttps://www.berlin.de/karriereportal/stellensuche/PsychologePsychologin-im-Sozialpsychiatrischen-Dienst-mwd-de-f29254.html

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://www.berlin.de/karriereportal/stellensuche/PsychologePsychologin-im-Sozialpsychiatrischen-Dienst-mwd-de-j2

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Landeshauptstadt Berlin. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.