Berlin: Promovierte*r wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d)

BAM: Promovierte*r wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d) der Fachrichtung Mathematik, Statistik, Informatik, Bioinformatik, Physik, Psychologie (mit dem Schwerpunkt Statistik) oder Äquivalent (114/21-S.3)

Position

Promovierte*r wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d) der Fachrichtung Mathematik, Statistik, Informatik, Bioinformatik, Physik, Psychologie (mit dem Schwerpunkt Statistik) oder Äquivalent

Bewerbungsfrist
28.05.2021

Kennziffer
114/21-S.3

Beschäftigungsumfang
Vollzeit

Gewünschter Besetzungstermin
01.07.2021

Vergütung
E 14 TVöD

Befristung
Unbefristet

Ort
Berlin Steglitz

Unter den Eichen 87
12205 Berlin

Referat S.3 - eScience

Gesucht wird zur Verstärkung unseres Teams im Referat „eSience“ in Berlin-Steglitz zum 01.07.2021 ein*e

Promovierte*r wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d) der Fachrichtung Mathematik, Statistik, Informatik, Bioinformatik, Physik, Psychologie (mit dem Schwerpunkt Statistik) oder Äquivalent

Entgeltgruppe 14 TVöD
unbefristetes Arbeitsverhältnis
Vollzeit/teilzeitgeeignet

Die Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM) ist eine wissenschaftlich-technische Bundesoberbehörde mit Sitz in Berlin. Als Ressortforschungseinrichtung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie forschen, prüfen und beraten wir zum Schutz von Menschen, Umwelt und Sachgütern. Im Fokus unserer Tätigkeiten in der Materialwissenschaft, der Werkstofftechnik und der Chemie steht dabei die technische Sicherheit von Produkten und Prozessen.
Sie werden Teil eines interdisziplinären Umfelds, das vielfältige Möglichkeiten bietet, zukunftsorientiert an der Schnittstelle von Statistik und Informatik mit analytischer und materialwissenschaftlicher Forschung zu arbeiten. Die Entwicklung und der Einsatz von Methoden der Statistik geschieht dabei in enger Zusammenarbeit mit den Expert*innen der BAM, die in ihren Fachgebieten Methoden der Statistik und des maschinellen Lernens einsetzen.
In Zusammenarbeit mit anderen Forschungsbereichen werden im Referat S.3 eScience Methoden aus dem Bereich Datenmanagement und angewandter Statistik entwickelt. Wir bieten ein breites Spektrum von Anwendungsmöglichkeiten und ideale Bedingungen für kreative Köpfe. Die BAM ist ein familienfreundlicher Arbeitgeber mit langfristigen Perspektiven und vielseitigen Entfaltungsmöglichkeiten. Werden Sie Teil unseres Teams von engagierten Mitarbeitenden!

Ihre Aufgaben:

  • Aktiv treiben Sie die Entwicklung statistischer Konzepte und Methoden zur Analyse und Validierung von experimentellen Daten sowie Simulationsdaten der Fachbereiche aus verschiedenen Themenfeldern der BAM (Materialwissenschaften, Energie, Infrastruktur, Umwelt und Analytical Sciences) voran
  • In einem Team aus Datenwissenschaftler*innen gestalten Sie gemeinsam und kooperativ mit Natur- und Ingenieurswissenschaftler*innen die Beratung und Anwendung von statistischen Verfahren
  • Ihre Aufgabe ist es, mit Ihren statistischen Kenntnissen in der Forschung sowie Standardisierung der Bereiche Analytische Chemie und Referenzprodukte (Referenzverfahren, Referenzmaterialen und Referenzdaten) tätig zu werden
  • Ihr hoher Anspruch ist, die BAM und ihre analytischen bzw. materialwissenschaftlichen Themen in nationalen und internationalen Gremien der Metrologie zu repräsentieren
  • Sie initiieren und verstetigen Forschungskooperationen mit weiteren akademischen Einrichtungen, Standardisierungsorganisation und industriellen Partnern
  • Sie evaluieren und implementieren statistische Methoden und Software mittels bestehender Frameworks und Bibliotheken
  • Zusätzlich unterstützen Sie die Forschenden der BAM im Bereich Datenanalyse sowie bei der Bestimmung von Messunsicherheiten
  • Selbstständig begleiten Sie interne sowie drittmittelgeförderte Forschungsvorhaben mit einem Fokus auf statistische Verfahren u.a. zur Bestimmung von Messunsicherheiten. Ihre Forschungsergebnisse kommunizieren Sie auf wissenschaftlichen Konferenzen und in referierten Fachzeitschriften
  • Sie nutzen Ihren teamorientierten Arbeitsstil und Ihre sehr gute Kommunikationskompetenz u. a. zur Schulung von Nachwuchswissenschaftler*innen
  • Ferner organisieren Sie Workshops im Bereich Statistik und der Bestimmung von Messunsicherheiten gemeinsam mit anderen Fachbereichen

Ihre Qualifikationen:

  • Erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Fachrichtung Mathematik, Statistik, Informatik, Bioinformatik, Physik, Psychologie (mit dem Schwerpunkt Statistik) oder Äquivalent mit sehr guter Promotion
  • Sehr gute Kenntnisse in Programmiersprachen für statistische oder numerische Berechnungen (z.B. R, Matlab, Octave, SPSS o.ä.)
  • Sehr gute Kenntnisse im Bereich der statistischen Konzepte und Methoden (z.B. Bayes’sche Statistik)
  • Mehrjährige Berufserfahrung im Bereich der angewandten Statistik, Metrologie bzw. der Berechnung von Messunsicherheiten oder vergleichbaren Gebieten (z.B. Kalibrierung, Methodenvalidierung oder Konformitätsbewertung)
  • Gute Kenntnisse in mindestens einer weiteren Programmiersprache (z.B. Python, C/C++, Haskell, Prolog, Julia)
  • Gute Kenntnisse in der Visualisierung und Auswertung hoch-dimensionaler, komplexer Daten sowie der Interpretation von Ergebnissen
  • Wünschenswert sind Erfahrungen in der Gremienarbeit, z.B. der nationalen und internationalen Normung und/oder metrologischer Expertengruppen
  • Wünschenswert sind Kenntnisse im Bereich des maschinellen Lernens und Datamining-Methoden
  • Wünschenswert sind Kenntnisse im Bereich von numerischen Verfahren und Anwendungen
  • Wünschenswert sind Erfahrungen mit Daten aus dem Bereich der Materialwissenschaften oder ingenieur- bzw. naturwissenschaftlichen Fachgebieten
  • Nachgewiesene Publikationstätigkeit im relevanten Forschungsgebiet
  • Sehr gute, präzise und adressatengerechte mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit in Deutsch und Englisch
  • Erfahrungen in der Einwerbung und Leitung von F&E-Projekten und entsprechendem wissenschaftlichen Projektmanagement
  • Erfahrungen in der Betreuung von wissenschaftlichen Nachwuchskräften
  • Gutes Kommunikations- und Informationsverhalten, zielorientierte und strukturierte Arbeitsweise, Entscheidungsbereitschaft und -Fähigkeit, Teamfähigkeit und Kooperationsbereitschaft, Lernbereitschaft

Unsere Leistungen:

  • Interdisziplinäre Forschung an der Schnittstelle zu Politik, Wirtschaft und Gesellschaft
  • Arbeit in nationalen und internationalen Netzwerken mit Universitäten, Forschungseinrichtungen und Industrieunternehmen
  • Hervorragende Ausstattung und Infrastruktur
  • Flexible Arbeitszeiten, mobiles Arbeiten

Ihre Bewerbung:

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung über unser Bewerbungsmanagementsystem bis zum 28.05.2021. Alternativ können Sie Ihre Bewerbung zur Kennziffer 114/21-S.3 auch per Post an folgende Anschrift senden:

Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung
Referat Z.3 - Personal
Unter den Eichen 87
12205 Berlin
www.bam.de

Fachliche Fragen zu dieser Position beantworten Ihnen gerne Herr Dr. Muth unter der Telefonnummer +49 30 8104-1943 bzw. per E-Mail unter Thilo.Muth@bam.de sowie
Herr Dr. Benner, unter der Telefonnummer +49 30 8104-3647 bzw. per E-Mail unter Philipp.Benner@bam.de .

Die BAM verfolgt das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Bewerbungen von Frauen begrüßen wir daher besonders. Darüber hinaus unterstützt die BAM die Eingliederung schwerbehinderter Menschen und begrüßt daher ausdrücklich auch deren Bewerbungen. Hinsichtlich der Erfüllung der Ausschreibungsvoraussetzungen erfolgt eine individuelle Betrachtung der Bewerbungsunterlagen. Anerkannt schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Die ausgeschriebene Stelle setzt ein geringes Maß an körperlicher Eignung voraus.

Bleiben Sie mit uns in Kontakt:

150 Jahre BAM – Wissenschaft mit Wirkung. Feiern Sie mit uns:

Abonnieren Sie unseren Newsletter: https://150.bam.de/newsletter

Folgen Sie uns auf Twitter: https://twitter.com/BAMResearch

Jetzt online bewerben https://recruitingapp-5507.de.umantis.com/Vacancies/817/Application/New/1

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://www.bam.de/umantis/DE/817.html abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM), Berlin. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.