Berlin: Kinder-und Jugendpsychotherapeut (m/w/d)

KiD-Berlin der Kinder- und Jugendhilfe-Verbund: Kinder-und Jugendpsychotherapeut, Diplom-Psychologe oder Familientherapeut (m/w/d) in Teilzeit

Wir suchen zum Start unserer Einrichtung KiD-Berlin der Kinder- und Jugendhilfe-Verbund | KJSH Stiftung ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt für die stationäre Arbeit mit gewaltgeschädigten Kindern im Alter von vier bis 12 Jahren einen

Kinder- und Jugendpsychotherapeut, Diplom - Psychologe oder Familientherapeut
(m/w/d) in Teilzeit

Wer wir sind:

Kinder, die im KiD aufgenommen werden, befinden sich in einer Lebenskrise, die in aller Regel einhergeht mit einer Krise der Eltern und einer Krise im Helfersystem. Dieser Dynamik widmen wir uns. Der Name KiD steht für „Kind in Diagnostik“ und zielt auf ein multiprofessionelles Fallverstehen, bei dem die Kinder ein wichtiger Teil des Verständnisses sind. Im Rahmen eines ganzheitlichen Ansatzes stellen wir das gewaltgeschädigte Kind mit allen seinen sozialen Bezügen in den Mittelpunkt.

KiD vereint Diagnostik, pädagogischen Alltag und Therapie unter einem Dach. Die bis zu sieben Kinder leben für etwa ein halbes Jahr in unserer diagnostisch-therapeutischen Krisengruppe. Die Diagnostik basiert auf einer umfassenden Analyse des bisherigen Entwicklungsverlaufs eines Kindes ebenso wie auf gezielten Beobachtungen in den unterschiedlichen diagnostischen Setting und im Wohngruppenalltag. Mehr Informationen zum KiD-Konzept:  https://kjhv.de/kind-in-diagnostik/

Folgende spannende Aufgaben erwarten Sie:

  • Traumaspezifische Diagnostik,
  • diagnostische Beobachtung im Gruppenalltag,
  • Kinderpsychotherapie sowie Psychodiagnostik,
  • Zusammenarbeit mit Kinder- und Jugendpsychiatrien,
  • Kinderschutzorientierung und
  • IT-gestützte Dokumentation und Erstellen von Berichten.

Wir sind von Ihnen begeistert, wenn Sie:

  • Teamfähigkeit, Reflexions- und Fortbildungsbereitschaft mitbringen,
  • Flexibilität besitzen,
  • zusätzlich einen Abschluss in Sozialer Arbeit/Sozialpädagogik besitzen,
  • bestenfalls Erfahrung in der Arbeit mit Kindern und deren Familien gesammelt haben und
  • idealerweise bereits im stationären Bereich gearbeitet haben.

Sie sind von uns begeistert, weil wir:

  • leistungsgerecht nach AVB des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes West vergüten,
  • ein multiprofessionelles Team mit hohem Betreuungsschlüssel für die stationäre Arbeit bereitstellen,
  • die Unterstützung des Gruppenalltags durch eine Hauswirtschaftskraft gewährleisten,
  • Ihnen ein verantwortungsvolles Aufgabengebiet mit Herausforderungen und Mitgestaltungsmöglichkeiten bieten,
  • einen wöchentlichen Austausch in Teamsitzungen voraussetzen,
  • regelmäßige gruppenübergreifende Qualitätsrunden und Supervisionen stattfinden lassen,
  • kontinuierliche Fort- und Weiterbildungen anbieten,
  • Ihnen eine vergünstigte Mitgliedschaft bei Urban Sports Club für die Work-Life-Balance finanzieren,
  • Ihnen ein Dienst E-Fahrrad / Lastenfahrrad, welches Sie sich selbst aussuchen und auch privat nutzen können, auf Leasingbasis zur Verfügung stellen,
  • auf Achtsamkeit im Umgang mit unseren Mitarbeitern hohen Wert legen und
  • Ihnen einen Arbeitsplatz in einem überregionalen und vielfältigen Träger der Kinder- und Jugendhilfe mit vielen Entfaltungs- und Entwicklungsmöglichkeiten ermöglichen.

Eine Einstellung ist ab sofort in Teilzeit möglich.

Ihre Unterlagen (bestehend aus Motivationsschreiben/Anschreiben, Lebenslauf und relevanten Arbeitszeugnissen) senden Sie bitte per E-Mail oder Online Bewerbung an Laura Wiedersich (Personalgewinnung),  perspektive(at)kjhv.de

Kinder- und Jugendhilfe-Verbund | KJSH Stiftung
Käthe-Niederkirchner-Straße 26
10407 Berlin
www.kjhv.de/stellenanzeigen-kjhv-berlin-brandenburg/

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://kjhv.de/wp-content/uploads/2020/02/20200131-KiD-Psych.Therap.pdf abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Kinder- und Jugendhilfe-Verbund Berlin-Brandenburg, Berlin. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.

Für das PDF-Format benötigen Sie den ADOBE © Acrobat Reader, um diese Dateien lesen, drucken bzw. speichern zu können. Sofern Sie über keinen Reader verfügen, können Sie die Software von ADOBE Systems kostenfrei downloaden.