Berlin: Führungskraft

BeKi: Führungskraft für das Management

Berlin, 22. August 2019

Wir suchen zum baldmöglichsten Zeitpunkt eine Führungskraft für das Management des Berliner Kita-Instituts für Qualitätsentwicklung (BeKi) in der Internationalen Akademie Berlin für innovative Pädagogik, Psychologie und Ökonomie (INA gGmbH). Es ist eine sorgfältige und umfassende Einarbeitung in dieses komplexe Aufgabenfeld vorgesehen.

Sie werden Ihre Leitungsfunktion gemeinsam mit der wissenschaftlichen Leitung des BeKi wahrnehmen. Unterstützt werden Sie durch eine mit allen Aufgaben des BeKi erfahrene Sachbearbeiterin, einer Assistentin der Institutsleitung, einem Team von wissenschaftlichen Mitarbeiter*innen, studentischen Mitarbeiter*innen und der Geschäftsführung der INA gGmbH (www.ina-fu.org). Monatliche Teambesprechungen und regelmäßige Treffen in Kleinteams sichern eine kontinuierliche kollegiale Beratung.

Das BeKi ist als unabhängiges wissenschaftliches Institut im Auftrag der Berliner Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie zuständig für die Unterstützung und wissenschaftliche Begleitung der Qualitätsentwicklungsprozesse in Berliner Kitas und der Kindertagespflege auf der Grundlage des Berliner Bildungsprogramms. Darüber hinaus führt das BeKi in Kooperation mit unterschiedlichen Partner*innen und Mittelgeber*innen Forschungs- und Praxisentwicklungsprojekte im Arbeitsfeld frühe Bildung und Erziehung durch (www.beki-qualitaet.de).

Aufgabenfelder:

  • Organisation und Koordination aller Arbeitsfelder und der zugehörigen Einzelaufgaben des BeKi
  • Sicherung des Informationsflusses zwischen allen internen und externen Akteur*innen
  • Weiterentwicklung der Organisations- und Kommunikationsstruktur/kultur innerhalb des Beki, in der Internationalen Akademie Berlin und mit externen Kooperationspartner*innen
  • Personalführung und -entwicklung für ca. 12 Mitarbeiter*innen; kontinuierliche und dialogische Teamentwicklung in enger Kooperation mit der wissenschaftlichen Leitung
  • Planung und Akquise von Forschungs- und Praxisentwicklungsprojekten im Bereich frühe Bildung in Berlin und bundesweit in enger Abstimmung mit der Geschäftsführung der INA gGmbH
  • Sicherung von Monitoringprozessen für die laufenden Projekte
  • Sicherung von Nachweisen für die sachgerechte Verwendung eingeworbener Mittel in enger Abstimmung mit der Geschäftsführung der INA gGmbH
  • Mitwirkung an fachpolitischen Gremien
  • Öffentliche Präsentation von Forschungs- und Monitoringprozessen und ihren Ergebnissen in Gremien und bei Konferenzen
  • Mitwirkung an der Aktualisierung der Corporate Identity des BeKi und der INA gGmbH

Erwartete Qualifikationen, berufliche Erfahrungen und Interessen:

  • Qualifizierter Hochschulabschluss (Diplom oder Master) in einer sozialwissenschaftlichen oder ökonomischen Disziplin
  • Mehrjährige Berufserfahrung bevorzugt in einer gemeinnützigen Organisation
  • Erfahrungen in der strategischen Planung von Forschungs- und Praxisentwicklungsprojekten bevorzugt im Arbeitsfeld frühe Bildung und Erziehung
  • Erfahrungen in der Personalentwicklung/Mitarbeiter*innenführung
  • Erfahrungen in der Projektakquise und in der Verwaltung unterschiedlicher Finanzierungsarten (Zuwendung, Projektförderung, Werkverträge...) und dem dazu erforderlichen Controlling
  • Kenntnisse der Strukturen der Kinder- und Jugendhilfe mit Schwerpunkt Kindertagesbetreuung, insbesondere in Berlin
  • Sehr gute verbale und schriftsprachliche Kenntnisse der deutschen Sprache
  • Gute verbale und schriftsprachliche Kenntnisse der englischen Sprache und weitere Sprachkenntnisse sind erwünscht
  • Interesse an einer an Kinderrechten, an sozialer Gerechtigkeit und an Nachhaltigkeit orientierten Weiterentwicklung des Arbeitsfeldes Kindertagesbetreuung
  • Interesse an nationaler und internationaler Forschung im Bereich der Frühpädagogik und im Bereich der Evaluationsforschung

Erforderliche soft skills:

  • Teamfähigkeit: Leadership und Partizipation
  • Hohe Kommunikationsfähigkeit in komplexen Konstellationen
  • Hohes Organisationstalent
  • Verhandlungsgeschick
  • Flexibilität und Belastbarkeit

Wir bieten:

  • Ein kompetentes, motiviertes, engagiertes, mehrsprachiges, interdisziplinäres und altersgemischtes Team
  • Eine gute, von Empathie getragene solidarische Arbeitsatmosphäre und damit ein gutes Betriebsklima
  • Ein zukunftsträchtiges und innovationsfreudiges Arbeitsfeld mit vielen Gestaltungsmöglichkeiten
  • Die Teilhabe an einer innovativen gemeinnützigen GmbH
  • Langjährige, zuverlässige und belastbare Beziehungen mit Kooperationspartner*innen
  • Kompetente und verlässliche Netzwerke auf der lokalen, nationalen und internationalen Ebene
  • Einen funktional ausgestatteten Arbeitsplatz mit sehr guter Anbindung an den ÖPNV im Zentrum Berlins - direkt am Ostbahnhof

Die Anstellung erfolgt in Vollzeit ab sofort.

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Henriette Heimgaertner (Heimgaertner(at)ina-fu.org) zur Verfügung unter der Nummer 030-25 93 31 32.

Wir bitten um eine aussagekräftige Bewerbung per E-Mail unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen bis zum 20. September 2019 an  Heimgaertner(at)ina-fu.org.

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter http://www.beki-qualitaet.de/images/beki/Stellenangebote/Leitung_BeKi_-_Stellenausschreibung_Aug_2019.pdf abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Berliner Kita-Institut für Qualitätsentwicklung (BeKi), Berlin. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.

Für das PDF-Format benötigen Sie den ADOBE © Acrobat Reader, um diese Dateien lesen, drucken bzw. speichern zu können. Sofern Sie über keinen Reader verfügen, können Sie die Software von ADOBE Systems kostenfrei downloaden.