Berlin: Beschäftigte*r Online-Lehre (m/w/d)

Universität der Künste: Beschäftigte*r Online-Lehre (m/w/d; 50%) am Zentralinstitut für Weiterbildung (10/1475/21)

Die Universität der Künste (UdK) Berlin zählt zu den größten, vielseitigsten und traditionsreichsten künstlerischen Hochschulen der Welt mit knapp 4.000 Studierenden, davon rund 30 % aus dem Ausland. Das Lehrangebot der Fakultäten Bildende Kunst, Gestaltung, Musik und Darstellende Kunst sowie des Berlin Career College, des Jazz- Instituts Berlin und des Hochschulübergreifenden Zentrums Tanz umfasst in über 70 Studiengängen das ganze Spektrum der Künste und der auf sie bezogenen Wissenschaften. Mit dem Promotions- und Habilitationsrecht gehört die UdK Berlin darüber hinaus zu den wenigen künstlerischen Hochschulen Deutschlands mit Universitäts- status. Zudem wird für das Lehramt Kunst, Musik und Theater ausgebildet. An der UdK Berlin sind rund 200 künstlerische und wissenschaftliche Professuren, rund 250 wissenschaftliche und künstlerische Beschäftigte so- wie rund 300 Beschäftigte in Verwaltung, Bibliotheken, Service und Technik tätig. Mit rund 700 Veranstaltungen im Jahr ist die UdK Berlin zudem ein zentraler Veranstaltungsort in der Berliner Kulturlandschaft.

An der UdK Berlin ist am Zentralinstitut für Weiterbildung folgende Stelle zu besetzen:

BESCHÄFTIGTE*R ONLINE-LEHRE (m/w/d)

– Entgeltgruppe 13 TV-L Berliner Hochschulen –

mit der Hälfte der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit, für die Dauer der befristeten Übertragung anderer Aufgaben an die Stelleninhaberin bis zum 31. Dezember 2024

Besetzbar: 1. November 2021
Kennziffer: 10/1475/21

Das Zentralinstitut für Weiterbildung (ZIW) bietet ein breites Weiterbildungsspektrum an der UdK Berlin. Masterstudiengänge, Zertifikatskurse, Workshops und internationale Sommeruniversitäten richten sich an Künstler*innen, Kreative und Kunstliebhaber*innen, die sich an einer der größten künstlerischen Hochschulen der Welt weiterbilden möchten. Online-Lehre wird am Berlin Career College des Zentralinstituts für Weiterbildung in vielfältiger Weise eingesetzt und kontinuierlich weiterentwickelt.

Aufgabengebiet:

Die ausgeschriebene Stelle vertritt die Stelleninhaberin in folgenden Aufgaben:

  • Koordination der E-Learning-Aktivitäten am ZIW, insbesondere:
  • Weiterentwicklung der digitalen Lehrinfrastruktur
  • Konzeption und Umsetzung von Online-Lehre-Schulungen am ZIW und an der UdK Berlin
  • mediendidaktische Beratung und Schulung der Lehrenden des ZIW
  • Austausch in Netzwerken und aktive Teilnahme an Fachtagungen
  • Mitwirkung in der Online-Lehre der UdK Berlin
  • Kommunikation der Online-Lehre, u. a. Pflege der Website Online-Lehre
  • Mitbetreuung des Drittmittelbereichs am ZIW
  • Mitbetreuung von internen Projekten und Vorhaben am ZIW

Anforderungen:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium, bevorzugt in den Geistes-, Sozial- oder Kunstwissenschaften oder im Bereich der Mediendidaktik/Online-Lehre
  • Erfahrung in der Konzeption und Umsetzung von digitalen Lehrformaten
  • Kenntnisse und Erfahrungen auf dem Gebiet der berufsbegleitenden Weiterbildung
  • fundierte praktische Kenntnisse in der Online-Lehre
  • praktische Erfahrungen mit Online-Lehre-Tools und in der Beratung Lehrender an der Hochschule
  • Kenntnisse in Lehr- und Lernstrategien an Hochschulen
  • ausgeprägtes Verständnis für interdisziplinäres Arbeiten
  • Erfahrung im Projektmanagement
  • sehr gute Teamfähigkeit und außerordentlich Einsatzbereitschaft
  • sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Was wir Ihnen bieten:

  • interessante, abwechslungsreiche Tätigkeit in einem universitären und künstlerischen Umfeld mit Zugang zu vielfältigen künstlerischen Veranstaltungen aller Disziplinen
  • Möglichkeit der fachlichen Fort- und Weiterbildung
  • zusätzliche Altersversorgung
  • flexible Arbeitszeitgestaltung
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • gute Erreichbarkeit des Arbeitsplatzes mit öffentlichen Verkehrsmitteln, für die wir ein vergünstigtes Jobticket des VBB zur Verfügung stellen
  • Staff Exchange, ein Mobilitätsprogramm für Beschäftigte

Die UdK Berlin setzt sich für eine diskriminierungsfreie Einstellungspolitik ein und legt Wert auf Chancengleichheit und Diversität. Sie strebt eine Erhöhung des Frauenanteils durch die Einstellung und Förderung von Frauen insbesondere in Leitungspositionen und in Bereichen, in denen diese unterrepräsentiert sind, unter besonderer Berücksichtigung des Gender-Mainstreamings an. Menschen mit anerkannter Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bitte weisen Sie auf Ihre Schwerbehinderung ggf. bereits in der Bewerbung hin. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Einstellungsvoraussetzungen erfüllen, sind ausdrücklich erwünscht.

Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte mit aussagefähigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe der Kennziffer bis zum 22. September 2021 auf dem Postweg an die Universität der Künste Berlin – ZSD 1 –, Postfach 12 05 44, 10595 Berlin. Mit der Abgabe einer Bewerbung geben Sie Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden.

Die Bewerbungsunterlagen können aus Kostengründen nur mit beigefügtem und ausreichend frankiertem Rück- umschlag zurückgesandt werden.

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://www.udk-berlin.de/fileadmin/2_dezentral/FR_Stellenausschreibungen/Anz_10_1475_21_ohne_Link.pdf abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Universität der Künste (UdK) Berlin. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.

Für das PDF-Format benötigen Sie den ADOBE © Acrobat Reader, um diese Dateien lesen, drucken bzw. speichern zu können. Sofern Sie über keinen Reader verfügen, können Sie die Software von ADOBE Systems kostenfrei downloaden.