Berg am Starnberger See: Mediator/Psychologe

IFZE Institut für Zusammenarbeit im Erziehungs- und Bildungsbereich: Mediator/Psychologe Mediatorin/Psychologin als Dozent/Dozentin für Mediation in Erziehung und Bildung

Mediator/Psychologe Mediatorin/Psychologin als Dozent/Dozentin für Mediation in Erziehung und Bildung gesucht

Wir sind ein gemeinnütziger Verein zur Förderung der Zusammenarbeit im Erziehungs- und Bildungsbereich e.V. mit Sitz in Berg am Starnberger See. Der Verein wurde vor 25 Jahren gegründet, um Kindern und Jugendlichen, ihren Eltern, ihren Lehrerinnen und Lehrern sowie ihren Erzieherinnen und Erziehern in Konflikten zur Seite zu stehen und die Zusammenarbeit im Erziehungs- und Bildungsbereich zu fördern.

Der Verein trägt das IFZE Institut für Zusammenarbeit im Erziehungs- und Bildungsbereich, das Projekte der Zusammenarbeit mit Schulen, Kindertagesstätten sowie Eltern und Elternverbänden entwickelt und durchführt. Das IFZE bietet auch Seminare für gute Formen der Kommunikation und Beziehung sowie Gewaltprävention und Pädagogik unter Beachtung der altersentsprechenden Bedürfnissen von Kindern und Jugendlichen an (http://www.ifze.de/).

Im Jahr 2020 beginnt wieder ein neuer Kurs (diesmal bereits der achte) der dreijährigen berufsbegleitenden Weiterbildung zum/zur Erziehungsmediator/in mit je einem Wochenende monatlich in München (Fr 15 – 21 Uhr und Sa 9 – 18 Uhr).

Die Weiterbildung steht Lehrerinnen/Lehrern, Erzieherinnen/Erziehern, Sozialpädagoginnen/Sozialpädagogen, Pädagogen/Pädagoginnen, Psychologinnen/Psychologen, Heilpädagogen/Heilpädagoginnen, Ergotherapeuten/Ergotherapeutinnen, Logopäden/Logopädinnen, aber auch Eltern mit entsprechender Vorbildung und anderen sozialwissenschaftlich-therapeutischen Berufen offen.

Der Lehrplan unserer Weiterbildung enthält ein aufeinander abgestimmtes Angebot von Inhalten wie Konfliktarbeit, Kommunikation, Lern- und Entwicklungspsychologie, neue Methoden der Lernkultur, Pädagogik, Selbstreflexion und Biografiearbeit sowie Methoden der Mediation und Moderation, außerdem sind ein 14-tägiges Praktikum, Arbeitsgruppen und Supervision vorgesehen.

Nach Abschluss der Weiterbildung erhalten die TeilnehmerInnen unser Zertifikat als Erziehungsmediator/in. Zusätzlich kann eine Lizensierung durch den Bundesverband Mediation e.V. zum Mediator/zur Mediatorin für Erziehung und Bildung erworben werden. Dem Ziel unseres Dachverbandes, dass künftig in jeder Schule, Kindertagesstätte und jedem Kinderheim eine Fachkraft für Mediation sowohl präventiv als auch für akute Konfliktarbeit den ErzieherInnen und LehrerInnen zur Seite stehen sollte, schließen wir uns an.

Sie haben als Psychologin/Psychologe Interesse an dieser Dozentenstelle in freier Mitarbeit? Oder Sie interessieren sich für diese Weiterbildung oder haben Fragen dazu?

Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf:
IFZE Institut für Zusammenarbeit im Erziehungs- und Bildungsbereich
Leitung: Elfie Schloter, Dipl.-Psych. app., Psycholog. Familientherapeutin, Supervisorin
Tel. 08151 953 951 (Mo bis Fr 8 - 9 Uhr, Di und Do 8 - 14 Uhr)
ifze.mail@t-online.de


Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://www.paritaet-bayern.de/nc/weitere-inhalte/jobs-karriere/stellenanzeige/news/mediatorpsychologe-mediatorinpsychologin-als-dozentdozentin-fuer-mediation-in-erziehung-und-bildu/ abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot des PARITÄTISCHER Wohlfahrtsverbands, Landesverband Bayern e.V., München. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.