Basel (CH): Projektmanager/in (60-90%)

Universität: Projektmanager/in und wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (60-90%) (15646)

Projektmanager/in und wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in
60-90%

Das Universitätsspital Basel ist eines der führenden Spitäler der Schweiz. Durch die enge Zusammenarbeit mit der Universität Basel und die Nähe zu global führenden Life-Science-Unternehmen sind wir Teil eines innovativen Wissenstransfers auf Spitzenniveau in For- schung, Lehre und Patientenversorgung. Unsere rund 7'100 Mitarbeitenden aus 86 Nationen arbeiten mit Engagement und höchstem fachlichen Anspruch. Werden Sie Teil unseres Teams - denn Jobs bei uns bieten mehr als anderswo.
Die Klinik für Psychosomatik führt derzeit gemeinsam mit dem Gesundheitsdepartment Basel-Stadt und weiteren Basler Spitälern ein kollaboratives Modellprojekt zur Förderung der Prävention psychosozialer Belastungsfolgen in der Somatik (SomPsyNet) durch.

Für dieses Projekt suchen wir für die Klinik für Psychosomatik per sofort oder nach Vereinbarung eine/einen

Projektmanager/in und wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in 60-90%
Die Stelle ist über Drittmittel finanziert und vorerst bis 30. Juni 2023 befristet.

Ihre Aufgaben

  • Projekt- und Studienplanung, -durchführung, -supervision und -dokumentation (Patientenerhebungen in den Kliniken, SOP, Datenqua- litätssicherung, etc.)
  • Proaktive Leitung und Koordination des Projektteams und Mitbetreuung von Masterstudierenden
  • Sicherstellung des Informationsfusses zwischen Klinik, Forschung und verschiedenen Stellen in der Gesundheitsversorgung
  • Erstellung und Koordination von Studienamendments (Regulatorik/Ethikantrag)
  • Zusammenarbeit mit Datenmanager und IT-Spezialisten für Datenbankpfege, Datenmanagement und Datenauswertung
  • Publikationen und Berichte für Offentlichkeitsarbeit und Forschung
  • Zusammenarbeit mit klinischen Teams koordinieren

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Studium (ggf. Promotion) der Psychologie oder Medizin (oder verwandter Disziplinen)
  • 3 Jahre Erfahrung im Projektmanagement und Studiendurchführung mit Kenntnissen in den Bereichen Diagnostik und Intervention sowie mindestens 3-jährige Forschungserfahrung, klinische Erfahrung ist von Vorteil
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift (davon mindestens eine der beiden Sprachen in Niveau C2, die an- dere C1), Französischkenntnisse nicht zwingend aber erwünscht
  • Sehr gute Fertigkeiten in Statistik und Sicherheit im Umgang mit Statistiksoftware (R, STATA.)
  • Organisatorisches Geschick, analytisches und vernetztes Denken sowie eine exakte, qualitätsbewusste und selbstverantwortliche Ar- beitsweise
  • Team- und dienstleistungsorientierte Persönlichkeit mit ausgeprägten kommunikativen Fähigkeiten

Wir bieten Ihnen

  • Co-Projektleitung in einem zukunftsweisenden, kooperativen Versorgungs- und Forschungsprojekt
  • Vielseitige und abwechslungsreiche Tätigkeit im universitären Umfeld
  • Spannende Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Attraktive Anstellungsbedingungen
  • Familienfreundliche Personalpolitik
  • Campus an zentralem Standort mit guter Verkehrsanbindung

Bewerbung / Kontakt

Für weitere Auskünfte steht Ihnen Herr Prof. Gunther Meinlschmidt, Forschungsleiter, unter Telefon +41 61 328 63 10 oder  gunther.meinlschmidt(at)usb.ch  gerne zur Verfügung.

Frau Djamila El Ghribi, Human Resources, freut sich über Ihre vollständige online Bewerbung bis am 15. Juli 2020 (Kennziffer 15646),  www.unispital-basel.ch/jobs.

Universitätsspital Basel Bewerbermanagement www.unispital-basel.ch/jobs

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://jobs.unibas.ch/offene-stellen/projektmanager-in-und-wissenschaftliche-r-mitarbeiter-in/82d8f0af-e14b-4ecb-a02e-8f023c6fa5c1 abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Universität Basel (CH). Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.