Bad Harzburg: Weiterbildungsstelle

Barbarossa Klinik: Weiterbildungsstelle in Klinischer Neuropsychologie (GNP) (m/w/d; 32 WoStd.)

Weiterbildungsstelle in Klinischer Neuropsychologie (GNP) (m/w/d)

GEMEINSAM MEHR BEWEGEN IN DER REHA

Die Barbarossa Klinik versorgt neurologisch-neurochirurgisch erkrankte Patienten aller Kostenträger im Fachbereich Neurologie (Phase C und D). Die Rehabilitation unserer Patienten erfolgt nach einem wissenschaftlich begründeten, ganzheitlichen multiprofessionellen und interdisziplinären Behandlungskonzept. Arbeiten Sie in der landschaftlich attraktiven Kleinstadt Bad Harzburg mit sehr guter Infrastruktur und verkehrstechnisch guten Anbindungen an umgebende Städte wie Braunschweig, Goslar, Hannover, Magdeburg und Wernigerode. Die Barbarossa Klinik ist als Weiterbildungsinstitution durch die Gesellschaft für Neuropsychologie (GNP) akkreditiert und besitzt die volle 3jährige Weiterbildungsermächtigung in Klinischer Neuropsychologie (GNP).

Werden Sie ein Teil des Teams in der Barbarossa Klinik / NRZ Harz. Wir bieten Ihnen ab sofort einen Einstieg in Vollzeit, Teilzeit - flexibel mit mind. 32 Wochenstunden am Standort Bad Harzburg als

Weiterbildungsstelle in Klinischer Neuropsychologie (GNP) (m/w/d)

WORAUF SIE SICH FREUEN KÖNNEN

  • Festanstellung in flexiblen, familienfreundlichen Arbeitszeitmodellen unter finanzieller Berücksichtigung der Berufserfahrung
  • Wertschätzendes und kollegiales Arbeitsklima in einem etablierten Familienunternehmen
  • Benefits, u.a. steuerfreier Sachbezug bis zu 528 Euro im Jahr, Rabatte, Firmenkredite ohne Risiken, kostenfreie Angebote zur Gesundheitsprävention & arbeitgeberunterstützte Altersvorsorge
  • Angebot an internen und externen Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Vollständige Kostenübernahme externer GNP-akkreditierter Weiterbildungskurse bei Vorliegen einer GNP-Mitgliedschaft – selbstverständlich werden Sie für die Teilnahme freigestellt
  • Auf die Bedürfnisse von Patienten und Mitarbeitern ausgelegter Klinikbau, moderne Ausstattung und hochwertige Arbeitsmaterialien

WOMIT SIE UNS BEGEISTERN

  • Sie verfügen über ein Diplom/M.Sc. Psychologie
  • Sie besitzen neuropsychologische Grundkenntnisse und haben die Absicht, eine Weiterbildung in Klinischer Neuropsychologie nach den Richtlinien der GNP zu absolvieren
  • Sie haben Interesse in einem interdisziplinären Team tätig zu sein, sind engagiert und eigeninitiativ
  • Teamfähigkeit und wertschätzende Zusammenarbeit sind für Sie selbstverständlich
  • Ein nettes Wort und ein Lächeln für unsere Patienten und Kollegen runden Ihr Profil ab

WAS SIE ERWARTET

  • Praktische Tätigkeit in einer GNP-akkreditierten Weiterbildungsinstitution
  • Strukturierte Einarbeitung durch einen erfahrenen Mentor über 6 Monate
  • regelmäßige Supervision durch GNP-zertifizierte Supervisoren innerhalb der Arbeitszeit
  • Neuropsychologische Diagnostik
  • Behandlung von neuropsychologischen Störungen im Einzel- und Gruppensetting
  • Betreuung und Beratung von Rehabilitanden mit affektiven Begleiterkrankungen sowie deren Angehörigen
  • Durchführung und Leitung psychoedukativer Gruppen
  • Vermittlung von Entspannungsverfahren
  • Durchführung hausinterner Fortbildungen

INTERESSE GEWECKT?

Warten Sie nicht mit der Bewerbung. Wagen Sie den Neuanfang. Nicht erst morgen oder übermorgen. Sondern jetzt!

Gerne beantworten wir Ihre Fragen:

Frau Antje Busch-Sandmann – Fachliche Abteilungsleitung Neuropsychologie
Telefon: (03425) 888 494

oder:

Herr Dr. Thomas Hölzer - Ärztlicher Leiter der neurologischen Abteilung
Telefon: (0 53 22) 790 6061

Ihr Ansprechpartner
Herr Patrick Lück

Kontakt
Barbarossa Klinik Bad Harzburg
Herzog-Julius-Straße 70-78
38667 Bad Harzburg

Jetzt online bewerbenhttps://karriere.michelsgruppe.de/public/bewerbung/?id=3085

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://karriere.michelsgruppe.de/job-weiterbildungsstelle-in-klinischer-n

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Michels Kliniken GmbH & Co. KG, Berlin. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.