Augsburg: W 3-Professur

Universität: W 3-Professur für Bildungswissenschaften: Qualitative Forschungsmethoden

In der Fakultät für Humanwissenschaften ist eine

Professur der Besoldungsgruppe W 3

mit der Bezeichnung: Professur für Bildungswissenschaften: Qualitative Forschungsmethoden im Beamtenverhältnis auf Lebenszeit zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen.

Gesucht werden national und international ausgewiesene Persönlichkeiten, die ihre Arbeitsschwerpunkte in den qualitativen Methoden der empirischen Bildungsforschung haben. Die Professur soll in Forschung und Lehre innovative Methoden der qualitativen empirischen Bildungsforschung verstärken. Inhaltlich ist sie zwischen allgemeiner, fachdidaktischer und fachspezifischer Professions-, Unterrichts- und Schulforschung angesiedelt. Damit schließt sie an die leistungsstarke Unterrichts- und Professionalisierungsforschung bei Lehrkräften an der Universität Regensburg an.

Es ist angestrebt, bestehende transdisziplinäre Forschungsverbünde im Bereich der Bildungsforschung (z. B. Didaktik, Pädagogik und Pädagogische Psychologie) zu unterstützen und weiterzuentwickeln sowie neue transdisziplinäre Forschungsprojekte zu initiieren, einzuwerben und zu begleiten. Darüber hinaus stellt der/die Stelleninhaber/-in (m/w/d) ein Lehrangebot im Bereich qualitativer Methoden, schwerpunktmäßig für Lehramtsstudierende und Nachwuchswissenschaftler/-innen aus den Bildungswissenschaften, bereit.

Erwartet werden Erfahrungen mit innovativen qualitativen Forschungsmethoden der Unterrichtsforschung einschließlich Interview und Videographie sowie mit methodologischer Triangulation. Vorausgesetzt werden einschlägige nationale und internationale Publikationen im Bereich der qualitativen empirischen Bildungsforschung, idealerweise mit inhaltlichen Schwerpunktsetzungen auf der Forschung zur Professionalisierung von Lehrkräften sowie auf Unterrichts- und/oder Schulforschung. Erfahrungen bei der Einwerbung von Drittmitteln, insbesondere im Rahmen transdisziplinärer Forschungsprojekte, werden vorausgesetzt sowie die Bereitschaft, sich innerhalb und außerhalb der Universität Regensburg an transdisziplinären Forschungsverbünden und Forschungskooperationen zu beteiligen und entsprechende Projekte zu initiieren, einzuwerben und zu begleiten. Ebenso erwartet werden Sozial- und Führungskompetenz sowie Erfahrung in der akademischen Selbstverwaltung. Erwünscht sind Aktivitäten im Bereich Open Science.

Einstellungsvoraussetzungen sind neben den allgemeinen dienstrechtlichen Voraussetzungen ein abgeschlossenes Hochschulstudium, pädagogische Eignung, besondere Befähigung zu wissenschaftlicher Arbeit, die in der Regel durch die Qualität einer Promotion nachgewiesen wird, sowie zusätzliche wissenschaftliche Leistungen, die durch eine Habilitation oder gleichwertige wissenschaftliche Leistungen, die auch außerhalb des Hochschulbereichs erbracht sein können, nachgewiesen oder im Rahmen einer Juniorprofessur erbracht wurden.

Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist der Universität Regensburg ein besonderes Anliegen (nähere Infos unter www.uni-regensburg.de/chancengleichheit). Um den Gleichstellungsauftrag zu erfüllen und die Zahl ihrer Professorinnen zu erhöhen, fordert sie qualifizierte Wissenschaftlerinnen ausdrücklich zur Bewerbung auf.

Schwerbehinderte werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.Die beamtenrechtlichen Voraussetzungen für eine Ernennung richten sich nach den Bestimmungen des BayBG und des BayHSchPG. Die Altersgrenze des Art. 10 Abs. 3 BayHSchPG ist zu beachten. Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Urkunden, Schriftenverzeichnis mit den wichtigsten Sonderdrucken) sind ausschließlich in digitaler Form (PDF-Format, eine Datei)

bis zum 15. Juni 2021

an die Dekanin der Fakultät für Humanwissenschaften der Universität Regensburg, fakultaet.humanwiss(at)ur.de, zu richten.

Hinweise zum Datenschutz finden Sie unter https://www.uni-regensburg.de/datenschutz/.

Die englische Fassung des Ausschreibungstextes finden Sie unter https://www.uni.regensburg.de/universitaet/stellenausschreibungen/professuren/index.html

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://www.uni-regensburg.de/assets/universitaet/stellenausschreibungen/dokumente/_A__-_Bildungswissenschaften_qualitative_Methoden.pdf abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Universität Augsburg. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.

Für das PDF-Format benötigen Sie den ADOBE © Acrobat Reader, um diese Dateien lesen, drucken bzw. speichern zu können. Sofern Sie über keinen Reader verfügen, können Sie die Software von ADOBE Systems kostenfrei downloaden.