Aachen: Wissenschaftliche/-r Mitarbeiterin/-er (w/m/d)

Universitätsklinikum: Wissenschaftliche/-r Mitarbeiterin/-er (w/m/d; 19,25 WoStd.) Institut für Medizinische Psychologie und Medizinische Soziologie (GB-P-32722)

Im Institut für Medizinische Psychologie und Medizinische Soziologie ist frühestmöglich eine Stelle als

Wissenschaftliche/-r Mitarbeiterin/-er (w/m/d)

mit 50% der tariflich vereinbarten Arbeitszeit (zzt. 19,25 Std./W.) zu besetzen. Die Stelle ist unter Berücksichtigung des WissZeitVG bis zum 31.12.2024 befristet, eine Verlängerung um weitere drei Jahre ist möglich.

Wir sind eine multidisziplinär ausgerichtete Arbeitsgruppe, die sich mit der Erforschung metakognitiver Prozesse und insb. der Pathologie dieser Prozesse beschäftigt. In der hochschulischen Lehre sind wir an der Ausbildung von Medizinstudierenden sowie zukünftig auch an der Ausbildung von Psychotherapeutinnen/Psychotherapeuten (Masterstudiengang Klinische Psychologie und Psychotherapie) beteiligt.

Aufgaben:

Die Mitarbeiterin/der Mitarbeiter wird in einem Forschungsprojekt mitarbeiten, in dem es um die Untersuchung metakognitiver Prozesse sowohl bei Gesunden als auch bei Patienten mit psychischen Störungen geht. Hierzu werden experimentelle Studien und ambulante Untersuchungen ("Ecological Momentary Assessments") durchgeführt. Aufgabe der Stelleninhaberin/des Stelleninhabers ist es, in Zusammenarbeit mit anderen Teammitgliedern Studien vorzubereiten, durchzuführen, auszuwerten und zu publizieren. Im Rahmen des Projekts besteht die Möglichkeit zur wissenschaftlichen Weiterqualifikation, die ausdrücklich unterstützt und gewünscht wird. Weitere Informationen zur Forschung der Arbeitsgruppe finden Sie unter: www.med-psychologie.ukaachen.de

Ihr Profil:

Sie haben ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Master, gewünscht ist ein sehr guter Abschluss) der Psychologie (insb. klinische Psychologie) und haben Freude an wissenschaftlichem Arbeiten zu Fragestellungen in dem oben genannten Bereich. Sie verfügen über sehr gute Statistik- und Methodenkenntnisse und sind versiert im Bereich der Datenauswertung (insb. in R) und sind bereit, sich neue statistische Analyseverfahren selbstständig anzueignen. Wünschenswert sind neben sehr guten Englischkenntnissen auch Erfahrungen im Programmieren von Experimenten.

Unser Angebot:

  • Wir bieten ein spannendes, kompetitives Forschungsgebiet mit einer hervorragenden Ausstattung und entsprechender fachlicher Expertise sowie eine kollegiale Arbeitsatmosphäre
  • Es besteht die Möglichkeit einer Promotion
  • 300 Berufe unter einem Dach – mehr Vielfalt geht nicht
  • eine leistungsgerechte Vergütung nach den Bestimmungen des TV-L (EG 13 TV-L), inklusive der attraktiven Leistungen im öffentlichen Dienst (z.B. Weihnachtsgeld, tariflich vereinbarter Urlaubsanspruch)
  • neben vielfältigen Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten ein großes Angebot zur Gesundheitsförderung sowie das umfangreiche Programm des Hochschulsports
  • eine monatliche Vergünstigung der Mitarbeitenden durch unser Corporate Benefits Programm, um beim privaten Shopping sparen zu können
  • flexible Arbeitszeiten, damit Sie Beruf- und Privatleben besser vereinen können, denn Ihre Work-Life-Balance ist uns wichtig
  • attraktive Konditionen für den ÖPNV oder einen vergünstigten Parkplatz für unsere Mitarbeitenden, damit Sie einen entspannten Arbeitsweg haben
  • einen Betriebskindergarten, damit Ihre Kinder immer in Ihrer Nähe sind (Plätze nach Verfügbarkeit)

Diese Stellenausschreibung richtet sich an alle Geschlechter.

Die Uniklinik RWTH Aachen fördert Chancengerechtigkeit und Vielfalt. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht und werden nach Maßgabe des LGG bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind uns willkommen und werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt.

Eine Beschäftigung unterhalb der oben angegebenen Wochenarbeitszeit ist grundsätzlich möglich.

Für Ihre Bewerbung sollten Sie bevorzugt unser digitales Bewerbungsportal unter www.karriere.ukaachen.de  nutzen. Dort haben Sie die Möglichkeit Ihre Unterlagen in der elektronischen Bewerbungsmappe sicher vor unbefugten Zugriffen zu hinterlegen. Bewerbungen, die uns per Email an: bewerbung(at)ukaachen.de (dieser Übertragungsweg ist i. d. R. nicht ausreichend geschützt) erreichen, werden von uns in das v. g. Portal überführt. Die zugesandten Unterlagen werden nach Überführung ins Portal unverzüglich datenschutzgerecht entsorgt. Nach Ablauf der vorgeschriebenen Vorhaltefrist werden auch die Daten im Portal gelöscht. Stimmen Sie einer Überführung in das v. g. Portal nicht zu, können wir Ihre Bewerbung leider nicht berücksichtigen.

Uniklinik RWTH Aachen, Institut für Medizinische Psychologie und Medizinische Soziologie, Univ.-Prof. Dr. Siegfried Gauggel, Pauwelsstr. 30, 52074 Aachen.

Die Bewerbungsfrist der ausgeschriebenen Stelle GB-P-32722 endet am 09.02.2022.

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Birgit de Hesselle, Tel.: +49 (0)241/ 80-89000, E-Mail: bdehesselle(at)ukaachen.de gerne zur Verfügung.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.med-psychologie.ukaachen.de 

Jetzt online bewerbenhttps://jobs.ukaachen.de/bewerber/landingpage.php?prj=60P32722&oid=&qid=0&b=0&ie=1

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://ukaachen.concludis.de/prj/shw/36acb34afa8318d3e64f4904d659c3e4_0/32722/Wissenschaftliche_-r_Mitarbeiterin_-er_w_m_d.htm?b=0 abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot des Universitätsklinikum Aachen. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.