Aachen: W 3- Universitätsprofessur

RWTH: W 3- Universitätsprofessur Psychologische Diagnostik und Intervention

Die RWTH Aachen ist eine der Exzellenzuniversitäten Deutschlands und genießt weltweit ein hohes Ansehen in Forschung und Lehre. Gegenüber der Gesellschaft nimmt sie ihre Verantwortung wahr und adressiert anspruchsvolle wissenschaftliche Fragestellungen. Hierbei wird die Konvergenz von Wissen, Methoden und Erkenntnissen aller RWTH-Forschungsfelder angestrebt. In ihren Profilbereichen integriert die RWTH ihr fachliches Tiefenwissen in interdisziplinäre Forschungsverbünde. Das dynamisch kreative und internationale Umfeld der RWTH zeichnet sich durch leistungsfähige Netzwerke, institutionalisierte Kooperationen und den innovativen RWTH-Campus aus.

W3 Universitätsprofessur Psychologische Diagnostik und Intervention

Philosophische Fakultät

Zum Oktober 2022 wird eine Persönlichkeit gesucht, die dieses Fach in Forschung und Lehre vertritt. In der Forschung wird ein Beitrag zur Weiterentwicklung von diagnostischen Verfahren und von Methoden der Wirksamkeitsanalyse erwartet. Außerdem sollte das Forschungsprogramm inhaltliche Anknüpfungsmöglichkeiten für Kooperationen am Institut für Psychologie bzw. an der Philosophischen Fakultät sowie für die interdisziplinäre Zusammenarbeit mit den technischen bzw. naturwissenschaftlichen Fächern der RWTH bieten. Dies könnten Themen wie die Entwicklung technikgestützter Diagnoseverfahren oder Behandlungsentscheidungen für unterschiedliche Zielgruppen (z. B. Erwerbstätige, ältere Menschen) sein. Erfahrungen in der interdisziplinären Zusammenarbeit und die Bereitschaft, diese weiter zu verfolgen und auszubauen, sind von zentraler Bedeutung. Ein Engagement in den Profilbereichen der RWTH Aachen ist erwünscht. Internationale Publikationen und die Einwerbung von Drittmitteln werden vorausgesetzt. Die Lehre ist im neuen polyvalenten B. Sc. Studiengang Psychologie und im M. Sc. Studiengang Psychologie der Philosophischen Fakultät zu erbringen. Neben methodischen Veranstaltungen im Bereich der Diag- nostik und Evaluation gehören solche im Bereich der klinisch-psychologischen Verfahrenslehre ins Lehrprogramm der Professur.

Voraussetzungen sind ein abgeschlossenes Universitätsstudium, Promotion und zusätzliche wissenschaftliche Leistungen, die durch eine Habilitation, im Rahmen einer Juniorprofessur, einer wissenschaftlichen Tätigkeit an einer Hochschule, Forschungseinrichtung, in Wirtschaft, Verwaltung oder einem anderen gesellschaftlichen Bereich erbracht wurden. Des Weiteren werden didaktische Fähigkeiten erwartet. Den Bewerbungsunterlagen sollen Belege über Lehrerfolge beigefügt werden.

Den Bewerbungsunterlagen ist eine Publikationsliste sowie eine Übersicht eingeworbener Drittmittelprojekte beizufügen. Bei den Drittmitteln ist der Eigenanteil auszuweisen.

Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte bis zum 24.09.2021 an:

Dekanin der Philosophischen Fakultät der RWTH Aachen University, Prof. Dr. Christine Roll,
Kármánstrasse 17/19, 52056 Aachen.

Gerne können Sie Ihre Bewerbung auch per E-Mail an Bewerbung_BV4(at)fb7.rwth- aachen.de senden. Bitte beachten Sie, dass Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unbefugte Zugriff Dritter bei einer Kommunikation per unverschlüsselter E-Mail nicht ausgeschlossen werden können. Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten nach Artikeln 13 und 14 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) finden Sie unter https://www.rwth- aachen.de/dsgvo-information-bewerbung.

Auf Wunsch kann eine Teilzeitbe schäftigung ermöglicht werden. Die Ausschreibung richtet sich an alle Geschlechter. Die RWTH Aachen ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert und verfügt über ein Dual Career Programm. Wir wollen an der RWTH Aachen besonders die Karrieren von Frau en fördern und freuen uns daher über Bewerberinnen. Frauen wer den bei gleicher Eignung, Befähi gung und fachlicher Leistung be vorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbe werbers liegende Gründe über wiegen. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://www.rwth-aachen.de/global/show_document.asp?id=aaaaaaaabdgrkcm abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Rheinisch-Westfaelische Technische Hochschule (RWTH) Aachen. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.

Für das PDF-Format benötigen Sie den ADOBE © Acrobat Reader, um diese Dateien lesen, drucken bzw. speichern zu können. Sofern Sie über keinen Reader verfügen, können Sie die Software von ADOBE Systems kostenfrei downloaden.