Stuttgart: Mehrere wissenschaftliche Mitarbeiter:innen mit Promotionsziel

Universität Hohenheim: Mehrere wissenschaftliche Mitarbeiter:innen mit Promotionsziel

Tätigkeit im wissenschaftlichen Bereich

Mehrere wissenschaftliche Mitarbeiter:innen mit Promotionsziel (TV-L E 13) 100%

Der Lehrstuhl für Digitales Management von Prof. Dr. Henner Gimpel sucht wissenschaftliche Mitarbeiter:innen mit Promotionsziel. Sie ergänzen unser Team als Mitarbeiter:in und profitieren während Ihrer Promotion von der engen Verzahnung innovativer Forschung mit zukunftsorientierten Praxisprojekten und öffentlich geförderten Forschungsprojekten.

Prof. Dr. Henner Gimpel arbeitet in Forschung, Lehre und Praxis an der Analyse und Gestaltung der Digitalisierung. Er befasst sich mit sozio-technischen? Informationssystemen, in denen Menschen, Informationen und digitale Technologien miteinander interagieren. Ziele sind hier einerseits die menschengerechte, ökologisch nachhaltige und wirtschaftlich zielführende Entwicklung und Nutzung von Informationssystemen und andererseits die Analyse der individuellen Akzeptanz und des Umgangs mit digitalen Technologien in der Finanzwirtschaft, dem Gesundheitswesen oder der High-Tech-Industrie. Im Fokus ist dabei oftmals der individuelle Mensch in seinen Rollen als Konsument:in, Kund:in, Patient:in, Mitarbeiter:in und/oder Nutzer:in, der mit Informationssystemen interagiert.

Prof. Dr. Henner Gimpel fokussiert dabei folgende Themenfelder:

  • New Digital Work: Digitalisierung der Arbeitswelt
  • Digital Business: Digitale Geschäftsmodelle und -strukturen
  • Social Network Dynamics: Kommunikation und Kollaboration in Netzwerken
  • Artificial, Hybrid and Collective Intelligence: Intelligenz in vielen Formen
  • Smart Sustainability and Ethics: Nachhaltigkeit durch Digitalisierung
  • Digital Health and Well-being: Digitale Gesundheit und gesunde Digitalisierung

Ihre Aufgaben (je nach gewähltem Schwerpunkt):

  • Anwendungsnahe Forschung im jeweiligen Themenbereich
  • Durchführung von empirischen Studien
  • Eigenverantwortliche Mitarbeit in Industrieprojekten und öffentlich geförderten Forschungsprojekten
  • Betreuung von Abschlussarbeiten und Unterstützung bei der Durchführung von Lehrveranstaltungen
  • Publikation in forschungs- und praxisorientierten Zeitschriften und Präsentation der Forschungsergebnisse auf (inter-)nationalen Konferenzen
  • Bearbeitung interner Projekte und dauerhafter Aufgaben innerhalb unseres vielseitigen Lehrstuhls
  • Führungsverantwortung in einem dynamischen Team aus wissenschaftlichen Mitarbeitenden und wissenschaftlichen Hilfskräften

Was Sie mitbringen sollten:

  • Ein gut bis sehr gut abgeschlossenes Masterstudium in Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsinformatik, Informatik, Economics, Management, International Business and Economics oder einem verwandten Studiengang
  • Die Bereitschaft, Ihr Ausdrucksvermögen sowohl in deutscher als auch in englischer Sprache weiter zu festigen
  • Die Bereitschaft, sich tiefergehend mit quantitativen und/oder qualitativen Methoden der empirischen Forschung auseinanderzusetzen und diese in innovativen Projekten anzuwenden
  • Spaß am Experimentieren mit neuen Technologien und deren Anwendung in Unternehmen
  • Begeisterung für digitale Themen, Strategien und Prozesse
  • Begeisterung für gestaltungsorientierte, praxisnahe Forschung
  • Teamfähigkeit, Motivation, Eigeninitiative, Leistungsbereitschaft und Flexibilität
  • Freude an interdisziplinärer Zusammenarbeit und Verantwortung

Was Sie erwarten können:

Wir bieten Ihnen ein anspruchsvolles Arbeitsumfeld sowie die Einbindung in laufende Projekte. Sie werden bei Ihrer Tätigkeit von engagierten und interessierten Kolleg:innen unterstützt. Wir fördern Ihre kreative Mitgestaltung und unterstützen Sie bei Ihrem Weg zur Promotion.

Die Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach Tarifvertrag (TV-L E 13). Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Darüber hinaus legen wir Wert auf die berufliche Gleichstellung der Geschlechter.

Wir freuen uns darauf, Sie kennen zu lernen und stehen Ihnen selbstverständlich jederzeit gerne für weitere Auskünfte und ein persönliches Gespräch zur Verfügung.

Fragen zu dieser Anzeige beantwortet gerne: Frau Katharina Breiter (digital(at)uni-hohenheim.de)

Bewerben können Sie sich über unser Bewerbungstool: https://survey.fim-rc.de/index.php/591429

Bewerbungsfrist : 31.07.2024

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://www.uni-hohenheim.de/stellenangebote?tx_unijobs_joboffers%5Bjoboffer%5D=2675&tx_unijobs_joboffers%5Baction%5D=show&tx_unijobs_joboffers%5Bcontroller%5D=Joboffer&cHash=9acc0fe1a7e2ff6e33c6cb27f53e25af abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Universität Hohenheim, Stuttgart. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.