Münster: Leiter*in der Abteilung Forschungskoordination und Transfer (2024_06_10)

Universität: Leiter*in der Abteilung Forschungskoordination und Transfer (2024_06_10)

43.000 Studierende, 8.000 Beschäftigte in Lehre, Forschung und Verwaltung, die gemeinsam Zukunftsperspektiven gestalten – das ist die Universität Münster. Eingebettet in die Atmosphäre der Stadt Münster mit ihrer hohen Lebensqualität zieht sie mit ihrem vielfältigen Forschungsprofil und attraktiven Lehrangeboten Studierende und Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus dem In- und Ausland an.

Im Zentrum für Lehrerbildung (ZfL) der Universität Münster ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die unbefristete Stelle als

Leiter*in der Abteilung Forschungskoordination und Transfer (Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in, E 14 TV-L)

mit 100% der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit zu besetzen.

Das ZfL ist eine eigenständige Organisationseinheit zur fächerübergreifenden Förderung der akademischen Lehrkräftebildung. Die Aufgabenfelder des ZfL, dass sich derzeit in einem Prozess der Neustrukturierung befindet, liegen in den Bereichen Studienberatung und -koordination, Praxisphasen sowie Forschungskoordination und Transfer.

Ihre Aufgaben:

Der*die Stelleninhaber*in ist für folgende Aufgaben zuständig:

  • Personalführung, -entwicklung und -einsatz innerhalb der Abteilung
  • Vernetzung und Sichtbarmachung der bildungswissenschaftlichen und fachdidaktischen Forschung an der Universität Münster
  • Initiierung und Koordination von Forschungsverbünden (u. a. im Rahmen der Kooperation mit dem Leibniz Forschungsnetzwerk Bildungspotentiale)
  • Konzeption und Durchführung von Unterstützungsformaten im Bereich der wissenschaftlichen Nachwuchsförderung
  • Weiterführung, Neukonzeption und Umsetzung von Maßnahmen zur Gewährleistung des Transfers und Austausches zwischen Universität und Bezirksregierung bzw. Schulpraxis
  • Initiierung und Unterstützung der Durchführung von Qualitätssicherungsmaßnahmen im Bereich von Forschungskoordination und Transfer
  • Mitarbeit in universitären (und auch standortübergreifenden) Arbeitsgruppen und Gremien zu Belangen von Forschungskoordination und Transfer
  • Zusammenarbeit mit Fachbereichen, der Universitätsverwaltung sowie weiteren Institutionen im Kontext des Lehramtsstudiums
  • Inhaltliche Berichtslegung und Zusammenarbeit mit der wissenschaftlichen Leitung zu Fragen im Kontext von Forschungskoordination und Transfer sowie bei Bedarf Mitarbeit bei übergreifenden Aufgaben des Zentrums.

Unsere Erwartungen:

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder vergleichbar) im Bereich Lehramt, Erziehungswissenschaft, Psychologie oder einem angrenzenden Fach mit pädagogisch-didaktischem Bezug
  • Abgeschlossene Promotion
  • Einschlägige Erfahrungen und Kenntnisse in der Lehrkräftebildung in NRW
  • Erfahrung in der Durchführung von Forschungsprojekten
  • Nachgewiesene Qualifikation und umfassende Erfahrung in den Themenfeldern Forschungskoordination und Transfer
  • Führungskompetenz und -erfahrung sowie Fähigkeit zur kooperativen Zusammenarbeit
  • Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit sowie eigenständige, proaktive und strukturierte Arbeitsweise

Ihr Gewinn:

  • Arbeit in einem offenen, wertschätzenden Team
  • Individuelle, passgenaue Fort- und Weiterbildung in einem attraktiven akademischen Umfeld
  • Umfangreiche Sport- und Gesundheitsangebote der Universität
  • Attraktive betriebliche Altersvorsorge (VBL) und Jahressonderzahlung

Die Universität Münster setzt sich für Chancengerechtigkeit und Vielfalt ein. Wir begrüßen alle Bewerbungen unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer oder sozialer Herkunft, der Religion oder Weltanschauung, Beeinträchtigung, Alter sowie sexueller Orientierung oder Identität. Eine familiengerechte Gestaltung der Arbeitsbedingungen ist uns ein selbstverständliches Anliegen. Eine Stellenbesetzung in Teilzeit ist grundsätzlich möglich.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung, und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Bei Fragen vorab kontaktieren Sie gerne die wissenschaftliche Leiterin des Zentrums für Lehrerbildung, Frau Prof. Dr. Marion Bönnighausen, E-Mail: marion.boennighausen(at)uni-muenster.de.

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung bis zum 19.07.2024.

Sie können uns diese direkt über unser Karriereportal zusenden. Aus Gründen der Nachhaltigkeit bitten wir Sie zudem, von einer Papierbewerbung abzusehen und stattdessen unser Online-Bewerberformular zu nutzen.

Verantwortliche Personalreferentin:
Anna-Lea Brümmer
Dezernat 3.5 - Personalentwicklung
Tel.: 0251 – 83 21460

Ausschreibungskennziffer bei Rückfragen: 2024_06_10

Online-Bewerbung (https://stellen.uni-muenster.de/de/jobposting/2c160db4f93935971b5bfbb690b7df9ec2eaae5a0/apply?ref=homepage)

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://stellen.uni-muenster.de/jobposting/2c160db4f93935971b5bfbb690b7df9ec2eaae5a0?ref=homepage abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Universität Münster. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.