München: Experte Forschungsdatenmanagement (m/w/d)

Max Planck Digital Library: Experte im Bereich Forschungsdatenmanagement (m/w/d)

Experte im Bereich Forschungsdatenmanagement (m/w/d)

Die Max Planck Digital Library (MPDL) in München ist eine zentrale Serviceeinrichtung der Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e.V. (MPG) mit aktuell knapp 100 Mitarbeitenden. Unsere Aufgabe ist die Grundversorgung der gegenwärtig 86 Max-Planck-Institute und Forschungsstellen im In- und Ausland mit elektronischen Publikationen und Publikationsdatenbanken sowie die Unterstützung der Selbigen bei der Schaffung digitaler und webbasierter Forschungsumgebungen.

Für den Bereich Collections suchen wir ab sofort einen Experten im Bereich Forschungsdatenmanagement (m/w/d).

Ihre Aufgaben

  • Individuelle Beratung von Max-Planck-Forschenden zum Umgang mit Forschungsdaten
  • Vernetzung mit Forschenden und Forschungsdatenexpert*innen innerhalb und außerhalb der MPG
  • Konzeption und Durchführung verschiedenster MPG-interner Veranstaltungsformate zum Themenbereich Forschungsdatenmanagement
  • Weiterentwicklung der Forschungsdatenstrategie gemeinsam mit dem MPDL-Management
  • Betreuung von Drittmittelprojekten im Bereich Forschungsdatenmanagement und -software

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium oder vergleichbare Qualifikation
  • Fundierte Kenntnisse und praktische Erfahrungen im Forschungsdatenmanagement
  • Wünschenswert sind gute Kenntnisse im Bereich Open Science (u.a. Open Access, Open Source, Open Data)
  • Kenntnis aktueller Themenstellungen im Bereich der Forschungsdateninfrastruktur sowie Wissenschaftspolitik
  • Erfahrungen mit Drittmittelprojekten sind von Vorteil
  • Sorgfältige Arbeitsweise, Konzeptionsstärke, Abstraktionsvermögen, Eigeninitiative und Kommunikationsfähigkeit gepaart mit hohem Engagement
  • Sehr gute Sprachkenntnisse (Deutsch und Englisch) in Wort und Schrift

Sollten Sie nicht alle gewünschten Punkte erfüllen, bewerben Sie sich bei Interesse bitte trotzdem. Vieles können Sie auch während der Arbeit bei uns lernen.

Unser Angebot
Durch die Möglichkeit selbsständig zu arbeiten und eigene Ideen einzubringen, ist die Tätigkeit bei uns anspruchsvoll und abwechslungsreich. Ihre Arbeitszeiten können an private/familiäre Bedürfnisse angepasst werden um eine ausgewogene Work-Life-Balance zu erreichen. Auch besteht die Möglichkeit bis zu 80% der Arbeitszeit mobil zu arbeiten. Wir fördern regelmäßige Fortbildungen, beginnend von Online-Kursen bis hin zu individuellen Coachings. Des Weiteren bieten wir folgende Benefits:

  • Betriebliche Altersvorsorge und weitere Sozialleistungen
  • 30 Tage Urlaub (bei einer 5-Tage-Woche) und 4 extra Einarbeitungstage pro Jahr
  • Ein vergünstigtes Job-Ticket für den ÖPNV

Anstellung, Sozialleistungen und Vergütung richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD-Bund); je nach Qualifikation ist eine Eingruppierung bis EG 13 möglich. Die Stelle ist ab sofort zu besetzen und ist zunächst auf 2 Jahre befristet.
Die Max-Planck-Gesellschaft strebt nach Geschlechtergerechtigkeit und Vielfalt. Wir begrüßen Bewerbungen jedes Hintergrunds. Ebenso hat sich die Max -Planck-Gesellschaft zum Ziel gesetzt mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen Schwerbehinderter sind ausdrücklich erwünscht.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit Lebenslauf, Anschreiben und Zeugnissen.

Online-Bewwerbung https://recruitingapp-5636.de.umantis.com/Vacancies/452/Application/CheckLogin/31

Informationen zu unserem Unternehmen finden Sie im Internet unter: http://www.mpdl.mpg.de/

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://recruitingapp-5636.de.umantis.com/Vacancies/452/Description/31 abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e.V., München. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.